Kaninchen wie ideal Vergesellschaften und Dauer?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi du,

ähm, wer wie wo was? Entschuldige, aber dein Text ist vor lauter Eifer etwas verwirrend geworden.

Die Idee in einem Gehege bei deinem Freund zu vergesellschaften, ist eine gute. Bitte achte darauf, dass beide Kaninchen auf einmal in das Gehege kommen und das Gehege auch groß genug ist (6qm mindestens).  Bzw. wenn ihr ein Zimmer nutzen wollt, dann bitte beide Kaninchen auf einmal in das Zimmer.

Bei den Rangordnungskämpfen wird von beiden Geschlechtern gerammelt. Es geht sehr rabbiat zu, sie jagen sich, reißen sich Fell aus. Nur wenn sie sich in einander verbeißen und Blut fließen sollte, musst du dazwischen gehen.

Bitte achte darauf, dass die Kaninchen Zeit für die Vergesellschaftung brauchen. Das dauert mehrere Tage bis Wochen, die sie in diesem neutralen Gebiet sein müssen. Bitte setzt sie erst zurück in deine Wohnung, wenn sie sich richtig gut verstehen (nebeneinander Fressen, Kuscheln, sich nicht mehr jagen).

Bis dahin solltest du deine Wohnung putzen und die Kaninchensachen umstellen. Wenn du glatte Böden hast, dann kannst du Glasreiniger aufsprühen und diesen danach noch einmal feucht abwischen, so werden die Geruchsmarken entfernt.

Meist gibt es noch einmal einige Rangeleien, wenn die Kaninchen dann in das Revier des Weibchens kommen, dass ist aber normal und gibt sich dann wieder.

Hier kannst du dich noch einmal belesen:

- www.sweetrabbits.de

- www.kaninchenwiese.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist auf jeden fall super von dir dass du dir ein zweites kaninchen zulegst!!! Wie du bereits gesagt hast muss es auf neutralem boden stattfinden. Das du die beiden bei deinem freund vergesellschaftest geht auf alle fälle du musst halt bedenken dass das sch on länger dauern kann. Das ist selten eine sache auf ein paar stunden. Ich würde das jetztige gehege auf jeden fall mit essigwasser reinigen, danit beide in ein neutrales gehege kommen. Bitte auch alle häuschen, etc. lass ihnen beider vergesellschaftung bitte viel platz damit sie sich auch mal auseuhen und zurückziehen können. Außerdem sollst du mindestens zwei häuser mit mindestens zwei ausgängen aufstellen als rückzugsort und auch überall etwas futter verteilen. Und das weibchen kann genauso gut das dominantere kaninchen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?