Kaninchen Weibchen schein schwanger?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, 

entweder sie ist scheinschwanger und ist gerade dabei ein Nest zu bauen. Manche Kaninchen nehmen sich da 2-3 Tage Zeit und buddeln vorher ein Loch, tun ggf Stroh/Heu rein und rupfen sich später. 

Oder sie geht ihren völlig natürlichen Bedürfnissen des Buddelns nach. Kaninchen graben in der Natur richtige Tunnelsysteme, weswegen man ihnen in Innenhaltung eine Buddelkiste zur Verfügung stellen sollte. 

Ob sie nun einen Tunnel graben oder sie ein Nest bauen wollte - bitte nicht zerstören! Das ist frustrierend für´s Tier und bei einer Scheinschwangerschaft kann es passieren, dass sie häufiger scheinschwanger wird, was in einer Kastration endet (nicht ganz ohne für Zibben). 

Ich möchte noch was anmerken: "Käfig" klingt leider nicht sonderlich gut. Falls du damit die Handelsüblichen meinst, die sind leider viel zu klein. Kaninchen sind sehr bewegungsfreudige Tiere, die mindestens 2m² pro Kaninchen (besser mehr) und täglich mehrstündigen Auslauf brauchen. Sägemehl ist übrigens viel zu staubig und führt zu Atemwegserkrankungen. Nimm lieber einfaches Kleintierstreu (Holzspähne) oder Hanfstreu mit ggf Stroh.

Lebt deine Zibbe alleine? 

Auf Kaninchenwiese.de kannst du dich nochmal über artgerechte Kaninchenhaltung belesen.

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

KlenerTeufel96 05.07.2017, 21:45

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort! Die sind nur zeitweise drinnen, da ich im Moment den kompletten Balkon einrichte und sie dann nach draußen setze ^^ Meine Häsin lebt alleine weil sie mit ihren Geschwistern nicht klar kommt, klar Rangkämpfe gibt es aber bei denen ist es der Fall das sie sich wirklich beißen wenn man nicht eingreifen würde...

1
VanyVeggie 05.07.2017, 21:51
@KlenerTeufel96

Nichts für ungut, aber dann macht ihr was falsch. Es gab bis her noch kein unverträgliches Kaninchen, es gab immer beim näheren Betrachten einen Fehler, den die Halter machten. Ein soziales Tier wird nicht plötzlich unverträglich.

Wie habt ihr die Kaninchen vergesellschaftet? Wie war die Konstellation der Kaninchen? Und wie viel Platz hatten sie? 

0

Hallo! 

Ich habe selbst ein unkastriertes Hasenweibchen. Sie stopft manchmal einen kleinen Tunnel, der in ihrem Käfig steht, randvoll mit Streu, knurrt, beißt und rupft sich ganz selten mal Fell aus.

Das muss nicht alles auf einmal passieren, manchmal macht sie nur eine Sache davon. Sie ist aber IMMER aggressiv zu diesem Zeitpunkt und das ist in meinen Augen auch schon das verlässlichste Zeichen für eine Scheinschwangerschaft.

Wie der Name schon sagt, betreibt das Weibchen das aus einem Instinkt heraus und nur zum Schein. Wäre sie wirklich schwanger, würde sie vielleicht das volle Programm abziehen. 

Scheinschwangerschaften sind vollkommen harmlos. Wenn du die Laune deiner Häsin ertragen kannst, dann lass sie nur machen. Sie kommt ja von selbst auch wieder runter. :-)

Wenn du allerdings fürchtest, sie könne krank sein (,denn Hasen können auch aggressiv sein, wenn sie Schmerzen haben), dann lass sie nochmal vom Tierarzt abchecken. (Es sieht mir aber ziemlich eindeutig nach einer Scheinschwangerschaft aus.) 

VanyVeggie 05.07.2017, 20:58

Ich hoffe nur das deine Kaninchendame nicht alleine in einem handelsüblichen Käfig lebt. :/

0
AdrianVeidt 05.07.2017, 21:10
@VanyVeggie

Sie hat ein kastriertes Männchen auf einem befestigten Gelände, mit weitem Außenbereich, als Partner. Der kann leider nicht wirklich etwas zum Thema beisteuern, deshalb habe ich ihn nicht erwähnt. ;-)

0

Was möchtest Du wissen?