Kaninchen was immer draußen war drinne halten?

4 Antworten

Ja geht. Du darfst es nur nicht raussetzen wenn es draussen kälter ist als drinnen. Dadurch könnten sie sich erkältet und das bedeutet für Kaninchen schnell den Tod :(

Woher ich das weiß:Hobby – Hab selber 2 Kaninchen

Du kannst es reinholen aber erst im Sommer wenn es Sommerfell hat. Jetzt ist aufgrund der außentemperatur sehr schlecht, da das Kaninchen schon Winterfell hat und damit nicht im Haus bleiben kann. Aber wenn es im Sommer ins Haus kommt. Darfst du es !im Sommer! Wenn es nicht kalt ist auch mal nach draußen setzten. Kaninchen sollten generell nur im Sommer von draußen nach drinnen oder änderst rum umgesiedelt werden. Und was ich zu dem Kaninchen alleine sag, hab ich weiter oben schon ein einem Kommentar geschrieben. Du kannst ein Kaninchen ausleihen oder deines zu einem Gnadenhof/einer Familie geben, die genau das selbe Problem hat wie du!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich habe zwei Kaninchen in Außenhaltung

hab keine familie/freunde die kaninchen mögen oder haben wollen hab generell kaum Freunde und wenig verwandtschaft ein zweites kaninvhen egal ob geliehen oder gekaift erlauben meine eltern nicht

0
@sosoxo8

Dann gib es ab. Das ist für das Tier wirklich das beste

2

außerdem ist sie alt und das wäre alles nur stress für sie sie hatte ihre fünf Jahre mit dem anderen kaninchen

0

ich mein ich bin schon selber auf die gedanken und ideen gekommen bin ja nich blöd

0

es hat jetzt Winterfell bekommen, da ist es schlecht es in die Wohnung zu holen. Du sprichst von einem Kaninchen, dies wäre eine verantwortungslose Haltung. Kaninchen hält man mindestens zu zweit in einem großen Gehege.

geht nicht wenn man die Haltung beenden will weil IMMER einer überig bleibt außerdem verbieten mir meine eltern einen neukauf

0
@sosoxo8

geht nicht, sicherlich geht es, es ist einfach nur unglaublich das diese Tiere Einzelhaltung ertragen müssen. Dann gebe das Tier ab

3
@sosoxo8

Du kannst das Tier in ein Tierheim abgeben oder ein partnerkaninchen zum "ausleihen" holen. Wenn deines stirbt gibst du dieses Tier einfach ab.

1
@SevSnape

darf das mit dem partnerkaninchen von meinen eltern her nicht und tierheim will ich nich bei einem alten tier der findet vor seinem tod kein neues zuhause

0
@spikecoco

ich möxht es aber nicht dA sie schon älter ist was würde dieses Jahr wo anders noch erzielen außee umzugsstress?

0
@sosoxo8

Einen Partner und vielleicht doch noch ein paar Jahre mehr. Wie alt ist es denn?

0
@sosoxo8

Dann sich dir einen Gnadenhof. Dort werden auch öfter mal Kaninchen aufgenommen. Ein Partner ist wirklich das beste fürs Tier und vielleicht lebt es dadurch noch ein paar Jahre mehr

1
@SevSnape

5 bei uns werden die draußen nichr älter als 6 bevor wer hier müll redet uch hatte schon in meinem leben an die 100 kaninchen keine wurde älter wie 6 außerdem wie gesagt zieh ich selber in 1 jahr aus falls sie dann noch lebt bekommt sie ein partner da sie mit zieht! also nein kein dämlicher gnadenhof wo sie nur stress hat

0
@sosoxo8

Also 5 ist doch wirklich nicht alt. Meine zwei sind jetzt 4 und in einem Viertel bzw. Halben Jahr dann 5 und beide sind topfit! Ein kaninchen kann locker, bei guter haltung, 10 Jahre alt werden. Es ist echt traurig wenn deine 100 Kaninchen alle nicht älter als 6 Jahre geworden sind. Offensichtlich keine gute Haltung! Was man aber alleine schon an ihrem allein sein sieht. Und warum sollte ein Gnadenhof Stress bedeuten? Eher weniger Stress weil sie dort artgerecht (mit partner) gehalten wird. Alleine halten ist Tierquälerei!

2

Warum denn überhaupt? Kaninchen sind dafür gemacht draußen zu leben und den Winter zu schaffen. Für das Tier ist es sicherlich nicht schön, wenn die ganzen Eindrücke, wie Wetter und andere Tiere auf einmal weg sind. Es würde sich langweilen.

Und bitte sag, dass du zwei hast. Allein ist das Quälerei!

hab eins weil wir die kaninchenhaltung aufhören möchten! Dies geht nicht anders und weggeben will ich sie nicht da ich es im Tierheim nicht besser find

0
@sosoxo8

Es gibt nicht nur Tierheime. Ich habe meine alten Meerschweinchen und Kaninchen damals zu einem "Gnadenhof" gebracht und dort konnten sie ihren Lebensabend genießen.

0
@NeroCS

ich seh aber ein umzug für ein altes tier nicht ein

0
@NeroCS

außerdem werd ich so oder so in einem jahr evntl ausziehn und sie dann mitnehmen dann bekommt sie ein partner aber das jahr wird ihr jert auch nich mehr schaden als die jahre davor

0

nur mal so als vergleich man lässt ältere katzenstreuner auch aur der straße egal ob da gefahr droht durch jäger etc. weil sie an ihre gewohnte umgebukg gewöhnt sind

0

Was möchtest Du wissen?