Kaninchen wächst nicht richtig (?)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi du,

doch, doch, das kann normal sein. Wenn man die Kaninchen andauernd in sich selbst kreuzt, kann man solche Phänomene erreichen. Es heißt immer kleiner, also auch immer leichter.

Solang die Leute nicht lernen, dass Kaninchen keine Rittersport sind und klein + quadratisch nicht immer in Gut resultiert, wirst du das noch öfter sehen.

Wichtiger als das Gewicht ist, ob dieses zu den Proportionen passt. Wer sehr klein und zierlich ist, sollte auch leicht sein, sonst leiden die Gelenke auch schnell.

Danke, da ich aber noch hoffe, dass es ein hypophysär bedingter Zwergwuchs sein könnte (behandelbar mit homöopathischem Mittel), probiere ich es noch damit aus. Ich habe den Stammbaum des Tieres, die Mutter jedenfalls war wirklich nicht so klein, der Vater war schon sehr klein. Hoffe, wir können da noch Wachstum erzielen. Wenn nicht, müssen wir es so hinnehmen. Ich hätte sowieso lieber ein Tier aus ner Notstation genommen. Aber man kann sich ja nicht alles aussuchen... :/ Danke für die Antwort :)

0
@BiTtE1aNtWoRt

Naja, wenn die Mutter ein normales Kaninchen war, dann hat das Junge das Zwerggen vom Vater, kann gut sein, dass er also auch nach ihm schlägt.

Ein Hypophysärer Zwergwuchs kann aber nicht mit Homöopathika kuriert werden, die können maximal unterstützen.

Erst einmal müsste man aber sicher sein, ob die Hypophyse überhaupt die Ursache ist und nicht der Hypothalamus eine Etage drüber bzw. was genau geschädigt ist. Wenn es die Hypophyse ist, führt man normalerweise Wachstumshormone (und einige andere)zu, um den Mangel zu kompensieren.

0

Ist mein weibchen auch gewesen mit 5 monaten. Mittlerweile ist sie ein jahr alt und wiegt ca.900g ist auch ein farbenzwerg die ist komischerweise auch sehr klein

Nächste interessante Frage

ich bin 14 wächst mein Penis noch mit übergewicht

Was möchtest Du wissen?