Kaninchen VG 3er Gruppe

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es sollte kein älteres Tier mit einem „ Baby “ vergesellschaftet werden , da die Kleinen körperlich sehr stark unterlegen sind und auch die Haut noch zu zart ist , um eventuelle Angriffe unversehrt zu überstehen . Erst mit vier bis fünf Monaten sind sie kräftig genug , sich angemessen zu verteidigen und einer Vergesellschaftung „ Stand “ zu halten . Kaninchen miteinander bekannt machen http://www.kaninchenwiese.de/partnerwahl/zusammenfuehrung/

Ohje der Kleine wurde viel zu früh vergesellschaftet. :-/ Kaninchenwelpen haben eine sehr sensible Haut, durch Rankämpfe kann es zu schweren Verletzungen kommen. Daher sollte man Jungkaninchen erst frühstens im Alter von 4 Monaten mit erwachsenen Tieren vergesellschaften.

Lasst sie dennoch mal weiterhin zusammen, evtl. haben sie den Rang doch kurz geklärt und der Kleine kam den beiden Großen unterwürfig vor und sie haben ihn quasi "verschont". Evtl. ergibt sich aber doch noch was. Bitte gut im Auge behalten!

Ich habe das letzten November auch gemacht. Die Kleine hoppelt zwischen durch immer noch von den anderen davon, das ist normal. Aber sie liegen auch alle drei neben einander im Gehege und kuscheln. Ist halt so wie bei uns Menschen, wir haben ja auch mal streit, und unsere Mümelmänner halt auch.

Das gibt sich mit der Zeit. Warte einfach ab. der kleine muss sich mit den großen erstmal zurecht finden. Du solltest froh sein, dass sie sich nicht beißen und sich nicht wirklich an die Kehle springen wollen. Der Kleine wird schon zurecht kommen

Kelchen2000

Was möchtest Du wissen?