Kaninchen verstehen sich 2 weibchen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi,
richtig, man kann unkastrierte Männchen garnicht artgerecht halten, da man, soweit man nicht stetig Nachwuchs möchte, den armen Rammler alleine halten müsste, was bei so hochsozialen Rudeltieren absolute Tierquälerei ist.

Anders als von Vorgängern gesagt, geht reine Weibchenhaltung selten gut.
Das setzt sehr viel Platz (sprich deutlich mehr als die empfohlene Grundfläche von 4m²-6m² für 2 Ninchen auf einer Ebene) und viele artgerechte Beschäftigungsmöglichkeiten voraus, selbst dann ist nicht garantiert, dass das Ganze gut geht.
Bitte, bevor du noch ein Weibchen kaufst und dann a) 2 Kastraten dazuholen musst oder b) eine abgeben musst um dir einen Kastraten zu holen, hol doch bitte direkt einen kastrierten Rammler aus dem Tierheim oder einer Kaninchennotstation, oft habe ich auch gesehen, dass auf Ebay Kleinanzeigen jemand seine Ninchen weggibt, falls ihr kein Tierheim in der Nähe habt.

Aus Zooläden sollte man dazu sowieso niemals Tiere kaufen und Züchter sind leider oft unerfahren und der Laie erkennt die Warnsignale eines ungeübten Vermehrers nicht.

Ansonsten ist es echt super, dass du die Kleine nicht alleine lassen willst. ^-^

Bitte belies dich doch nocht etwas unter:
http://www.kaninchenwiese.de/
http://www.diebrain.de/k-index.html
http://www.sweetrabbits.de/


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
erdbeerfantax3 05.06.2016, 09:12

Sicher das ich kein 2. Weibchen dazu holen kann? 

In der Tierhandlung war sie auch mit Einen weiteren Weibchen allein im Käfig und sie sind sich halt auseinander gegangen kann vllt auch daran liegen das meine kleine so hyperaktiv und die andere eher faul war.

Kann man vllt ein Weibchen zusammen setzen was von der Art so ist wie sie? 

Ich will so gern ein 2. Weibchen da meine Eltern auf die Kosten einen männchen leider nicht eingehen würden auch wenn ich für die kleine lieber ein Männchen holen würde.

Das 2. Weibchen wollte ich ein schlappohrkaninchen kaufen.

Die sind ja von der Art her sehr lieb und ruhig ich weiß nicht ob ich sie sich mit der kleinen hyperaktiven häsin versteht.

0
pruddle 05.06.2016, 12:55
@erdbeerfantax3

Hi,

Zooläden sind leider auch keineswegs Beispiele für gute Kaninchenhaltung. Die Leute dort haben keien Ahnung von artgerechter Haltung bzw. Konstellationen, die funktionieren.
Sie haben keine extra Ausbildung oder sowas.
In Zooläden werden auch unkastrierte Männchen zu  Weibchen gesetzt etc.
Dazu, willst du solche Umstände unterstützen?
http://gegen-zooladekaeufe.cms4people.de/haltung_in_den_geschaeften.html

Naja, das Ninchen ist jetzt zwar schon da, aber sowas sollte einem im Voraus klar sein: Haustiere verursachen Kosten.
Wenn man nicht bereit ist 30-70€ für eine Kastration zu zahlen, was macht ihr dann im ernsthaften Krankheitsfall? Das Ninchen aussetzen oder einfach verenden lassen?
Mein Hamster (!) hat mich gut mehrere huntert € gekostet, aber diese Verpflichtung, die Kosten zu tragen, bin ich bei der Anschaffung nunmal eingegangen.

Habt ihr denn kein Tierheim in der Nähe? Dort wurden die Tiere bereits auf Krankheiten überprüft (anders als in Zooläden) und wurden kastriert.

Vom Charakter her: Hälst du einen Kastraten und ein Weibchen, ist der Charakter unwichtig. Die verstehen sich unabhängig davon.

Kaninchenwiese.de:
"Gleichgeschlechtliche Kaninchen gehen bei der Rangordnungsklärung meistens deutlich heftiger miteinander um und passen nur zusammen, wenn  sie viel Platz haben und vielleicht sogar schon von klein auf zusammen  leben"

Da ist die Rede von mehreren m² an Platz, kannst du eine durchgehende Fläche (also 24/7) von deutlich mehr als 6m² garantieren?
Selbst dann muss das ganze nicht gut gehen.

Hier, lies dir das doch mal durch:
http://www.kaninchenwiese.de/verhalten/soziales/wer-passt-zusammen/

Tierheim und einen Kastraten holen ist die einfachste Methode und sichelrich auch am harmonischsten.

4

Hallo Erdbeerfantax3,

2 Weibchen verstehen sich fast nie. Die besten Kombinationen sind Männchen-Weibchen, Männchen-Männchen oder zwei Weibchen und ein Männchen oder größere Gruppen. Die Männchen müssen natürlich kastriert sein. Warum willst du das nicht?

Achte darauf die Tiere nicht im Handel zu kaufen und informiere dich über Artgerechte Haltung.
Wenn du sie richtig vergesellschaftest, dann funktioniert es.

Mit freundlichen Grüßen

Homer Simpson

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
erdbeerfantax3 04.06.2016, 17:00

Hab bereits ein Weibchen zuhause sie ist allerdings schon über 13 Jahre alt und versteht sich mit der kleinen nicht sie versteht sich allegemein mit keinen kaninchen hab es schon öfters versucht darum wollte ich für die kleine noch einen Partner kaufen 

Aber meine Eltern wollen nicht das ich ein Männchen hole da sie die Kastration nicht bezahlen würden und deswegen will ich mir ein Weibchen in ihren alter holen in der Hoffnung das sie sich verstehen 

0
HomerSimpson3 04.06.2016, 21:26
@erdbeerfantax3

sie versteht sich allegemein mit keinen kaninchen hab es schon öfters versucht

Du musst sie auch richtig vergesellschaften, sonst kann es auch nicht funktionieren. Das wurde dir schon in der vorherigen Frage erklärt.

Aber meine Eltern wollen nicht das ich ein Männchen hole da sie die Kastration nicht bezahlen würden

Es geht also nur um die Kosten. Aber es gibt doch Tierärztliche Behandlungen, die deutlich mehr kosten als eine Kastration, würden das deine Eltern auch nicht bezahlen?
Woher hast du denn deine Kaninchen? In Tierheimen sind die nämlich schon kastriert und medizinisch versorgt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es in eurer gesamten Gegend nur ein Tierheim gibt. Schaue doch mal bei http://www.tierheimlinks.de/ vorbei, in einer Nachbarstadt gibt es bestimmt Kaninchen.

2
erdbeerfantax3 05.06.2016, 09:05
@HomerSimpson3

Es gibt in meiner Stadt nur ein tierheim leider

Und dort gibt es nur selten Nager wenn dann Meerschweinchen 

0
HomerSimpson3 05.06.2016, 20:09

Und woher hast du deine Kaninchen? Dann müsst ihr etwad weiter fahren bis zum nächstem Tierheim.

0
HomerSimpson3 06.06.2016, 16:23
@erdbeerfantax3

Zoohandlungen sind überhaupt nicht gut und du unterstützt mit deinem Kauf die Tierquälerei dort.

0

Zwei Weibchen können sich verstehen aber auch nur, wenn sie bei der gesellschaftung bzw generell ein großes Gehege haben in dem sie sich auch mal aus dem Weg gehen können!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
erdbeerfantax3 04.06.2016, 16:51

Klar das gehe geht klar 

Und sie kommen auch Tags über und wenn sie sich an die Hasentoilette gewöhnt haben und nicht überall hinmachen auch abends raus. :D dann können sie durch die ganze Wohnung hüpfen und sich aus den weg gehen. :)

Danke für die Antwort 

0

HI.Ich habe auch 2 Weibchen und sie verstehen sich super.Wenn sich die deine beiden neu kennenlernen setze sie erstmal  nicht in den Stall ,sonst denkt dein erstes Kaninchen ,dass das andere Kaninchen sein ,,Revier" betritt
Viel Glück 😘

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
erdbeerfantax3 05.06.2016, 11:26

Cool danke :)

Und wir soll ich es dann machen? Soll ich sie draußen zusammen laufen lassen 

Oder die eine im Käfig die andere erstmal draußen

Ein paar Tips wäre mega lieb ich will nicht irgendwas falsch machen das sie sich dann nicht mehr vertragen können :D

0
Schlumpfine112 05.06.2016, 11:30

Ich habe meine Ninchen auch noch nicht so lange aber ich denke vielleicht beide mal in deinem Zimmer rumlaufen lassen.Und dann erst in ihrem Stall bzw. Gehege

0
monara1988 05.06.2016, 18:24
@Schlumpfine112

beide mal in deinem Zimmer rumlaufen lassen.Und dann erst in ihrem Stall bzw. Gehege

nein, so macht man das nicht!

0

Guck mal auf Diebrain.de Sweetrabbits.de oder kaninchen-info.de da steht alles was du wissen musst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?