Kaninchen.. überall Kaninchen....! ;)

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Letztens erzählte mir eine überzeugte Kaninchenhalterin, dass die Kaninchen auch durch die Stäbe von 2 nebeneinander stehenden Käfige nicht vom Rammeln und Fortpflanzen abhalten wurden. Im Beisein ließ sie mal das Männchen um den Stall des Weibchens rennen und erwähnte hin und wieder: Siehste der spritzt im Springen. Han ich zwar nicht gesehen, aber wenn sie nicht eingeschritten wäre, dann hätten die Kaninchen sich im Zaun verhakt oder nen Tunnel in den Rasen gepflügt.

Also, vielleicht standen die Käfige nicht weit genug auseinander.

;-)

Ach und angeblich dürfen Kaninchen auch erst nach 8 oder 12 oder sogar noch mehr Wochen abgegeben werden, da erst dann eine Geschlechterbestimmung eindeutig möglich ist. Kann ich auch nur so von ihr gesagt weiter geben.

0

lol

  1. das ist ziemlich lol: Das Tierheim sagte nach meiner Anfrage nur: Was können wir denn dafür, wenn Sie die Tiere so behandeln, das kommt Tierquälerei gleich- Wenn Sie nicht aufpassen, melden wir Sie. Schönen Tag noch. da noch etwas mit dir schimpfen und dann noch mit guten tag verarbschieden :-)

  2. das klingt wie in einem film.

  3. das ist schon selten dass ein kaninchen trächtig ist was du dann gekauft hast ohne was zu wissen.

  4. es ist auch selten dass der arzt sich vertan hat.

  5. du scheisst auf den tierarzt ok? die können dir nichts tuhen das ist nicht deine schuld das ist deren. du kannst die melden weil sie dir ein trächtiges kaninchen gegeben haben.

hoffe konte helfen wenn ja mach mal "hilfreichste antwort" danke

Das schönen Tag noch war relativ unfreundlich gemeint. ;)

0
@Celtica

nemesis: "hoffe konte helfen wenn ja mach mal "hilfreichste antwort" danke"

hahahaha - demnächst wirst du noch mit vorgehaltener Flinte zur HA genötigt.

Wo führt das alles ´hin, wenn das die kleinen Rammler wüßten ;-)

0
@Cornyx

Pass mal lieber auf und schau um jede Hausecke.. Sonst schenke ich Dir auch zwei Weibchen.. :-P

(Aber ja... schon krass... ;))

0

Das ein studierter Tierarzt sich bei einer Geschlechtsbestimmung am Kaninchen vertan haben soll, kommt mir höchst unglaubwürdig vor!!

Als Tierhalter sollte man das Geschlecht auch selbst bestimmen können, das ist nicht schwer, wenn man sich damit beschäftigt.

Das Tierheim hat insofern recht, das es unverantwortlich ist, dass es zu dieser unnötigen Vermehrung der Kaninchen kam! Es ist versäumt worden, den Rammler, während der Trächtigkeit des Weibchens, zu kastrieren! Auch wurde später versäumt, die männlichen Jungtiere getrennt zu halten und zu kastrieren. Aus Kostengründen?!! Nach dem 1. Wurf hätte durch Kastration des Rammlers wäre all das vermeidbar gewesen.

In diesem Fall, haben die Eltern des Kindes sich unverantwortungsvoll verhalten! Wer ein Haustier zu sich nimmt, sollte sich darüber im Klaren sein, das Tierarztkosten, durch nötige Impfungen, Kastration und Krankheiten des Tieres auf einen Zukommen!

Mhh.. kann ich nun nicht ganz nachvollziehen, aus folgenden Gründen:

Ich habe soeben gelesen, dass Kaninchen ihre Hoden bis zum Hals ziehen können und von daher es nicht immer 100% garantiert werden kann dass das Geschlecht auch stimmt.

Während der Trächtigkeit wurde er nicht kastriert, das ist richtig. Aber sofort nach der Geburt des 1. Wurfes getrennt. Die Jungtiere wurden wie ich geschrieben habe) auch sofort getrennt, nachdem überhaupt eine Geschlechterbestimmung möglich war.

ALLE Tiere wurden in Weiblein - Männlein Käfig (Gehege) geteilt und das erste Männchen kastriert, bevor es mit dem ersten Weibchen wieder zusammenkam (nachdem die Jungtiere weg waren).

Geld spielt (und das schrieb ich ebenfalls) auch keine Rolle.

Ich glaube, Du hast nicht ganz verstanden, was ich eigentlich sagen wollt ;)

0
@Celtica

Hier kann man lesen wie man das Geschlecht bestimmt: http://www.diebrain.de/k-kurz.html#gesch

Ich habe soeben gelesen, dass Kaninchen ihre Hoden bis zum Hals ziehen können>

Da hast Du wohl etwas falsch verstanden... !

Wenn die Tiere richtig nach Geschlecht getrennt worden wären, hätten nicht aus ursprünglich einem Pärchen + erster Wurf, letzendlich 28 Tiere werden können. Klingt alles nach Ausrede!

0
@Trs96

.. Auszug aus Deinem Link:

Erwachsene Rammler haben klar erkennbare Hodensäcke an den Seiten (die Hoden sind nicht immer zu erkennen, sie können eingezogen werden) , bei Jungtieren ist da nichts zu sehen.

(Vielleicht nicht bis zum Hals - aber einziehen...)

Und Ausrede? Wofür denn bitteschön? Habe ich irgendetwas getan wofür ich mich schämen sollte? Mir gefällt Dein Ton nicht.

0

Oh das ist wohl dumm gelaufen.Anscheinend war sich keiner bei deer Geschlechtsbestimmung sicher. Man sollte sowieso alle gleich kastrieren. 28 Kaninchen ist natürlich nicht so toll,es ist wichtig das alle einen guten Platz bekommen,man kann nicht so viele kaninhcen auf einmal halten. Das Tierheim kann dir doch nicht drohen,die sollen mal schauen das sie selber mit ihren Tieren klarkommen und es ihnen dort nicht schlecht geht

das tierheim soll dir nicht drohen, sondern mit rat und tat zur seite stehen. da kannst du doch nichts dafür. wo wollen die dich denn melden und wegen was? alles gute.

kaninchen sind bekannt für schnelle vermehrung.

tierheim wollte wohl blos abschrecken um nicht das problem selbst an der backe zu haben.

kaninchen können ihr geschlecht nicht ändern und sind keine zwitter. vermutlich hat der tierarzt n bisschen geschlampt bei der geschlechterbestimmung.

ich wette deine nichte hatte spass mit dem vielen nachwuchs ;)

0

Ja, das weiß ich. Aber erst wurden in einem Käfig die Mädels trächtig, dann verfrachteten die Eltern das Männchen in den Männer-Stall.. und dann wurde besagtes Männchen trächtig.

Ich kapier es einfach nicht.

Das mit dem Tierheim könnte sein, ja..

0
  1. keine ahnung, aber auf jeden ne lustige geschichte =)
  2. nein können die nicht, weil ja genug platz und alles da is. außerdem haben sich die vieher selbet verfielfacht, ohne künstliche befruchtung oder sowas, dass man ankommen könnte, mann macht die zur gebärmaschinen. nene, keine angst

Ja, wenn ich das so lese finde ich es auch witzig .. Aber sei Du mal dabei, wenn da 28 Karnickel um Dich rumhüpfen ... ;)

0
@Celtica

hehe ja, das glaub ich dir =) was mir dazu noch einfällt, ich hatte auch mal 2 hasen. hasen können zwar nicht zwittrig sein, aber schwul, denn ich hatte 2 männchen, und die haben sich auch immer gerammelt...vll waren die 2 anfangshasen zwei weibchen, die eine trächtig, die andre lesbisch, weshalb sie dann selbst trächtig wurde, als sie zu den männlein kam.

0

Was möchtest Du wissen?