Kaninchen Trockenfutter selber mischen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ist sogar besser. Da jedes Trockenfutter im Handel ungesund für Kaninchen ist. Wirklich nötig ist Trockenfutter für Kaninchen aber nur, wenn im WInter in Außenhaltung. Kann natürlich als Leckerei auch in Innenhaltung angeboten werden. 

Besorge dir Trockenkräuter (gibt´s in jeder Zoohandlung ansonsten Grünhopper), mische es mit Fenchelsamen, Hirse und ein wenig(!) Haferflocken. Davon gibt´s dann pro Tier 1 EL in der Woche. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sennasenna123
13.12.2015, 14:36

Kann man eimfach dir normalen Fenchelsamen/Hirse die es in jedem Laden gibt kaufen ? lg

0

In vielen Läden kann man das. Allerdings rate ich von Trockenfutter dringend ab! Oft ist total viel Getreide und andere Inhaltsstoffe drinnen, und das kann für die Ninchen sogar giftig sein. Am besten du gibst ihnen ihre natürliche Nahrung wie Gemüse, Gräser oder mal etwas Obst. Genaueres zum Thema Ernährung und allgemein über Kaninchenhaltung findest du auf diebrain.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sesshomarux33
13.12.2015, 18:09

Im Winter brauchen Kaninchen, die in Außenhaltung leben Trockenfutter. Man sollte es nur selber mischen. 

Welche Inhaltsstoffe sind beim handelsüblichen TroFu giftig? Ich wüsst nur das es schädlich ist. 

0
Kommentar von papagei2002
13.12.2015, 18:30

 Zitat aus der Webside: Allerdings führt eine Fütterung mit Trockenfutter nicht selten zu einer Fettleber - dieses Problem ist äußerlich nicht sichtbar, führt aber gerade bei Weibchen in der Zucht häufig zum Tod des Tieres. Auf http://diebrain.de/k-trofu.htmll steht sehr viel zum Thema Trockenfutter.

1

Was möchtest Du wissen?