Kaninchen: Trockenfutter richtig absetzen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey Maily,

Rechercheurs Beschreibung ist schon sehr gut, wenn du Angst hast, dann vergrößere den Zeitraum um 2 Wochen.

Du musst alles langsam anfangen anzufüttern und auch die Dosis des Frischfutters langsam erhöhen.

Deine Kaninchen haben im Moment eine Darmflora, mit der sie nicht klar kommen, diese kann die Zellulose in Obst und Gemüse nur unzureichend verarbeiten, weil durch die jahrelange, falsche Fütterung einfach viel zu wenig Keime dafür übrig sind. Diese wachsen langsam nach, wenn man ihnen mehr Zellulose zur Verfügung stellt, aber bietet man zu viel, können sie nicht alles verwerten und es kommt zu Durchfall.

Versuch es erst einmal mit sehr gut verdaulichen Futtermitteln wie Fenchel, geriebenen Apfel, Karotte. Zusätzlich kannst du getrocknete oder frische Minze bzw. auch Kamille reichen und Kümmel- oder Anissamen, das hilft ein wenig entspannen.

Wenn der Durchfall dennoch wieder kommt, würde ich eine Sammelkotprobe beim Tierarzt kontrollieren lassen, nicht, dass die kleinen weiterführende Probleme wie Hefen oder Einzeller haben!

Zählen Kohlrabiblätter auch zu den Kohlgewächsen? Verträglich für Kaninchen?

Hallo ihr lieben! Hier handelt es sich um eine Kaninchenfrage. Meine Kaninchen fressen Kohlrabiblätter schon lange als Hauptfutter und ich würde sagen, sie kommen damit gut klar. Nun bekomme ich aber neue Kaninchen, die bisher handelsübliches Trockenfutter und etwas Gras bekommen haben. Da ich eine Futterumstellung machen werde, wäre meine Frage, ob ich Kohlrabiblättern schon in den ersten drei Tagen füttern kann? Bis dahin werde ich sie nämlich an einiges Gemüse und Äste und Blätter gewöhnen. Ich frage mich aber nun (da ich auf Kohl die erste Woche verzichten werde), ob Kohlrabiblätter auch unter Kohl einzuordnen ist, oder ob man ihn bei einer Futterumstellung auch zu Anfang füttern kann? Das Trockenfutter werde ich in den ersten drei Tagen absetzen. LG

...zur Frage

Kann ich mein Kaninchen im Sommer ohne Trockenfutter ernähren?

Ich hab mal gehört, dass man im Sommer mit viel Heu, Gemüse & evtll. Gras und Blättern von draußen und ein wenig Obst(wegen dem Wassergehalt) füttern kann... stimmt das? Und warum nur im Sommer, oder glaubt ihr ich hab mich da verhört? :D

Und welches Obst darf mein Kaninchen denn fressen? Auch Erdbeeren?

...zur Frage

Neues Kaninchen hat ein wenig Durchfall?

Ich habe gestern meine beiden Kaninchen vergesellschaftet. das weibchen hat bevor wir es kauften nur Trockenfutter bekommen. Das gebe ich meinen Tieren natürlich nicht, weil das schädlich ist. Das Weibhcen hat gestern bei der Vergesellschaftung viel Grünfutter gegessen und heute hatte sie deshalb durchfall, weil sie ja nicht an frischfutter gewöhnt ist. Was kann ich dagegen tun? Der Durchfall ist nicht sehr viel nur ein bisschen.

...zur Frage

Braucht mein Kaninchen Trockenfutter?

Eigentlich weiß ich, dass Trockenfutter schädlich sein kann, das stand zumindest in meinem Ratgeber....deshalb ernähre ich meine Kaninchen mit Obst und Gemüse, sie dürfen jeden Tag Gras fressen und ab und zu reiche ich ihnen einen Haselnusszweig oder Salat und selten auch mal ein Stück Erdbeere. Heu bekommen sie sowieso immer.

Nur jetzt miente meine Freundin, sie hat auch Kaninchen, dass Kaninchen das Kraftfutter brauchen, weil das lauter Vitamine etc enthält und sie sonst unterernährt werden. Und sogar die Mutter meiner anderen Freundin, die ist Tierärztin, gibt ihren Meerschweinchen fast ausschließlich Trockenfutter!

Ist das Zeug also gut oder schlecht? Eure Lola ;-)

...zur Frage

Wie Eltern davon überzeugen, dass Trockenfutter absolut schädlich ist?!

Hallo ihr 😉,

ich bin zur Zeit etwas ratlos, da meine Eltern einfach nicht verstehen möchten, dass ich meinen beiden Kaninchen kein Trockenfutter als Nahrung gebe. Sie meinen, sie brauchen das, weil sie im Winter kein Grünzeug haben. Sie möchten, dass ich es ihnen zusätzlich zu Obst, Gemüse & Heu verfüttere, was ich jedoch nicht einsehe und auch nicht machen werde!

Ich habe ihnen schon erklärt, dass es die Zähne nicht abnutzt,sondern alles nur zerquetscht wird. Außerdem habe ich ihnen erklärt, dass es im Magen aufbläht und viel größer wird als von dem Kaninchen "gewollt".

Doch leider wollen sie es nicht verstehen... :/ Wie kann ich sie davon überzeugen, damit sie endlich Ruhe geben? Gibt es noch mehr Gründe,die ich ihnen nennen könnte?

Ich hoffe & danke für eure Hilfe!:) Die beste Antwort wird auf jeden Fall ausgezeichnet! Liebe Grüße,Maily7 ☆

...zur Frage

Kaninchen hat Durchfall durch zu schnellem frischfutterwechsel?

Also ich möchte meine beiden Kaninchen auf NUR Frischfutter also Wiese Gemüse Obst und dann auch mal getrocknete Kräuter usw. Aber jetzt ist es so dass mein eines Kaninchen seid gestern Durchfall hat,meistens kommen zwar normale Kaninchenköttel doch 2x war halt auch Durchfall,hab ich die Kaninchen zu früh umgewöhnt oder ist es was ernstes ist sie krank,das andere nini hat jedoch garnichts ihr geht es blendet.... was denkt ihr? Muss ich zum Tierarzt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?