Kaninchen tot was tuhen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo

das tut mir sehr leid für dich. Mit 8 Jahren war es ja schon nicht mehr so jung, da muss man leider damit rechnen, dass irgendwann die Zeit kommt, dass es über die Regenbogenbrücke hoppelt.

Lass dir ruhig so viel Zeit zum Trauern wie du brauchst. Vielleicht hilft es dir, es bei euch im Garten zu begraben. So hast du eine Stelle zu der du hingehen kannst.

Deiner Schwester würde ich es gemeinsam mit deiner Mutter oder deinem Vater erzählen. Am besten direkt wenn sie nach Hause kommt, so was lange aufschieben bringt nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da dein Kanninchen wie ein Familienmitglied war, ist es normal, dass du traurig bist. Wir mussten vor zwei Wochen ein Meerschweinchen einschläfern lassen, was keine leichte Entscheidung war.

Du musst dir immer sagen, dass es bei dir ein schönes Leben hatte und es ihm dort, wo es jetzt ist, noch besser geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das tut weh, ich schicke dir Trost und auch ein Taschentuch.

Du brauchst nicht allein mit deiner Schwester sprechen nimm einen Menschen deines Vertrauens dazu mit. Deine Eltern zum Beispiel. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde das die Mutter erledigen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?