Kaninchen Tipps für Anfänger?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ich fasse einmal zusammen was ich für wichtig halte;

Kaninchen sollen nie einzeln gehalten werden, Meerschweinchen als Freund reicht nicht aus. 

Du solltest ihnen viel Platz bieten 2mal 2 Meter pro Tier sind ideal.

Man sollte ihnen abwechslungsreiches Frischfutter (Trockenfutter ist nicht gesund) bieten aber Achtung einzelne Sachen sind giftig. Heu nicht vergessen!

Kleine Hütten zum verstecken müssen einen Ein- und Ausgang haben denn wen sich die Tiere jagen könnte es sonst Verletzungen geben.

Wasser in Schüsseln anbieten damit sie keine Halsprobleme gibt.(im Winter nicht zufrieren lassen)

Getrocknete Kräuter und Erbsen sind gesund.

Geduld bei der Zähmung haben und nicht mehr als nötig aufheben.

Regelmäßig checken ob sie fressen und sich normal verhalten.

Im Sommer für Abkühlung sorgen (Eisflaschen) sie sind sehr hitzeempfindlich.

Sorry für die schlimme Grammatik Lg. :D

Vielen dank!

1

Auf www.kaninchenwiese.de findest du ganz viele, tolle Tipps.

Wichtig für den Anfang ist, dass der Käfig, sofern du überhaupt einen hast, IMMER offen stehen muss. Denn Kaninchen brauchen Platz - 4qm für 2 Tiere oder gleich die ganze Wohnung. Trockenfutter ist schlecht für Kaninchen, sie sollten mit frischem Gemüse (Salat und Kohl) gefüttert werden, Heu sollte immer vorhanden sein.

Du sprichst hier nur von Innenhaltung, nicht sehr gut für die Tiere.

0
@Moira1

So sehr ich dir in deiner Antwort zustimme, Moira. Aber das ist jetzt Blödsinn. Für Kaninchen macht es wenig Unterschied solange sie artgerecht leben. Das heißt viel Platz und mindestens ein Artgenosse.

2

Warum sollte Innenhaltung schlecht sein? Man kann Kaninchen sehr Artgerecht in der Wohnung halten.

3

Daumen hoch, dass du dir als Anfänger Ratschläge holst. Ich wünschte, das würden alle neuen Kaninchenhalter so machen wie du. Vorbildlich, Daumen hoch, ich bin sicher du wirst eine verantwortungsvolle Kaninchenmama werden.

Das musste ich mal loswerden.

Was möchtest Du wissen?