Kaninchen Streit: ratlos

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Grundsätzlich kann es in jeder gleichgeschlechtlichen Gruppe zu Streit und Rangordnungsproblemen kommen. Der Mensch sollte sich nach Möglichkeit bis zu einem gewissen Grad aus diesen Rangordnungskämpfen heraus halten und die Tiere diese Sache untereinander ausmachen lassen.

Rangordnungen unter Kaninchen - http://kaninchen.nagetiere-online.de/gruppen.php#3

Ich habe mich lange genug da raus gehalten. Aber ich merke, dass es so nicht weiter gehen kann. Das Kaninchen was angegriffen wird, leider sehr darunter. Man kann sehen, dass es sich nicht wohl fühlt. Er sitzt zum Beispiel alleine in der Ecke und guckt zur Wand. Seine Ohren wurden auch eingebissen, sind aber schon verheilt.

0
@juniie

Wenn es nicht anders geht , dann trenn sie .! Das ältere sollte aber nicht alleine gehalten werden , es braucht einen Artgenossen .!

4

Das scheinen Revierkämpfe zu sein., Und der jüngere merkt, das der ältere langsam schwächer wird. Lass sie auseinander.

Ja habe ich erst mal für paar Tage, aber weiß nicht wie es weiter gehen soll. Will ihn auch nicht leiden lassen alleine.

0

Ich weiß nicht wem ich abgeben könnte. Und es muss ja eine Lösung geben. Ich hoffe, dass es besser wird. Ich lasse ihn jetzt erst mal paar Tage alleine.

0
@juniie

Das bringt gar nichts... ausser das er noch schlechter zurecht kommt, solltest du ihn wieder in die Gruppe setzen.

3
@juniie

Wenn du ihn jetzt wieder dazu setzen willst, wird das nichts!

Du müsstest jetzt ein paar wochen absitzen und dann die ganze "Vergesellschaftungsnummer" auspacken...

Da du 9 hast wäre es doch eine Option (für was auch immer du dich entscheiden solltest) einen der 8 anderen- mit dem er sich gut versteht- mit ihm zusammen gesondert zu halten.

Denn er sollte nicht mehrere Wochen ganz alleine sein.

2

Hey,

Würde trotzdem gerne wissen, wieviel Platz sie denn haben. Hast du ausserdem die Möglichkeit mehr Unterschlüpfe als 2 hinzuzufügen?

Trennen war auf jedenfall nicht die Lösung. Der Streit wird umso größer, solltest du ihn wieder dazu setzen.

Verstehen beide sich denn mit den anderen Kaninchen? Also kuscheln die auch mit den anderen? Wie stark sind die Verletzungen?

Liebe Grüße, Flupp

Die Größe des Stall beträgt ca. 12m^2. ja die verstehen sich mit den anderen gut. Nur die beiden machen Probleme. Also eher das eine Kaninchen. Von dem anderen sind die Ohren angebissen und psychisch leidet er auch. Man sieht dass er sich nicht wohl fühlt: zB er sitzt alleine in einer Ecke zur Wand gewandt. Ihn alleine zu setzen, scheint mir ne Einzige "Lösung" zu sein. Dieser revierkampf geht schon lange und es hat sich nichts geändert, obwohl ich sie in Ruhe gelassen hab und mich nicht einmischen wollte. Neue unterschlüpfe hinzustellen, finde ich weniger sinnvoll.

0
@juniie

Wenn das so schlimm ist, wie du das hier beschreibst, solltest du ihn nicht alleine setzen, sondern eine andere Gruppe finden für ihn. ;-))

4

Naja das Tier abgeben wegen Streit, ist auch keine gute Lösung ;) außerdem wo soll ich mit ihm hin. Schließlich ist das bei uns Menschen ja auch nicht so, dass wir getrennt wohnen nur weil wir uns Streiten. :-)

0
@juniie

" Ihn alleine zu setzen, scheint mir ne Einzige "Lösung" zu sein."

Das schriebst du und darauf hab ich geantwortet. ^^

Wenn du genug Platz hast, baue noch ein Gehege und setz zu ihm einen Partner.

4
@juniie

und wenn du nicht genug Platz hast dann suche ihm ein schönes neues Zuhause.

Vielleicht sogar bei Bekannten, damit du ihn besuchen kannst?

Ansonnsten wäre natürlich "Gruppenzusammensetzung ändern und neu Vergesellschaften" eine Option- Aber sicherlich eine sehr komplizierte, da du sie jetzt erstnmal ohne Sicht- und Geruchskontakt halten musst und dann in ein paar Wochen ein "geeignetes Vergesellschaftungsgehege" "herzaubern" müsstest...

3

Was möchtest Du wissen?