Kaninchen sehr krank.. Einschläfern?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Operieren auf keinen fall. Ich an deiner stelle würde es einschläfern lassen, besodners wenn es starke schmerzen hat. Es tut zwar weh sowas zu entscheiden aber manchmal ist es für das Tier am besten. Aber vllt solltest du das auch noch mit deinem tierarzt absprechen der kann dich da noch mal genauer beraten. Ich an deiner Stelle würde es einschläfern :(

Geh bitte mit ihr zum Tierarzt und lass dich beraten. Das klingt nach Tumor...wenn sie auch nicht mehr richtig frisst und entsprechend krank aussieht wird es ihr insgesamt nicht gut gehn. Eine OP würde ich einem so alten Tier auch nicht mehr zumuten...aber leiden lassen geht gar nicht. Also bitte erlösen wenn es was Ernstes ist.

Mensch, Du kannst doch das Tier nicht leiden lassen! Es vertraut Dir doch! Was bist Du denn für einer... Hin zum Tierarzt und anhören, was es überhaupt ist. Wenn das Tier verhungert, kann das noch einige Zeit dauern. Willst Du, dass man Dir beim Sterben zukuckt?

Geh am besten zu einem Tierarzt und lass dich dort beraten! Alles Gute dir und deinem Kaninchen ;))

Hey,

Einfach abwarten? Vielleicht hat sie auch Schmerzen.

Du hättest schon längst hingehen müssen. Geh also bitte zu nem erfahrenen Kaninchen-Tierarzt.

Liebe Grüße, Flupp

Nimm die humanste Lösung und lass es einschläfern. Es ist unfair wenn es leidet.

ihrem artgenossen holst du dann einen neuen partner oder gibst es ab.

diebrain.de/k-index.html

Also geh mal zum Tierarzt.........der hilft dir auch bei der Entscheidung!

Also operieren kannst du dem armen wirklich nicht zumuten....

Also wenn es schmerzen hat, lass es einschläfern!

Tut mir echt leid für dich...):

Ähm also ich würde jetzt SOFORT zum Tierarzt gehen und hören was der sagt!!! Viel GLück.

Was möchtest Du wissen?