Kaninchen richtig beschäftigen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

  • Nimm Klopapierrollen und verstecke ein wenig Hirse unter Heu darin.

  • Baue ein Tipi aus frischen Zweigen.

Ansonsten ein paar Dinge aus meinem Tipp:

Buddelkiste Gehört eigentlich schon zur Grundeinrichtung. Kaninchen graben in der Natur tiefe Gänge und Tunnel. Um ihnen das in Heimtierhaltung, speziell Innenhaltung zu ermöglichen sollte ihnen eine Buddelkiste zur Verfügung gestellt werden. Dazu nimmst du eine Kiste mit der Mondestfläche von 1m² (gerne mehr) und füllst diese mit Kinderspielsand oder ungedüngerter Blumenerde. Bringe EIngänge an sodass die Kaninchen immer Zugang zur Buddelkiste haben.

Futterbaum Man kann ihn kaufen und ganz leicht selber machen. Man benötigt einen dicken Ast und eine dünne Scheibe eines Baumstamms und einen kaninchenfreundlichen Leim (z.B Ponal-Express-Holzleim). Bohrt mehrere Löche in den Ast und einen in der Mitte des Stammes. Danach wird der Leim unten an den Stamm geschmiert und fest in die Mitte des Baumstammes gedrück. Nach ca. 24h müsste es trocken und fest sein dann braucht man nur noch die Löcher des Astes mit Gemüse etc. zu bestecken und fertig! Wenn ihr euch nicht sicher seid was man für Äste und Stämme für Kaninchen nehmen darf, hier nochmal eine Aufzählung: Alles an Obstzweige, Ahorn und Haselnuss.

Rolli Dazu nimmt man eine kleine Schachtel mit mehreren Holzkugeln die so verteilt sind dass der Boden bis auf eine Stelle bedeckt ist damit die Kaninchen die Kugeln schieben können und sich ihr Futter raus suchen. Dabei kommt das Futter unter die Kugeln und die Kaninchen müssen diese hin und her bewegen um ans Futter zu kommen.

Herbstkiste Schneide in einen großen Karton vier Eingänge rein , auf jeder Seite einer sodass auch alle Kaninchen durch passen. Die Kiste wird mit Kinderspielsand, Erde, Laub und Zweige gefüllt und zwar möglichst tief. Dann wird alles an selbstgemischtes Trockenfutter oder Trockenkräuter in phaserfreien Taschentücher eingewickelt und in den verschiedenen Bodenebene vergraben. Die Kaninchen müssen sich durch Zweige und Laub fressen und Tunnel graben um an die Beutelchen ran zu kommen wo ihr heißgeliebtes Lieblingsfutter drin ist. Ich rate von ab Frischfutter da rein zu tun da es nach einer Zeit schimmeln kann und man nicht wirklich alle wieder findet. Die Taschentücher sollten wie gesagt phaserfrei sein, der Test dazu: Taschentücher im Wasser aufweichen lassen und schauen ob es sich zum Brei entwickelt oder auflöst dann ist er phaserfrei, wen sich jedoch feine Strähnen und Schnürrchen bilden dann ist er nicht phaserfrei.

Pfötchenpfad Damit die Kaninchen mal etwas abwechlungsreicheren Boden haben kann man mehrere Umzugskartons zurecht schneiden, also sodass in jedem Karton auf den gegenüberliegenden Seiten ein Eingang ist. Diese klebt man mit Klebstoff für Kinderspielzeug zusammen und in jedem Karton kommt unterschiedlicher Boden: Holzspähen, Stroh. Hanfstreu etc. einfach ausprobieren. Die Kartons sollten möglichst nicht bedruckt sein.

Ansonsten kannst du ja mal billig für ca. 3€ einen Snackball kaufen. Da tut man Futter rein, deine Kaninchen müssen diesen umher rollen damit was Essbares raus kommt. Ich würde ihn wirklich nur dann ins Gehege legen, wenn wirklich Futter drin ist. Ansonsten verlieren deine Kaninchen rasch die Lust dazu. Kannst ja auch mal nach Katzentunnel, Weidebrücken, Hundekörbchen etc. in er Zoohandlung schauen. ^-^

Gerade im Sommer könntest du ja noch feuchte Handtücher ins Gehege legen. ^-^ Oder an große Tontöpfe EIngänge anbringen, mit Schleifpapier alles abschleifen um Verletzungsgefahren zu vermeiden und ins Gehege stellen. Ist ein sehr angenehmer kühler Unterschlupf.

Weitere tolle Denkspiele findest du auf Plueschnasen.de. Die Sachen dort sind zwar teuer, aber ggf kannst du je nachdem wie kreativ du bist auch selbst ans Werk.

Spielzeug für Kaninchen http://www.kaninchenwiese.de/verhalten/beschaeftigung/spielzeug-beschaeftigung/

BonnyBetty 09.06.2014, 14:12

Danke :DDD

0

Können sie nicht draußen sein?

Ich bin immer wieder sehr bestürzt, dass sich Menschen Kaninchen kaufen - wobei sie genau wissen, dass sie Auslauf brauchen, buddeln wollen und vor allem artgerecht gehalten werden müssen. Draußen in einem großen Gehege mit viel Platz, Schatten, Sand zum Buddeln.

Wenn man das alles nicht bieten kann, dann sollte man keine kaufen.

BonnyBetty 09.06.2014, 14:09

Nein wir haben leider keinen Garten, klar geh ich mit ihnen auch hinunter in die Wiese, und da können sie ja auch buddeln gras fressen und und und nur halt nicht unbeaufsichtigt , ich meine nur, wenn ich mal nicht mit ihnen draußen bin, ( weil ich in der Arbeit bin oder so.) dass ihnen in der Wohnung nicht langweilig wird..

0
Sesshomarux33 09.06.2014, 14:50

Kaninchen kann man auch drinnen artgerecht halten...

1

meine kaninchen gucken gerne kika, irgendwie bleiben die dann imer vorm fernseher wie gelähmt sitzen :-) gruß knechtmut

BonnyBetty 09.06.2014, 14:10

Haha nun jaa mit dem Fernsehn habens meine nicht so ;) hihi

0
ybfans21 09.06.2014, 17:08

Meine kleine schaut auch gerne TV und nascht am liebsten Pop Corn dazu wie im Kino. Sie liebt es auch zu kuscheln, ich weis, ihr denkt das Kaninchen keine Kuscheltiere sind, aber sie liebt es über alles.

0

Was möchtest Du wissen?