Kaninchen nimmt ab trotz fressen?

6 Antworten

Wenn ein kaninchen trotz ausreichend fressen abnimmt, solltest du jetzt sofort zum TA. Ansonsten hast du demnächst nur noch eins.... Ich nehme an, du hast es nicht aus einer kompetenten quelle. Klingt eher nach zooladen... Einfach ein mittel gegen würmer geben kann ebenso tödlich enden. Der ta soll es komplett durchchecken. Das männchen muss auch noch kastriert werden! Sonst hast du ganz fix 12 kaninchen statt 2. Und wenn der TA schon dabei ist, soll er auch gleich die zähne checken... Tolle seiten zum informieren sind diebrain.de kaninchenwiese.de und sweetrabbits.de :)

Hi pinknati,

wenn ein Tier abnimmt dann stimmt was nicht, vorallem wenn es ja frisst! Daher müsst ihr zum Tierarzt! Ihr könnt nicht einfach irgendwas irgendwo gegen Würmer holen... XD

Ich zitiere von diebrain:

Ein krankes Kaninchen zeigt seine Krankheit nicht wirklich deutlich an. Es kommt weiterhin zum Futternapf, es versucht weiterhin am gesellschaftlichen Leben im Rudel teilzunehmen. Dies sind normale Verhaltensweisen, das Tier muss fressen um am Leben zu bleiben und das Rudel bietet im Schutz. Deshalb bleiben Krankheiten vor dem Halter meist lange verborgen.
Häufig fällt dem Halter eine Krankheit erst dann auf, wenn sie schon so weit fortgeschritten ist, dass sein Haustier überdeutliche Anzeichen wie eine sichtbare Gewichtsabnahme, Schwächezustände bis hin zur Apathie zeigt, meist ist es dann aber für eine erfolgreiche Behandlung der Krankheit schon zu spät!
Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass jeder Halter seine Tiere sehr genau beobachtet um krankhafte Veränderungen rechtzeitig zu erkennen!

Da Deine Eltern ja aber kein Geld ausgeben wollen solltet ihr keine Kaninchen haben; sie also abgeben!
Ihr habt keine Ahnung und auch vorallem kein Geld für Kaninchen; daher bitte abgeben an Leute die Ahnung und Geld haben sich vernünftig um ihre Tiere zu kümmern wollen und werden!
Warum haben Deine Eltern denn  denn Kaninchen gekauft, wenn sie kein Geld haben um sich korrekt darum zu kümmern?

Mit Kaninchen muss man nunmal regelmäßig zum TA weil sie oft irgendwas haben. Und eine Kleinigkeit (zB. Schnupfen) kann schon tödlich sein wenn man sie nicht behandelt: daher stets zum Arzt gehen! Kaninchen kosten nunmal viel! Nur Tierarztkosten allein betragen schon ein paar Hundert Euro im Jahr!
zB.: Obwohl meine 3 Kaninchen gesund udn munter sind und nie was wirklich ernstes haben, aber immer irgendwas ansteht, zahle ich 300-600 EUR im Jahr!
zB. regelmäßig Krallenschneiden/ Gesundheitscheck, jährlich Impfen, dann tränt da mal ein Auge stark, dann da ein Verdacht auf einen Tumpor (Ultraschall), dann hat einer gehumpelt weil er sich zu viel bewegt hat (Vorbesitzer hielt ihn in einem Karton also keine Bewegung gewohnt), dann kratzt sich einer zu oft komisch am Ohr, (Femdkörper drin), und so weiter... XD Kleinigkeiten die eben vorkommen... :/
Dann kommt noch Futter/ Streu/ Stroh im Monat von 30-50 EUR hinzu, und immer wieder mal neue Beschäftigunsmöglichkeiten: Häuser, Tunnel, Brücken, Inhalt für Buddelkiste, uvm. (Man kann nicht immer das gleiche nehmen weil den Tieren dann zu langweilig wird^^)
Ergo: Kaninchen sind kostenintensiv! Wer das nicht zahlen will, der sollte keine Tiere haben! Und Kaninchen können 10-14 Jahre alt werden, heißt, sie kosten 10-14 Jahre lang Geld!!

Auch steht bei euch bald eine Frühkastration (vor der 12. Lebenswoche) an. Das Männchen MUSS dann kastriert werden, was mind. 50 EUR kostet. Und was dann? Lassen Deine Eltern ihn dann einfach nicht kastrieren und trennt ihn dann vom Weibchen? Dann leben beide in Einzelhaltung, was Tierquälerei (!!!!) ist, und das Männchen leidet dann zusätzlich noch unter seinem Vermehrungstrieb und wird wohl etwas aggressiver sein...
Wie gedenken Deine Eltern das dann zu machen wenn sie ja keine Geld ausgeben wollen? Schneiden sie ihm dann die Eier selbst ab der wie? XD (Was natürlich NICHT geht)

Falls ihr sie wirklich behalten wollt, also auch Deine Eltern die Tiere wirklich behalten wollen, dann bitte nur wenn ihr bereit seid auch Geld für sie auszugeben und euch informiert!
Kaninchen sind Pflege- und Kostenintensiv und man muss sehr viel beachten, bzw. man kann sehr viel falsch machen worunter die Kaninchen dann leiden und ggf. viel zu früh sterben!

Alles Wissenswerte über Kaninchen findet ihr auf diesen Kaninchen- Experten- Seiten! Auch zu Krankheiten/ Sypmthomen. Les die Dir mit Deinen Elterm mal durch, vlt. verstehen sie dann was ihr für Tiere habt und sind gewillt mehr Geld für das Wohl und das Leben der Tiere auszugeben ;)

  • kaninchenwiese.de
  • diebrain.de/k-index.html

Alles Gute

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – ... durch jahrelange Haltung und Beratung

Also Leute damit sich nicht alle aufregen....wir waren eben beim Tierarzt und der hat eine Kot Probe genommen. Morgen früh werden wir dort anrufen und sie werden uns die Ergebnisse sagen. Am Mittwoch sollen wir mit unseren beiden Kaninchen kommen weil das was der Tierarzt denkt was das Weibchen hat ansteckend ist. Und für die die denken das wir uns nicht informiert haben.... Das haben wir sehr gut im Internet und in Büchern und beim Züchter.Wir werden auch wenn das Männchen 12 Wochen alt ist ihn kastrieren.Wir sind nicht blöd . Das sind nicht unsere ersten Haustiere. Und danke das ihr mir Ratschläge gegeben habt.

Supi das ihr bei TA gewesen seid! ^^

Hoffentlich geht es ihr bald wieder gut... :D Ich drücke die Däumchen

Das haben wir sehr gut im Internet und in 
Büchern und beim Züchter

Naja, wohl eher weniger sonst hättet ihr euch keine 6 Wochen alten Babys geholt was ein echter Fehler war... :(

Bedenke bitte unbedingt: Züchter (so kann sich jeder Depp nennen) haben in den meisten Fällen keine Ahnung von Kaninchen (da habt ihr bestimmt auch eure 6 Wochen alten Babys her) und in Büchern steht auch vieles drin, was überhaupt nicht korrekt ist! zB. Kafighaltung, hochnehmen und Fertigfutter! Und auch bei Tierärtzen muss man sehr vorsichtig sein, denn die haben leider sehr oft keine Ahnung von Kaninchen und raten daher oft Dinge, die überhaupt nicht richtig sind und den Tieren eher schaden... :(

Informiert euch bitte nur bei richtigen Experten, denen ausschließlich das Wohl der Tiere am Herzen liegt und denen nicht das Geld wichtig ist (wie bei vielen Züchtern, Tierhandlungen, TA, Bücher)...

Wenn ihr euch an das haltet was auf den beiden Seiten steht, dann macht ihr alles richtig und habt glückliche Kaninchen ;)

  • kaninchenwiese.de
  • diebrain.de/k-index.html

lg

2

Geh bitte zum Tierarzt!

Außerdem braucht ihr euch überhaupt nicht wundern dass das Tier krank ist. Wo habt ihr sie her? Mit 7 Wochen sollten sie nämlich noch bei der Mutter und den Geschwistern sein!

Wenn es so weiter geht ohne dass ihr zum Arzt geht wird sie elendig sterben!!

Bitte auch bedenken dass die Kastration des Männchens die mit der 11 Lebenswoche statt finden muss um die 50€ kostet!! Wenn ihr ihn nicht kastriert, werdet ihr dann höchstwahrscheinlich Nachwuchs bekommen. Abgesehen davon dass ihr keine Züchter seit und die Tiere aus ungeklärten Verhältnissen stammen, kann das Weibchen sterben weil sie dafür noch viel zu jung ist und genau dass kann noch viel schlimmere Kosten verursachen wenn Mutter und Nachwuchs zum Arzt müssen oder die Jungtiere mühevoll per Hand aufgezogen werden müssen....

Bitte auch keine Käfighaltung. 2 Kaninchen brauchen mindestens 4qm. Das sind mind. 2Meter x 2Meter.

Wenn ihr nicht bereit seit zum Tierarzt zu gehen, die Tiere artgerecht zu halten und vorallem dass Männchen zu kastrieren gebt die Tiere bitte umgehend in erfahrene Hände ab!

Infoseiten: Kaninchenwiese, Sweetrabbits und Diebrain

Ich habe auch vorgeschlagen zumTierarzt zu gehen aber meine Mutter hat gesagt das ist zu teuer und wir haben nicht das Geld dazu

Warum zum Geier schafft man sich Tiere an, wenn man nicht das Geld hat, sich vernünftig um sie zu kümmern. Mit einem kranken Tier nicht zum Tierarzt zu gehen, das ist Tierquälerei. Und wenn der kleine Kerl in diesem Alter abnimmt, stimmt definitiv etwas nicht mit ihm. Das Tier gehört zum Tierarzt, Punkt!  Nur der kann eine vernünftige Behandlung einleiten.

Kaninchen dürfen in diesem Alter ja nur Heu fressen und einige kräuter

Wo hast du das denn aufgeschnappt?

Bitte beschäftige dich mit artgerechter Kaninchenhaltung. Eine gute Seite, um sich vernünftig zu informieren ist www.diebrain.de

Was möchtest Du wissen?