Kaninchen mit verschiedenen Rassen halten?

4 Antworten

Guten Morgen,

Es ist schön, dass dein Kaninchen einen Partner bekommen soll. Kaninchen brauchen nämlich mindestens einen Artgenossen. Man kann Kaninchen immer miteinander vergesellschaften, wichtig ist nur:

-Das Geschlecht: M+W oder M+M. Niemals W+W oder unkastrierte Männchen. Die müssen immer kastriert sein.
-Kastration: Männchen müssen immer kastriert sein. Wenn er es noch nicht ist, musst du das noch machen. Dann darfst du ihn erst vergesellschaften, wenn die Quarantäne beendet ist. Wenn er mit einem Weibchen vergesellschaftet wird, ist die 6 Wochen. Bei einem Männchen 2 Wochen. Wenn er frükastriert ist, also noch als Kind, braucht er keine Quarantäne.
-Alter: Am besten kein Jungtier mit einem Erwachsenen.
-Artgerechte Haltung: Das müsstest du wissen. 6qm draußen oder 4qm drinnen, kein Trockenfutter das ist das wichtigste.

Dann kannst du sie vergesellschaften. Die Rasse ist also egal.
Die Vergesellschaftung solltest du auf neutralem Raum machen, und die Tiere nicht trenneb, da sie mit Kämpfen ihre Rangordnung klären müssen. Um sich darüber zu informieren, ist die Seitewww.kaninchenwiese.dee bestens geeignet. Mache es nur wie da beschrieben, so ist es am besten. Auf keinen Fall mit Trenngittern wie einige behaupten.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Mit freundlichen grüßen

Homer Simpson

Dankeschön!

0

Hi,

schön das Du ein weiteres Kaninchen holen möchtest, denn da es sich bei Dir nach Einzelhaltung anhört, welche Tierquälerei ist, machst Du genau das richtige für das Wohl Deines Kaninchens :)

Kaninchen untereinander verstehen sich sehr gut miteinander, egal welche Rasse sie haben! :)
Ist ähnlich wie beim Menschen die sich ja auch mit verschiedenen Rassen ihrer Spezies verstehen, nur, das Kaninchen keineswegs rassistisch sind XD

Beachte beim neuen Kanichen:

1.) Das passende Geschlecht!

Konstellation die funktioniert

  • 1 Weibchen/ 1 kastr. Männchen
  • 2 kastr. Männchen

Konstellation die manchmal (unter bestimmten vorraussetzungen) bis garnicht funktioniert:

  • 2 Weibchen

Konstellation die nicht funktioniert:

  • 1 kastr. Männchen/ 1 unkastriertes Männchen
  • 2 unkastrierte Männchen

2.) Das richtige Alter!

Maximal 2-3 Jahre Altersunterschied. Alle Kaninchen müssen über oder unter 16 Wochen alt sein.

3.) Die Vergesellschaftung

Kaninchen muss/sollte man Vergesellschaften damit sie sich verstehen. Das heißt (gaaaanz grob gesagt) sie auf neutralem Boden kömpfen zu lassen.

Niemals sollte man die neuen Kaninchen einfach zu den alten ins Revier setzen, sie Käfig an Käfig nebeneinander setzen und sie auch nicht immer mal wieder kurz zusammen setzen. Macht man diese Fehler, dann macht man die Kaninchen aggressiv (gegeneinander) und oft sogar komplett unverträglich... -.-

=   =   =   =   =

Beachte unbedingt, das Kaninchen immer ausrechend Platz brauchen, und hat man nur die Mindestmaße, dann muss man für ein weiteres Kaninchen auch entsrpechend mehr Platz schaffen XD

In Innenhaltung brauchen Kaninchen ein Gegehe das je Tier mind. 2qm misst, dann aber + täglich Auslauf, der nur wegfällt wenn das Gehege größer als 2qm je Tier ist.
Der Platz muss ausnahmslos immer (auch Nachts) zur Verfügung stehen sowie auf einer Ebene sein.

In Außenhaltung brauchen Kaninchen ein Gegehe das je Tier mind. 3qm misst.
Der Platz muss ausnahmslos immer (auch Nachts) zur Verfügung stehen sowie auf einer Ebene sein.

=   =   =   =   =

Hier alle Infos zu Kaninchen-/haltung:

Und hier kannst Du mal nachschauen um zu erfahren welche Rasse Dein Kaninchen hat:

Gruß

Danke :)

0

Könnte man auch ein Zwergkaninchen mit einem Deutschenwidder halten?

0
@lenislash

Dazu gibt es unterschiedliche Meinungen;
Ich denke aufgrund der Größe wäre es besser es nicht tun, vorallem da Großkaninchen die kleinen eher mal verletzen können...

0

Meiner Erfahrung nach musst du bei der Gruppenzusammenstellung nichts außer das Geschlecht beachten. Ich selbst halte 1 Deutschen Riesen (männlich/kastriert), 1 Zwergwidderchen (männlich /kastriert) mit 3 Farbenzwergen (1 kastriertes Männlein, 2 Weibchen) zusammen und sie verstehen sich super.

Und denk bitte dran das du pro Kaninchen mindestens 2 qm Platz hast um Streit zu vermeiden :)

Darf man Kaninchen und Hühner zusammen halten?

Darf man Kaninchen und Hühner zusammen halten?

...zur Frage

Hasenhaltung/ Kaninchenhaltung im Garten, Tipps?

Hallo Ihr Lieben,

wir möchten gerne zwei Hasen beziehungsweise zwei Kaninchen in unserem Garten wohnen lassen.
Ein isolierter Stall mit großen Gehege wird von uns gebaut.
Nun stellen sich zur Haltung natürlich viele Fragen. Vielleicht kann mir jemand mit Erfahrung meine Fragen beantworten.  

Zunächst einmal die Frage, ob es besser wäre einen kastrierten Rammler mit einer Häsin zusammen zu nehmen oder ob zwei Häsinnen besser wären. Zwei Rammler habe ich mal gehört sollte man nicht zusammen halten.

Gibt es Rassen, die besser für draußen geeignet sind oder garnicht draußen gehalten werden sollten?

Sollte man besser einen Napf oder so eine leck Flasche als Tränke benutzen?

Salzstein ja oder nein?

Füttern würden wir natürlich Gras und Löwenzahn und was sonst noch auf der Wiese wächst. Obst und Gemüse und von dem „ Trockenfutter „ mit Körnern, was es zu kaufen gibt. Im Winter natürlich Heu. Gibt es etwas an Obst und Gemüse was sie keinesfalls fressen dürfen?  

Könnte man Löwenzahn trocken und im Winter füttern oder klappt das nicht so gut?

Wir würden die Hoppler gerne aus dem Tierheim nehmen, also werden sie bestimmt schon etwas größer und robuster für den Winter sein.

Vielen lieben Dank für eure Antworten und Tipps☺️

...zur Frage

Wer weiss welche Rasse meine Kaninchen sind?

Hallo..Ich würde gerne mal wissen was das für Rassen sind.. bei der grossem glaube ich löwenköpchen da sie am Kopf sehr wuschig ist.besonders zwischen den Ohren..der kleine nicht.. beide haben ziemlich grosse löffel...sind aber normal gross

...zur Frage

Weimaraner u. Rhodesian Ridgeback

Hallo zusammen,

es geht darum das wir mit den Gedanken spielen gleich zwei weitere Hunde in die Familie auf zunehmen. Weitere Hunde weil bereits ein Collie Wolfspitz Mischling da ist. Was die Rassen von Natur aus schon vorgeben ist dieser Hund recht fordernd ;) zumindest wenn es um den Beschäftigungsaufwand geht.
Nun sind die beiden Rassen Weimaraner und Rhodesian auch keine Hunde die nur in der Ecke herum liegen möchten und haben im Gegensatz zu unserem jetzigen Hund natürlich auch andere Bedürfnisse. Nun zu meiner Frage b.z.w. Fragen:

  1. Ist davon ab zu raten die beiden Rassen gleichzeitig erziehen zu wollen (auch wegen des Wesens)
  2. Kann man alle drei Rassen ohne große Probleme zusammen halten?
  3. Sollte es kein Problem sein, wäre es sinnvoller sich die anderen beiden im Abstand von sagen wa mal zwei Jahren zu holen, damit der Großenteil der Erziehung erfolgt ist.
  4. Nun sind beide Hunde unter anderem Jagdhunde (auch wenn auf verschiedenen gebieten) beim Rhodesian bekommt man das wohl relativ gut ab erzogen, beim Weimaraber soll sich das schon schwieriger gestalten. Wie schwierig ist das nun wirklich?

Haben sehr viel Wald und Wiesen in der Umgebung wo natürlich auch viel Wild ist. Beim spazieren gehen ist es nichts ungewöhnliches auf Rehe oder Kaninchen zu stoßen. In dem Fall darf es auf keinen Fall dazu kommen das die Hunde auf die Tiere losgehen.

(Hinweise auf die hohen kosten sind nicht von Nöten, dies ist uns sehr wohl bewusst ;) )

Danke schon mal für die Antworten.

...zur Frage

Was braucht man alles für ein Kaninchen?

ich habe vor mir in der nächsten zeit ein kaninchen zuzulegen und hab schon öfters gelesen dass man immer zwei zusammen halten sollte. wäre kaninchen und meerschweinchen auch okey oder besser kaninchen und kaninchen. und kann mir noch jemand sagen was 'must have'-dinge sind die man umbedingt braucht oder was wichtig zu beachten ist bei der haltung, dem käfig usw. 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?