Kaninchen mit einer Leine?! Ist das besser?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Eben,aus platzmangel im doppelstockkäfig. Wenn ich platzmangel hab,schaff ich mir keine Tiere an! Hör auf mit leine,lass die Tiere laufen,wenn sie sowieso ständig im kleinen käfig sitzen.

nein also ich würde hasen(hab mal einen gehabt-also meine eltern)keine leine anlegen.ihnen tut esnicht gut,und wen sie sich verhedern können sie sich das genick brechen!obwohl ich einmal einen hasen gesehen habe,der die leine ignoriert hat.er hat sichnicht gewehr hab ihn auch geführt.man darf sie auch nicht nachziehen ,dietiere dürfen die richtung bestimmen.hoffe ich konnte dir helfen,liebe grüße pony2014

Hey,

Na das ist ja super... und weil du sie schon nicht artgerecht hälst, ist eine Leine die ebenfalls auch nicht artgerecht und gefährlich ist, die Wahl?

Das ist irgendwie ziemlich verquer.

Bitte überdenke deine Haltung und vergrößere. Deine Tiere verkommen in dem Käfig.

Dann musst du halt ein wenig einstecken und dir weniger Platz in deinem Zimmer nehmen und ein Gehege aufbauen.

Oder du gibst sie eben ab zu jemanden der bereit ist, ein Gehege zu haben.

Leinen sind jedenfalls keine Lösung, das ist absolut gefährlich.

Kaninchenleinen sind der totale Schwachsinn. Du bringst dein Kaninchen nur dazu, hektisch und panisch zu werden, denn sie sind nun mal keine Hunde. Ein Kaninchen muss sich frei bewegen und laufen können, alles andere ist Tierquälerei. Außerdem liegt es im Instinkt eines Kaninchens, sich auf offenen Flächen hakenschlagend zu bewegen und nach Schutzmöglichkeiten zu suchen. Du wirst wohl kaum im Zick-Zack deinem Karnickel hinterher rennen wollen.

Kaufe oder baue dir lieber ein großzügiges Gehege für den Garten, da haben deine Kleinen deutlich mehr davon.

Kaninchenleinen sind total gefährlich!! Deine Kaninchen können sich damit strangulieren etc. Kaninchen sind Fluchttiere... Das sollte dir bewusst sein!!

Lass es lieber sein und bau ihn doch ein kleines Gehege. Wenn du Platzmangel hast, ''verschmelze'' es halt mit dein Zimmer und mach die Gegend Kaninchensicher.

Unter der Vorraussetzung dass du sowieso keinen platz hast solltest du deinen Tieren wirklich ein neues zuhause suchen oder sie 24h am tag in der Wohnung laufen lassen denn ALLE Kaninchen können stubenrein werden !!bei den leinen strangulieren sich die fluchttiefe bei dem versuch wegzulaufen doch nur!!Wie kann man nur auf solche Gedanken kommen!!Wenn du sie nicht weggeben willst dann gib alle kabeln in deinem Zimmer ausser Reichweite für die Nins und lass sie DEN GANZEN TAG laufen!! Denn in einem Käfig ein dasein fristen das willst du doch auch nicht oder?Also tu deinen Tieren bitte einen gefallen und ändere sofort die umstände unter denen sie leben müssen!! Denn das kann so nicht weitergehen!!Wenn ich keinen platz gehabt hätte hätte ich mir nie im leben Kaninchen geholt!!Eine leine ist nämlich auch nicht besser!:(LG Fluffi

Deine Kaninchen werden sich strangulieren.

Das ist absolute Tierquälerei und du tust deinen Kaninchen damit überhaupt keinen Gefallen. Eher sterben sie noch an dem Stress den du den armen zufügst.

Du kannst ihnen keinen Platzt oder Auslaufmöglichkeiten bieten, gib sie ab, du kannst offensichtlich nicht ausreichend für sie Sorgen.

nicht jedes Kaninchen flippt an der leine aus ....ausprobieren....lege ihnen das Geschirr in der Wohnung an ohne sie an der leine fest zu halten gucke wie sie reagieren wenn sie ruhig sind dann trotzdem abnehmen und die nächsten tage anprobieren wenn sie sich dran gewöhnt haben kannst du die leine schon mal in die Hand nehmen....mit der leine willst du nur erhindern das sie nicht weg hoppeln(also z.B. im park.....) gassie gehen, wie beim Hund klappt da nicht..lass sie in ruhe gras essen wenn sie hoppeln dann geh langsam hinerher.....wenn sie aber leich beim erstenmal ausflippen sofort aufhören und lassen...

ich finde leinen jz nicht so gut damit kaninchen mehr hoppeln ,weil sie das an der leine nicht so wirklich meißtens machen, da sie sich nicht wohl fühlen oder sie werden total verrückt und kriegen angst und wollen nur noch weg.....ich würde einfach dein zimmer kaninchen sicher machen (den ganzen tag hoppeln lassen ,vlt. jetzt außer nachts) oder eben öfters aus dem käfig lassem

1

Danke! @Flupp66

@Hasimausi1 Deine Antwort ist leider nicht korrekt.

Selbst wenn manche Tiere es über sich ergehen lassen das ihnen ein Geschirr angezogen wird, artgerecht ist das trotzdem nicht!

Kaninchen möchten frei sein, Haken schlagen, Mänchen machen. An der Leine kann er sich nicht frei bewegen. Und was machst du wenn sich dein Kaninchen erschrickt?

Panisch wird es davon laufen, im Zickzack nach einem Unterschlupf suchen. Du reißt reflexartig nach der Leine bist wahrscheinlich genauso perplex wie das Tier und zack, totes Tier!

Damit das der/die Fragesteller/in ihre Kaninchen Auslauf verschaffen sollte hast du recht, es gibt wunderschöne Aussengehege zum nachbauen.

Schlechte Haltung mit noch schlechterer Haltung zu kompensieren kommt der Tierquälerei sehr nahe!

1

Ich wohn sehr zentral und habe in einem Park schon öfters Menschen gesehen die ihre Kaninchen angeleint haben. Ein normales Halsband mit einer Leine wird nichts bringen, aber in einem Laden bekommst du auch so ein kleines Geschirr in das ein Kaninchen reinpassen müsste.

Das ist eine Fehlerhafte Haltung. Keines der Tiere wird sich an einer Leine wohlfühlen sondern puren Stress erleiden und sich womöglich noch an der Leine aufhängen. Jeder Halter der seine Tiere aus Platzmangel anleinen und ausführen muss, sollte sich keine Kaninchen zulegen.

Ich bin absoluter Gegner von Leinen/Leinensport. Auch Sachen wie Kaninhop (Sportart für Kaninchen) halte ich für Tierquälerei.

Der/Die Fragesteller/in ist ungeeignet für die Haltung dieser Tiere, die in der Pflege nicht so leicht sind wie viele vermuten.

2
@frosting2

Eine Freundin von mir hat ihr Kaninchen einmal die Woche immer in den Park gelassen (angeleint) und das Kaninchen war alles andere als gestresst und hat sich auch nicht selbst erhängt.

0
@DidPandaHurtYou

Wenn deine Freundin sowas macht und ihr Kaninchen scheinbar noch alleine hält, dann scheint sie auch nicht viel Ahnung von Kaninchen zu haben. Somit traue ich ihr auch nicht gerade zu, dass sie Stressfaktoren bei einem Kaninchen erkennt.

1
@DidPandaHurtYou

Das war pures Glück, dass sich das Kaninchen nicht erschreckt hat.

Und Ahnung hat deine Freundin nun mal leider gar nicht von ihrem Tier. =(

1

Wieso schreiben wir wohl, dass es Tierquälerei IST? Wir denken uns das wohl nicht aus! Kaninchen sind Fluchttiere und sie werden wohl nicht umsonst zappeln wenn du ihnen eine Leine anbringen möchtest. Wenn du jemanden ausführen willst kauf dir einen Hund. Kaninchen wollen ihren eigenen Weg gehen! Ihre Knochen können dabei zerbrechen, wenn du an der Leine zerrst. Also lass es lieber sein wenn du kein Tierquäler bist!😤😡

kaufe dir besser ein auslaufkäfig für auf die wiese

Was möchtest Du wissen?