Kaninchen liegt tot im Käfig

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hey,

Bist du ganz sicher ...dass er tot ist? Ich weiss ... ist eine echt blöde Frage aber, Kaninchen können ganz tief einschlafen und strecken dann auch alle 4 von sich.

Wenn er wirklich tot ist ... dann tut mir das wirklich unheimlich leid für dich. Dann packst du ihn in einen kleinen Karton. Entweder du bringst ihn am Montag zum Tierarzt oder du begräbst ihn selbst im Garten oder Wald.

Wenn du wieder Kaninchen halten möchtest, dann nimm auch wieder 2 dann. =)

Liebe Grüße, Flupp

Heyy, ist dein kleines tier wirklich tod?wenn ja, dann mein beileid:(

solltest du dir allerdings 2neue hässchen anschaffen, musst du dafür sorgen das der käfig komplett gesäubert und desinfiziert ist!!gib dir keine schuld am tod..scheinbar war das tier schon krank als es zu dir kam(evt. war das muttertier schon krank!?)....achte jetzt aber auch auf deine gesundheit, es gibt einige krnheiten die von tier auf mensch übertragen werden!!

viel glück und alles alles gute!!=)

Hmmm...das hört sich ja nicht gut an... Bist du wirklich sicher dass er tot ist ? Unser Kaninchen liegt auch manchmal wie tot im Käfig hält aber nur ein Nickerchen...Vllt nochmal leicht am Käfig rütteln...wenn er dann immer noch nicht reagiert vlt eine Person deines Vertrauens anrufen oder fragen ob er dir beistehen kann um nach dem Tier zu sehen...

Alles Gute

Im Ernst: Immer schön die Hände waschen. Ich würde ihn irgendwo im Kühlen lagern, Keller z.B. und morgen beerdigen. Kannst ja ZEWA zum Anfassen nehmen. Mein Beildeid!

Hey ich kenne das zu gut mein kaninchen ist vor einer woche gestorben ...also erst mal tief durch schnaufen und jetzt musst du den armen so shcnell wie es gehti-wo beerdigen sonst kommen die maden im käfig und das ist nciht toll ! Mein beeileid

Morgen im Garten oder auf einer Wiese beerdigen, so lange in den Kühlschrank legen, Gemüsefach oder so.....

Ich denke ganz sicher, dass er tot ist, geatmet hat nicht mehr, und so dagelegen ist er auch noch nie!!!!!!!

Aber jetz auch mal ganz im Ernst, ich bin grad nochmal hinter und mir ist bei dem Anblick echt übel und schwindlig geworden, ausgeatet in einem heulkrampf.... ich kann ihn jetz echt nicht IRGENDWO NEBEN SEINEM EHEMALIGEM FUTTER platzieren..... ich hab echt panik..... ich kann das nicht, echt nicht.

Flupp66 19.06.2011, 02:12

Dann lass es für heute erstmal. Und pack ihn morgen ihn einen Karton. Wie gesagt ... entweder begräbst du ihn selbst oder bringst ihn zum Tierarzt.

Lass dich mal drücken! knuddl

Liebe Grüße, Flupp

0

Was möchtest Du wissen?