Kaninchen immer noch scheu?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

ja, beim fressen sollte man Kaninchen besser in Ruhe lassen, denn im Grunde sind wir ihre Feinde und wenn dieser sie dann auch noch streichelt, dann stehen sie unter Stress. Ich behaupte das es bei Kaninchen die einem komplett vertrauen aber in Ordnung ist^^

Kaninchen vertrauen einem, wenn sie lernen, das vom Menschen nur Gutes kommt und kaum Gefahr ausgeht. Und das zeigt man ihnen, in dem man zum einen viel Zeit mit ihnen verbringt, und zum anderen immer mal wieder Leckerchen aus der Hand füttert.

Du solltest zuerst die Haltung ändern, denn in Außenhaltung brauchen sie ein Gehege von mindestens 3qm JE Tier, also bei 2 Tieren auf 6qm, und da passt auch ein Mensch locker rein.
Stallhaltung geht garnicht: Das ist nicht nur schlecht weil Du da nicht rein kannst, sondern, weil sie da an Platzmangel leiden, nicht genug Einrichtung haben, können, und, sich nicht warmhoppeln (und somit erfrieren könnten).

Du solltest auf jeden Fall erstmal aufhören sie ständig zu streicheln; damit verschreckst Du sie nur mehr. Nur streicheln, wenn sie freiwillig zu Dir kommen und auch bleiben!
Dann setzt/ legst Du dich regelmäßgig zu Ihnen ins Gehege und machst; nix. Du liest ein Buch, machst was am Handy, aber beachtest sie nicht. So lernen sie, das du da bist, es ganz normal ist, und Du ungewöhlich ist. Du kannst Da schon, oder erst später, immer Leckerchen mitbringen. Erst wenn sie von alleine und oft zu Dir kommen, kannst Du sie irgendwann streicheln. Und irgendwann genießen sie auch. Das alles dauert Wochen. Mit Hektik, Unruhe und Zwangskuscheln erreichst Du nichts.

Gruß

Ich hab mich wohl etwas falsch ausgedrückt :D Meine Kaninchen haben ein 6qm großes Gehege wo ein extra Stall drin ist also eine Schutzhütte und die sind halt weil es kalt ist die meiste Zeit da drin und ich kan ja schlecht in den Stall . Und zwischendurch hoppeln die auch draußen rum nur der Boden ist ja nass wegen dem Gras und regen und ich kan mich ja dan nicht auf den Nassen Boden hocken 😅

0

Also unsere Hasen sind mega zarm. Hören auf Namen, können Kommandos und kommen immer zu einem gerannt. Wir haben sie halt drinnen und lassen ihren Käfig immer auf, damit sie durch die Wohnung laufen können.

Vielleicht brauchen sie ja generell mehr Freiraum und es kann ja sein dass es ihnen zu kalt ist, wenn sie das erste Jahr draußen sind. 

Am besten schafft ihr den beiden mehr Freiraum und anfangs sollten leckerlies nur von dir Betracht werden, damit sie sich an dich gewöhnen. Dafür wäre es vielleicht hilfreich sich auch mal ne Stunde täglich mit denen in einen Raum zu setzten, wo sie an dich ran kommen ( auf dem Boden am besten ). Dann gewöhnen sie sich an dich :)

Was möchtest Du wissen?