Kaninchen im Garten laufen lassen ..

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ich denke schon das so ein kaninchen eine bestimmte grenze braucht.. aber wenn du es beaufsichtigst, wird das schon kein problem sein ((:

Krissy53 26.03.2012, 15:37

Danke für die Antwort ^^

0

Wenn du noch eine Weile was von deinen Kaninchen haben willst, dann baue einen großen Auslauf für draussen. Wenn du die Tiere ohne Aufsicht laufen lässt, würde ich einen Auslauf empfehlen, den du abdecken kannst. Dann können keine Feinde rein und die Kaninchen nicht raus!

Ein großer Garten bietet zwar viel Platz zum hoppeln, aber leider auch viel Platz zum sich verstecken. Außerdem besteht die Gefahr, dass die Kaninchen von anderen Tieren (wie Katzen) attackiert werden können.

Krissy53 25.03.2012, 11:29

Ich beaufsichtige sie immer wenn sie draußen sind . Und Nachts sind sie wieder im stall wo kein raubtier ran kommt

0
Krissy53 25.03.2012, 14:38
@Obi321

WIr haben genug Kater und Katzen hier aber das einzige was die machen ist die mal zum spaß zu scheuchen und wenn es den Kaninchen zu doof wird rennen sie auf die Katze zu und schon is sie weg . Die kennen keine KAninchen und wissen nicht ob sie gefährlich sind oder nicht . also laufen sie lieber weg als gebissen zu werden :D

0

Du solltest sie auf jeden Fall beaufsichtigen können wenn sie frei rumhoppeln dürfen. Nein, zu gross glaube ich wird kein Garten sein! Nur gibt es eben auch Feinde für die Kaninchen. (Raubvögel, Wildkatzen, Hunde etc)

Krissy53 25.03.2012, 11:28

Wildkatzen gibt es nicht aber die 11 Kater von dem Nachbarn . Die kommen schon oft vorbei und manchmal rennen sie einem Kaninchen hinterher aber ich passe da immer auf und wenn sie die nicht in ruhe lassen geh ich raus und scheuche sie weg . Der Nachbarshund kann eig. auch nicht zu uns und vor Raubvögeln verstecken sie sich sofort wenn sie welche hören.

0

Nein du kannst gerne noch mehr Freilauf schAffen

ich würde ihnen einen auslauf basteln.

damit sie nicht unbemerkt abhauen können oder giftige pflanzen fressen.

nissaja 25.03.2012, 11:24

Stimmt! An die giftigen Pflanzen hab ich gar nicht gedacht!

0
Krissy53 25.03.2012, 11:30
@Nanaiffication

Giftige Pflanzen fressen sie erst garnicht . Hab ihr schonmal sachen gegessen die "etwas giftig" sind ? die schmecken doch richtig wiederlich ..

0
danipa 25.03.2012, 13:10
@Krissy53

krissy: da wäre ich mir nicht so sicher. wieviele menschen haben z.b. schon giftige pilze gegessen weil sie es nicht besser wussten.

0
Krissy53 25.03.2012, 14:36
@danipa

Aber in der Natur gibt es halt viele giftigee Pflanzen und die wilden Hasen und Kaninchen wissen wohl welche giftig ist oder ? :))

0
danipa 25.03.2012, 17:06
@Krissy53

hat keinen sinn hier zu diskutieren, da wir beide nicht von unserem standpunkt abweichen würden.

0

So lange der Garten eingezäunt ist, es Plätzchen mit Schatten und Versteckmöglichenkeiten gibt dürfte es kein Problem sein.

& du musst vorher alle giftigen Pflanzen entfernen.

Krissy53 25.03.2012, 11:25

jaa klar gibt es schattige Plätze und genug büsche und Bäume zum verstecken . Eingezäunt ist der garten schon aber natürlich gibt es auch stellen wo sie abhauen können aber das wollen sie glaub ich auch nicht sonst hätten sie es schon längst getahn :)

0

Was möchtest Du wissen?