Kaninchen humpelt, Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi :)

Bei meinen kommt das auch ab und zu vor, dass sie sich das Pfötchen beim springen und toben vertreten. Sie schonen das Pfötchen dann und halten es hoch oder setzen es nur vorsichtig auf. Das ist nicht weiter schlimm und geht nach einiger Zeit meist von selbst wieder weg.

Du solltest von deinem Tierarzt allerdings abklären lassen, dass es nichts am Knochen o.Ä. ist. Eventuell muss man die Pfote auch röntgen lassen um sicher zu gehen.

Wenn da aber alles ok ist, kann man (wenn es ganz schlimm sein sollte) ein wenig Schmerzmittel geben (z.B. Metacam). Aber das ist nicht immer nötig.

Desweiteren sollte dein Kaninchen die Pfote die nächste Zeit etwas entlasten, das heißt, es sollte nicht so hoch springen etc. Dass du darauf etwas achtest...

Ansonsten braucht es ein wenig Zeit und es legt sich dann von selbst:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Ich würde sie einfach mitnehmen zu dem Tierarzt. Der wird sich auch das Kaninchen anschauen. Hier vom PC aus lässt sich dass immer schlecht sagen was es ist. Lieber einmal zu viel geschaut als nachher irgendwelche bleibenden Schäden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm es mit denn es muss angeschaut werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde heute schon gehen, aber wenn es sich nicht einrichten lässt und das Kaninchen sonst keine Beschwerden zeigt, kann das bestimmt bis morgen warten. Dass sich der Arzt auch das Kaninchen anguckt ist sehr wahrscheinlich, wenn du es direkt mitbringst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?