Kaninchen hatte vor halben Monat Schlaganfall und benimmt sich jetzt sehr eigenartig. Anzeichen auf Tod?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn es ihr so schlecht geht, solltest du vielleicht mit ihr in eine Tierklinik fahren. Diese bzw. auch Nottierärzte arbeiten um diese Uhrzeit und können euch weiterhelfen. Wenn es ihr wirklich so schlecht geht, dass nichts mehr zu retten ist, kann sie dort direkt eingeschläfert werden.

wenns wichtig ist, dass das Kaninchen überlebt, dann muss man mit ihm zum Tierarzt gehen- in einem internetforum kann keiner tipps geben, die das überlegen eines Kaninchens in dieser situation sichern.

Gut das du morgen zum TA gehst der kannn dein kanichen sicher helfen ich wünsche euch viel erfolg und glaub fest daran das dein kaninchen überlebt!!!

Sorry wenn das so hart klingt aber es ist egal wie spät es ist es geht um ein Leben! Halte sie warm kuschel sie in eine Decke ein und gib  ihr per Futter Spritze trinken und eventuell vom Arzt Flüssiges fressen und eventuell andere kaninchen Medikamente. Da ich aber bezweifle das du sowas alles da hast kann du entweder jetzt noch hinfahren ( ich bin schon um 1 Uhr MORGENDS losgefahren) oder du wartest und hoffst.

Warum ist es wichtig, dass sie überlebt? Vielleicht ist der Tod ja das Beste für sie? Ist nicht böse, sondern ernst gemeint.

erdbeerapfel00 17.01.2016, 20:08

Findest du, es ist einfach etwas sehr wichtiges gehen zu lassen? Ich kann mir ein Leben ohne sie nicht vorstellen und würde alles tun, damit sie bleibt. Es ist nicht nur etwas sondern was ganz wichtigeres, auch wenn si ein Kaninchen ist.

1
Kristinominos 17.01.2016, 20:10
@erdbeerapfel00

Ja... deinen Grundgedanken verstehe ich natürlich... aber du willst doch nicht, dass sie noch 5 Jahre weiterlebt, wenn sie leidet und nur dahinvegetiert, oder? Oder würdest du deinem geliebten Kaninchen so ein Leben wünschen? Dann ist der Tod doch besser für sie, weil sie dann nicht mehr leiden muss - oder siehst du das anders?

0
CeliBeee 17.01.2016, 22:51

Tut mir leid aber Kristin hat recht mein Ninchen ist auch vor 6 Monaten gestorben mit 3 Jahren an einen Organ Fehler. Es ist hart aber das beste für sie gewesen. Ich Trauer immer noch. Ich hab sie auch geliebt, aber da ich fest an Gott glaube glaube ich auch das sie im Himmel weiter lebt und das es ihr gut geht, so wie deinem Häschen wenn es sterben sollte bzw irgendwann mal wird

0

Was möchtest Du wissen?