Kaninchen hat Milben...reinholen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi Anna,

was hat dir denn der Tierarzt zum Behandeln mitgegeben? Milben bei Kaninchen bekommt man gut mit einem Spot-On und einer ordentlichen Grundreinigung der Wohnfläche in den Griff. Das geht natürlich auch, wenn der kleine draußen ist.

Wie groß sind die haarlosen Stellen auf dem Rücken. Wenn es größere Flächen sind, könnte man u.U. über ein Reinholen nachdenken, aber das muss vorsichtig passieren! Indem man dem Kaninchen über 2-3 Wochen Zeit gibt, sich an die Raumtemperatur zu gewöhnen und das Winterfell wieder zu verlieren. Es muss dann aber für den Rest des Winters auch drin bleiben- Keine glückliche Option aus meiner Sicht.

Bitte denk daran, alle Partnertiere mitbehandeln zu lassen (ich hoffe, dein Kaninchen lebt nicht allein!), auch wenn sie keine Symptome haben. Sie sind i.d.R. auch Träger der Milben, sonder hast du den Mist bald wieder an der Backe.

Gute Besserung.

Hallo

wenn er es gewohnt ist draußen zu leben, dann wäre es drinnen in einem normalen Raum jetzt zu warm. Dafür wird es zuviel Fell gebildet haben. Du kannst höchstens einen Raum wählen, zB Gartenhäuschen, Wintergarten oder so was wo es relativ kühl ist, also wo keine Heizung an ist. Dann kannst du ihn aber auch erst im Frühjahr wieder raussetzen. Ich würde ihn einfach draußen lassen und dort behandeln. Wenn es richtig kalt wird, dann dürfte eigentlich auch mit den Milben bald schluss sein.

Wegen den kahlen Stellen am Rücken, polsterst du ihm am besten schön ein Häuschen mit Stroh aus.

Mein Meeri hatte auch Milben / Felllinge und es lebt auch draußen . Mach einfach ganz viel Heu rein das es flauschig warm wird und ne Decke (wenn es die nicht annagt) meine nagen meistens an weil das Schlabbermäuler sind und dann kannst du ja mal deinen TA fragen was du dagegen machen kannst . Ich sollte es einpudern. Ging relativ gut weg . :)

Flowermaus72 03.12.2013, 15:15

P.S. : musst du mal auf ,,diebrain`` gucken ist zum größten teil auch für nager . :)

0

Du kannst es draussen lassen. Besorge dir in der Aphotheke Schwefelblütenpulver und reibe es an den betroffenen Stellen damit ein. Den Stall mistest du aus und sprühst in am besten mit Ardap-Spray gründlich aus. Dann dürften die Milben weg sein..

Was möchtest Du wissen?