Kaninchen hat immer wieder etwas Durchfall, frisst aber ganz normal und ist topfit?

7 Antworten

Hi,

Durchfall kann viele Ursachen haben, zB.

  • falsches Futter
  • ungewaschenes Futter (Spritzmittel am Obst/ Gemüse können Matschkot/Durchfall verursachen; selbst schon gehabt)
  • Krankheit
  • schlechte Gesundheit (aufgrund von falscher Vermerhung, zu frühe trennung von der Mutter, etc)

Bei Dir klingt auf jeden Fall das Futter nicht so gut. im Grunde soweit richtig, aber Möhren und Äpfel sollte man nicht viel füttern, dafür aber verschiedenes Grünzeug (diverse Salate, Möhrengrün, Kohlrabigrün, etc.)

Das ein Kaninchen topfit erscheint heißt leider nicht das es das auch ist, denn Kaninchen versuchen so lange wie möglich gesundheitliche Probleme zu verbergen!

Wichtig ist auf jeden Fall ein Tierarzt um die Ursache abzuklären bzw um gesundheitliche Gründe feststellen zu können.

Was Du auf keine Fall tun solltest sind Heudiäten oder Trockenfutter füttern da es dem Kainchen nur noch mehr schaded! Denn Kaninchen brauchen, gerade bei Durchfall/Krankheit Vitamine und Co. und das bekommen sie NICHT durch Heu oder Trockenfutter!
Heu ist eher für Zahnabrieb und Verdauung gut, kein richtigen Futter, und Fertigfutter ist Chemiemüll der generell schädlich und ungesund ist und das sollte vor allem ein krankes Kaninchen nicht bekommen!

Gruß

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – ... durch jahrelange Haltung und Beratung

Wenn der Durchfall anhält sollte man zum Arzt. Äpfel auch bitte nicht jeden Tag. Kaninchen sollten ausgeglichen ernährt werden, nicht nur Salat. Schau mal auf kaninchenwiese.de bei dort findest du alles was man Kaninchen anbieten könne. Im Winter kann man ihnen auch Saaten geben wie Sonnenblumkerne (fett futter) Leinsamen (gut fürs Fell) etc.Im Somme auch aber dann nur reduziert und wieder frisches Grün, am liebsten dann Wiesengrün, aber dann auch nur langsam angewöhnen.

Zurück zum Durchfall, ich meiner Meinung nach nehme Durchfall immer ernst, Kaninchen haben ein empfindlichen Magen und Darm. Wenn der Arzt nicht offen hat, Notfalldienst oder Klinik ;) Hoffe das es hilft.

Ps: Durchfall nicht mit Blinddarmkot verwechseln, diesen fressen die Kaninchen und ist Weintraubenartig!

Da wir ab morgen im Urlaub sind, können wir jetzt nicht mehr zum Tierarzt fahren (...)

Natuerlich koennt ihr, oder wer auch immer auf die Ninchen aufpasst zum TA fahren! Bei dauerhaftem/andauerndem Durfall ist das notwendig!

Ich halte die zwei draußen und das mit dem Durchfall passiert auch nur, wenn sie draußen sind. (...)

Sie sind ja dauernd draussen wenn du sie draussen haeltst... Also wann passiert das mit dem Durfall? Das Gehege sollte so gesichert/eingerichtet sein dass sie keinen Zugang zu fuer Kaninchen schaedlichen Substanzen haben!

Sie sind nur tagsüber draußen, nachts im Stall(ich weiß das ist nicht gut aber es geht momentan nicht anders) 

0

Hallo, 

seit wann sind die Kaninchen denn draussen? 

Wie wurden sie an die Wiese gewöhnt? 

Die Ernährung erscheint recht eintönig. Kaninchen sind Blattfresser und brauchen überwiegend (Wild)kräuter und Blattgemüse, gelegentlich mal knolliges Gemüse. Obst sollte wegen dem hohen Fruchtzuckergehalt nur selten gefüttert werden. Getreide gehört rein gar nicht in den Kaninchendarm, da dieser darauf gar nicht ausgelegt ist. Das solltet ihr umgehend absetzen! 

Durchfall ist für Kaninchen leider schnell tödlich. Das Kaninchen gehört zum Tierarzt! Urlaub sollte da zweitrangig sein, das ist nun mal Verantwortung. Wenn es dem Tier zunehmend schlechter geht, dann braucht es auch eine Infusion.

Sammelt innerhalb von 2-3 Tagen mal eine Kotprobe und gebt diese beim Tierarzt ab. Es könnten auch Darmparasiten oder Würmer Ursache sein. Bis dahin reichlich Heu und (Wild)kräuter, die das Kaninchen kennt(!), anbieten. Fenchel und angebräunter Reibeapfel wirkt sich beruhigend auf die Verdauung aus. Bitte keine Heudiäten machen, die haben leider schon vielen Kaninchen das Leben gekostet! Die macht man nur, wenn das Kaninchen wirklich kein Frischfutter kennt. Solche Kaninchen sind allerdings dann oft schlecht dran. 

Ich wünsche deinem Kaninchen gute Besserung! 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Hey erstmal danke für die Antwort:) Also ich hab das bisher nicht gewusst, dass Kaninchen viel Gemüse und Kräuter brauchen, im Sommer bekommen sie bei uns so oft es geht frisches Gras. 

Sie sind eigentlich schon ziemlich lange im Garten, seit ein paar Monaten. 

Ich hab ihm heute etwas Basilikum angeboten, den hat er auch gerne gefressen. 

Leider ist der Urlaub schob gebucht.....es geht mir echt um das Wohl von dem Tier aber der Kleine hat das öfter und bisher ist noch nichts passiert...

0
@Pferdeliebe89

Auf Kaninchenwiese kannst du dich nochmal genauer über artgerechte Ernährung belesen. Lege ich dir dann auch echt ans Herz! 

Urlaub lässt sich auch stornieren. Zur Not bleibst eben du Zuhause. Oder du überlässt die Versorgung u.a beim Tierarzt jemand anderem. Ich persönlich könnte das nicht...muss jeder selber wissen. Den Tierarzt hier aber komplett zu verweigern geht nicht, moralisch und rechtlich nicht.

1

Wenn der Kot der Tiere Weich ist sollte man versuchen Feuchtes oder Nass Futter erst mal gegen 0 zu reduzierten. Einfaches Trockenfutter anbieten und Heu dazu . Schälchen Wasser ,das wars. Also z.B. Getreidefreie Pellets für den Anfang wäre Ok. Je nach alter des Tieres kann es auch vorkommen das sie erst mal selbst lernen müssen ihren weichen Kot zu fressen. es kommt oft vor das einige Tiere das noch nicht gelernt haben und so es häufig vorkommt das Sie weichen Kot ausscheiden. Bei meinem kleinen Paulchen war es auch so das er anfangs nur weichen Kot abgesetzt hat ( damals war er 3 Monate alt gewesen) . Heute frisst er seinen Weichen Kot und "Durchfall"  ist Geschichte. Man muss den Tieren das beibrigen . Oftmals reicht es aus Vorrübergehend auf Trockenfutter umzustellen bis das Tier es selbst gelernt und gelernt hat. . Lass dich von  anderen Möchtegern Haltern nicht in die Irre Führen die meinen die Experten zu sein . Es gibt hier einige die meinen Sie wüssten es besser und kommen mit gefährlichen Halbwissen . Dann meckern Sie über dies und jenes rum. Ignoriere deren Kommentare einfach und Bewerte die auch nicht. selbst wenn sie dir noch so Positiv erscheinen Mögen. Denn wenn du die bewertest schürst du nur noch mehr Motivation zu den Leuten die dann andere Kritisieren ,aber das müsstst ja schon selbst wissen. Ich selbst halte Kaninchen seit über 20 Jahren und war auch mal Züchter gewesen ( war auch im Zuchtverein gewesen)  ,also Ich kenne mich mit den Tieren gut aus.Heute halte ich eine kleine Gruppe von 5 Tieren die sich bester Gesundheit erfreuen. Mein Ältester Spross ist 18 Jahre alt geworden (Stoffel) ein biblisches alter für ein Kaninchen.

Keine Heudiäten! Warum haben ich oben bereits schon geschrieben. Und bitte auch kein Trockenfutter in Form von Pellets, getreidefrei wirds nicht gesünder für die Zähne: Denn die nutzen sich trotzdem unregelmäßig ab und die Pellets quellen im Magen auf. 

Deine Antwort ist fast schon fahrlässig...und dann noch Leute runterziehen, die wirklich Ahnung haben.

1

Unglaublich was so manch ein Laie sich hier rausnimmt...

0

Was möchtest Du wissen?