Kaninchen hat Hefepilze, starken Gewichtsverlust und schlimme Durchfall. Was kann ich füttern, damit es ein wenig zunimmt, was aber wenig Zucker/Stärke hat?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi du,

Sesshomarux hat ja zum Futter schon das wichtigste gesagt.

Für mehr Gewicht kannst du zusätzlich Fettsaaten reichen. Die enthalten kaum Kohlenhydrate, sondern bringen, wie der Name schon sagt, die Energie über Fett in den Körper.

Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne oder auch Nüsse wären für deinen Fall geeignet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Frida0906 11.12.2015, 11:15

Gehen als Fettsamen auch geschrotete Leinsamen?

0
Ostereierhase 11.12.2015, 11:57
@Frida0906

Theoretisch ja, die würde ich aber nicht einsetzen, wenn der Darm angegriffen ist. Leinsamen sind doch eher schwer verdaulich, da gibt es leichtere Varianten.

1
Frida0906 11.12.2015, 12:05
@Ostereierhase

Ok. Danke.

Ist es schlimm, dass es noch nie Sonnenblumenkerne gegessen hat? Ich will die Verdauung ja nicht noch mehr belasten.

Und kann ich ihm auch Brombeerblätter geben? Ich habe gehört, die sollen gegen Durchfall helfen.

0
Ostereierhase 11.12.2015, 23:01
@Frida0906

Ja, Brombeerblätter sind okay. Sonnenblumenkerne sollst du nicht in großen Mengen reichen, es ist lediglich eine Ergänzung. 4-5 über den Tag verteilt als zusätzliches Futter helfen schon ganz gut, etwas mehr Energie mit rein zu bringen.

0
Frida0906 12.12.2015, 09:57
@Ostereierhase

ok. Da kann ich ihm davon gleich noch was geben.

Warum darf er davon nicht so viel bekommen? Er nimmt nämlich immer weiter ab (vermutlich durch den Durchfall). Was könnte ich ihm denn noch anbieten?

0
Ostereierhase 12.12.2015, 12:35
@Frida0906

Du musst dich an die Menge rantasten, die er verträgt, dass kann durchaus auch mehr sein. Wenn der Darm geschädigt ist, kann dieser nicht so viel aufnehmen, wie er soll. Er ist beim Arbeiten überfordert. Wenn du nun mehr Fett gibst, als er aufnehmen kann, kommt dieses hinten wieder raus. Also provozierst du den Durchfall dann. Daher klein Anfangen, wenn er das gut verträgt, kannst du ein wenig mehr geben.

Der Rest der Energie sollte auch aus Cellulose kommen, damit die gesunde Darmflora, die sich davon ernährt, gestärkt wird. Es ist ja nicht nur damit getan, die Hefe zu töten. Die Darmflora muss auch wieder eingependelt werden. Dazu braucht sie genug Nahrung.

0

Hallo,

Wie und mit was wird dein Kaninchen gegen Hefe behandelt? Wie ernährst du es? Hefen entstehen häufig durch falsche Ernährung oder Zahnprobleme (welche ebenfalls ein Zeichen für eine schlechte Ernährung sein können). 

Am besten ist neben Heu, überwiegend Wiesenkräuter und Zweige, wenn du das noch sammeln kannst und dein Kaninchen das hoffentlich gewohnt ist. Ansonsten überwiegend Blattgemüse, Knollengemüse ausser Fenchel reduzieren. 

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sesshomarux33 10.12.2015, 14:54

Hab grad gelesen, dass du es gesund ernährst, es kein TroFu bekommt und es bereits mit Nyastin behandelt wird. Mit welchem Nyastin? Leider sind nämlich nicht alle für Kaninchen geeignet. 

Wichtig ist die Ursache abzuklären. Lasst mal die Zähne abchecken. 

2
Frida0906 11.12.2015, 11:14
@Sesshomarux33

Also die Zähne sind super.

Sie bekommen das Nystoderm oder wie das heißt.

0
Sesshomarux33 11.12.2015, 14:14
@Frida0906

Das ist leider nicht so gut für Kaninchen. Würdest du auch RodiCare Nyastin bekommen? Wurden die Ursachen geklärt? 

0
Frida0906 11.12.2015, 15:09
@Sesshomarux33

Nein, leider nicht :(

Die Ursache von allem sind vermutlich die Hefepilze. Dadurch hat er abgenommen und Durchfall bekommen.

0
Sesshomarux33 12.12.2015, 00:33
@Frida0906

Für Hefe gibt es idR auch eine bestimmte Ursache. Um Hefebefall richtig zu behandeln muss diese abgeklärt und behandelt werden. 

Wenn dein Tierarzt dir kein Nyastin RodiCare gibt, dann wende dich an einen erfahrenen Kleintierarzt. Andere Nyastin-Mittel zerstören die Darmflora und enthalten  Zucker. Schau mal, ob da ein Tierarzt in deiner Nähe ist: sweetrabbits.de - da sind alle auf kaninchenspezialisierte TÄ aufgelistet. 

Gute Besserung deinem Kaninchen! :) 

0
Frida0906 12.12.2015, 10:01
@Sesshomarux33

Ja. Also Kokzidien hat er nicht.

Die Liste hab ich schon durchgeschaut. Die sind leider alle viel zu weit weg :(

Danke. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass er es schafft :`(

0
Sesshomarux33 12.12.2015, 20:00
@Frida0906

Würden deine Eltern oder irgendwelche Verwandten, Bekannte, Freunde o.ä nicht fahren? Ich bin sicher, das würde man in den Griff bekommen, wenn der richtige Tierarzt behandeln würde. 

Besorg dir das RodiCare Nyastin aus der Apotheke, sollte es das geben. Wenn nicht dann frag mal alle TÄ in deinem Umkreis. Mische deinem Kaninchen Kokosöl ins Futter (1 TL am Tag) und füttere etwas Banane (nicht zu viel da es stopft). Damit unterstützt du dein Tier gegen Hefen. Wegen dem Durchfall: Geriebene Äpfel stehen lassen bis sie angebräunt sind und etwas Kümmel darüber. Fenchel wirkt sich auch beruhigend auf den Darm aus. 

0

IMMER genügend Wasser bereit stellen (wie beim Mensch mit Durchfall), das was du da schon gibt ist sehr gut und abwechslungsreich. Du kannst versuchen mit zusätzlichen Vitaminen die Nahrung anzureichern.

Sollte es eine Nahrungs-Umstellung als Ursache haben, gib die alte Nahrung wieder.

bei Hefepilzen dürfen keine Äpfel undKarotten gegeben werden
   

Noch eine Hilfestellung:

- http://kaninchen-tipps.de/krankheiten-durchfall.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib ihm kein Trockenfutter aus der Tierhandlung., Heu und mal frischen Salat, ein Stück Gurke .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Frida0906 10.12.2015, 11:12

Es bekommt kein Tofu, keine Pellets und nichts anderes aus der Tierhandlung, bis auf Trockenkräuter ohne Pellets (Petersilienstiele, Löwenzahn, Spitzwegerich,...).

Es hat immer Heu zur Verfügung, ebenso Gemüse (Broccoli, Blumenkohl,...)

Es bekommt jetzt schon den 6. Tag Nystastin. Dies schlägt aber bis jetzt überhaupt noch nicht an.

Außerdem gluckert ständig der Bauch und macht Geräusche.

0

Was möchtest Du wissen?