Kaninchen hat Durchfall- Katzenstreu

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Sarah,

erst einmal, du hast keine Frage gestellt! Daher etwas schwer dir etwas zu antworten ;)

Wenn sie erst seit heute Durchfall hat, dann sollte er bis morgen weg sein, sonst musst du einen Tierarzt aufsuchen, gerade wenn sie nicht frisst und trinkt, wird das sonst schnell lebensbedrohlich. 24h sind bei Kaninchen da das Maximum.

Bitte stell noch einen Napf mit Wasser mit rein, falls sie den Tee nicht mag, verweigert sie sonst wichtige Flüssigkeit! Auch Frischfutter solltest du nicht komplett streichen. Geriebener, braun gewordener Apfel und Fenchel sind für Durchfall kaninchen gut geeignet und beruhigen das Bäuchen ein wenig.

Bitte heb den Durchfall auf und nehm ihn mit zum Tierarzt, wenn das nötig werden sollte, damit er eine Kotuntersuchung einleuten kann, oft sind ungünstige Faktoren nur der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt.

Wie ernährst du dein Ninchen denn sonst? Kraftfutter, Knabberstangen und Kratzsteine können auch zu solchen Problemen führen ebenso wie plötzliche Futterwechsel.

Hey entschudligung das habe ich in der Aufregung ganz vergessen. Mein Kaninchen bekommt sonst Heu und Kraftfutter. Und ansonsten halt noch karotten und Äpfel.

0
@Fari15

Ich empfehl dir mal, dir die Ernährungssektionen von:

  • kaninchenwiese.de

  • sweetrabbits.de

  • diebrain.de

Kraftfutter ist für Kaninchen leider das reinste Gift, da es ihre Darmflora (die für Kaninchen überlebenswichtig ist), langsam aushungert. Das klingt merkwürdig, aber Kaninchen ernähren sich vornehmlich von Zellulose, die sie selbst gar nicht verdauen können, das übernehmen gram-positive Darmkeime. Diese können sich aber nicht vom Kraftfutter ernähren und werden so immer weniger. Die negativen Darmkeime freuen sich und werden mehr, es kommt zu Blähungen, teilweise zu einer Giftproduktion und Durchfall bzw. auch einer lebensgefährlichen Darmatonie.

Wenn du merkst, dass es deinem kaninchen schlechter geht, es schlapper wird, dann geh bitte noch heute zum Notdienst!

Wenn es ihm besser geht, solltest du das Kraftfutter über 3-4 Wochen absetzen und durch mehr Frischfutter aufstocken. Dabei vornehmlich Kräuter, Gemüse und Wiese, 1 mal die Woche ein wenig Obst als Leckerlie. Ließ dich einfach auf den obigen Seiten ein, da ist das gut beschrieben :)

Ich hoffe, du hast ein zweites Kaninchen, dem es gut geht? Kaninchen sind Rudeltiere und leiden allein so sehr, wie wir auf einer einsamen Insel :(

2

Du musst zu einen Tierarzt fahren, von alleine kommt das Katzenstreu nicht mehr aus den Kaninchen raus! Das muss ggf rausoperiert werden, wenn es nicht schon zu spät ist!

Hallo !

Es gibt Tierärzte und du solltest in Erwägung ziehen zu einem zu gehen, falls der Durchfall deines Kaninchens anhält.

Was möchtest Du wissen?