Kaninchen hat "chronisches" Schnupfen, immer ein Triefnase

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

lies dir das hier bitte mal genau durch:

http://www.kaninchenforum.de/kaninchenkrankheiten-gesundheit/21196-kaninchenschnupfen-ist-keine-erk%E4ltung.html

Du solltest unbedingt den Erreger bestimmen lassen und das Kaninchen dann gezielt behandeln lassen. Oder hat die TIerärztin dies bereits gemacht?

Wenn du noch weitere Fragen dazu hast: In dem oben genannten Forum kannst du in dem THread dazu fragen stellen. Valentina kennt sich da recht gut aus und kann dir sicher ein paar tipps geben

Ich frage mal da nach, aber ich glaube weniger, dass es eins davon ist, weil er hat das seit vier Jahren und ich frage auch dauernd meine Tierärztin deswegen nach und sie hat auch schon einige Dinge getestet. Kot untersucht, Abstrich gemacht, alles okay. Aber ich frage mal nach.

0

Unser Rammler (ist schon 8) hat immer wieder Probleme mit der Nase und den Augen. Anfällig sind die Zähne, die müssen bei ihm auch immer eingeschliffen werden und eine Seite hat er leider schon komplett verloren (mussten gezogen werden). Danach schnieft er nicht mehr so stark. Kostet beim Tierarzt ca. 35-45 Euro pro Besuch und wir gehen drei- bis viermal im Jahr.

Wenn er nur Schnupfen hat, dann versuche mal folgende Therapie, die haben wir ihn auch schonmal (auf Anraten der Tierärztin und es lag damals nicht an den Zähne) wieder aufgepäppelt. Mache einen "Aufguss" aus Thymiankräutern (getrocknet, kostet 1-2 Euro für 5-6 Anwendungen). Wir haben den kleinen in die Transporter-/Reisebox getan, mit einem Handtuch alles abgedichtet und dann in einen großen Napf zwei bis drei Esslöffen Thymian gegeben und mit kochendem Wasser aufgegossen. Das darf natürlich nicht in direkten Kontakt mit dem Hasen kommen. Deswegen war die Reisebox mit dem Gitter verschlossen und wir haben den Napf davor gestellt, Handtuch drüber und die kleine Sauna war fertig. Das sollte man ein bis zwei Wochen jeden Tag wiederholen und sehen ob es sich bessert, wenn nicht, dann doch zum Tierarzt. Der Hasenkopf ist sehr "eng" und da liegt alles beieinander - ein eitriger Zahn kann da schon zum Tod führen (sorry, aber das ist leider so).

Viel Erfolg und gute Besserung an den Mümmler.

Eitriger Zahn... o.o Okay... Ich probiere mal die Therapie... Jetzt habe ich echt Angst, aber ich probiere es mal. ;_; Danke für den Tipp.

0

Habt ihr mal an eine Allergie gedacht? Auch Tiere können das haben. Wenn die Tierärztin meint, es wäre chronisch, könnte das ev. der Fall sein. Weil die Nase betroffen ist, könnte das mit Heuschnupfen beim Menschen vergleichbar sein. Ich habe schon von einem Pferd gehört, dass auf Milben allergisch reagiert hatte (Atembeschwerden) und von eine Hund der auf sein Futter reagiert hat, mit Hautbeschwerden. Ein Anti-Histamin-Medikament hat dort geholfen. Allergien kann man über das Blut austesten lassen.

Er reagierte immer empfindlich auf bestimmte Einstreu"arten", aber wir haben jetzt eins wo das funktioniert und bei Heu reagiert er nicht empfindlich und es ist ja nicht nur zur Heuschnupfen Zeit, sondern das ganze Jahr über. Die Triefnase war auch immer dar, wenn die Sorte Einstreu hatten wo er nicht empfindlich darauf reagiert. Wir hatten erstmal immer kleine Packungen gekauft, die Standard Größen für Einstreu sage ich mal und deswegen nicht immer das Gleiche und er reagierte auf alle immer mit Niesen, außer auf eines, was wir jetzt als 500 Liter Packung gekauft haben.

Aber an sich weiß ich, dass Tiere auch Allergien haben können. Mir geht's ja darum, wie ich ihm helfen kann, dass die Nase nicht voller Schnodder ist und ich die nicht ständig putzen muss, weil ihn das stört. Medikamente würde ich ihm ungern verabreichen... Ist ja klar wieso. Ist halt nie eine schöne Sache. :/

0
@Xizul

Wenn ihr ein Einstreu gefunden habt, dass gut verträglich ist, würde ich dabei bleiben. Dann scheint schon mal eine Ursache ausgeschaltet zu sein. Man kann auch durch weglassen anderer möglicher Ursachen versuchen herauszufinden, was das Kaninchen schlecht verträgt. Sich vielleicht aufschreiben, wann es besser oder schlechter mit der Nase wird (wie Allergietagebuch) und das tägliche Naseputzen mit etwas angenehmem verbinden (Kraulen/Spielen) wäre auch noch eine Idee.

0
@mimolu

Weitere Infos über Kaninchen habe ich auch gefunden bei: www.diebrain.de. Dort unter dem Punkt: Krankheitszeichen Es wird dort empfohlen zum Arzt zu gehen.(Atemwegserkrankung/Kaninchenschnupfen)

0

mein kaninchen hat gaaanz leichten ausfluss aus der nase was ist das?

Hallo mein Kaninchen hat leichten ausfluss aus der Nase. Er frisst aber und springt auch durch die Gegend der ausfluss ist auch klar also durchsichtig ist das schlimm muss ich zum ta ?

...zur Frage

Meine Katze hat trockene Nase, ist das normal?

Normalerweise hat (m)eine Katze ja immer eine feuchte/nasse Nase, aber wenn sie schläft kriegt sie total die trockene Nase, ist das normal so?

...zur Frage

Mein Kaninchen hat eine leicht lila/rosa Nase, ist das schlimm?

Hallo, das Kaninchen unserer Familie hat eine leicht lilafarbene Nase außerdem Tränen seine Augen leicht (kann aber auch davon kommen das er draußen lebt). Ist das schlimm? Und müssen wir da zum Tierarzt? Danke schoneinmal in voraus.

...zur Frage

Kaninchen niest und hat feuchte Nase!

Hallo liebe Community! Ich habe eine Teddyzwerg-Häsin, die eigentlich immer gesund war und auch relativ selten geniest hat. In letzter Zeit niest sie aber beinahe alle viertel Stunde und hat eine feuchte Nase. Außerdem tränen ihre Augen ein wenig, was im Moment nicht auf Fell, welches möglicherweise in den Augen hängt, zurückzuführen ist. Im allgemeinen ist sie noch sehr aktiv und frisst auch sehr gut. Trotzdem wird ein Besuch beim TA nicht zu umgehen sein oder? Wenn doch, habt ihr noch ein paar Tipps auf was ich jetzt achten muss und wie ich möglicherweise noch " Schadensbegrenzung" betreiben kann?

Danke im Vorraus für eure Antworten, Tipps und Hinweise, Luci

PS: Sie lebt in der Wohnung und hat 24h Auslauf, der Käfig wird jeden Tag sauber gemacht und auch sonst ist alles sehr sauber.

...zur Frage

Kaninchen feuchte Nase?

Mein Kaninchen hat eine Feuchte Nase könnt ihr mir paar Hausmitteln dagegen nennen ..?🐰
Ist es erkältet? Er hat kein Schnupfen ..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?