Kaninchen hat Augenentzündung wie kann ich helfen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Biete ihr viel Ruhe und gesundes Futter an, stärkt das Immunsystem. Und verabreiche ihr nach abgesprochenen Zeiten die Tropfen. Mehr kann man nicht tun, das Auge ist ein sensibles Organ da sollte ohne hin schon nicht rum gedoktort werden.

Finger weg von Hausmittelchen bei Augen"geschichten". Du hast ja nun Tropfen, wende sie nach Vorschrift an - mehr muss nicht sein.

Kaninchen sind keine Schmusetiere, die gerne auf dem Arm rumgetragen werden. Behandle es so, wie man ein Kaninchen behandeln sollte, ernähre es vernünftig ohne Fertigmischungen, gib ihm ausreichend Heu und Wasser.

Einen Unterschlupf, ausreichend Auslauf, eine Gelegenheit zum Buddeln, Futter und Wasser - mehr braucht ein glückliches Karnickel nicht.

Augentropfen reichen aus.. deine Tierärztin wird schon wissen, was sie macht.

Was möchtest Du wissen?