Kaninchen Haltung im Winter bei meiner Situation? Bitte schnelle Hilfe?

6 Antworten

Hallo

bitte halte dein Kaninchen nicht alleine. Es sind sehr soziale Tiere und auch wenn man äußerlich keine Auffälligkeiten sieht, heißt das nicht, dass das Tierchen sich nicht alleine fühlt.

Wenn du wirklich alle Tierheime und Pflegestellen in deiner Nähe abgeklappert hast, dann kannst du auch mal schauen ob jemand privates ein passendes Kaninchen abgibt. Bitte entscheide dich dann aber nur für einen kastrierten Rammler. Es ist schön wenn eure Mädelshaltung gut gegangen ist, aber das Risiko sollte man nicht immer und immer wieder eingehen.

Falls du die Kaninchenhaltung nach deinem jetzigen aufhören willst und dir deshalb auch kein neues mehr zulegen möchtest, kann ich dir nur raten dein Kaninchen abzugeben oder einen Partner zu suchen den du leihweise haben kannst.

Nun zu dem Hin- und Hersetzen: Erstmal ist das ansich schon stressig genug für das Kaninchen. Kaninchen sind sehr territorial und wollen nicht ständig in eine andere Umgebung. Zudem müsstest du gewährleisten, dass es zu keinen großen Temperaturunterschieden von drinnen nach draußen und umgekehrt kommt. Mag ja sein, dass du immer mit offenem Fenster schläfst, aber ich denke nicht, das es bei dir im Zimmer von den Temperaturen her Richtung 0 geht... Du musst auch an die Zeit denken, bei der es tagsüber auch richtig kalt sein kann... dann hast du das Kaninchen nachts drinnen, bei irgendwelchen Plus Graden und tagsüber draußen bei -1°C oder wie denkst du das? Das wäre zu unterschiedlich und würde dazu führen, dass das Kaninchen krank werden kann. Und damit meine ich nicht nur den Hitzschlag drinnen, sondern auch Erklältungskrankheiten wenn es dann wieder in die Kälte muss. Dann hole es lieber jetzt rein in einen sehr kühlen Raum und erhöhe die Temperatur langsam und lasse es den restlichen Winter drinnen.

Dieses Rein- und Raus finde ich gefährlicher für das Kaninchen als eine Einzelhaltung draußen mit einer gut isolierten Hütte... wobei ich damit nicht sagen will, dass Einzelhaltung in Ordnung ist!! Es ist und bleibt für soziale Tiere ein sehr trauriges Lieben.

Hi,

Nun habe ich nur noch eins. Ich weiß sie soll man nicht alleine halten,
aber ein neues junges möchte ich nicht kaufen und die Tierheime oder
Händler in meiner Umgebung haben kein Tier in dem Alter wie meines. Alsowird es alleine bleiben.

Was ist das denn für eine Einstellung? Man findet kein Kaninchen also quält man seines bis es Tod ist?

Falsche Einstellung. Wenn man kein Kaninchen in der Nähe findet, dann weitet man seinen Suchradius aus. Und/ oder man sucht bei Privat.
Aber erhlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen das kein Tierheim in der nähe Kaninchen zwischen 4 und 10 Jahren hat.

Mein Bruder hatte auch schonmal zwei Schwestern Kaninchen das eine starb schon früh an krebs und das andere blieb 9 Jahre alleine und fühlte sich bis zum Schluss gut und kerngesund.

Das Kaninchen wurde 9 Jahre lang in Einzelhaltung gequält? -.-

Soziale Rudeltiere wie Kaninchen fühlen sich alleine in Einzelhaltung NIEMALS gut!

Sie LEIDEN, weil sie NICHTS kaninchentypisches machen und niemandem zum kommunizieren haben, das sie warnt, etc.

Es gibt nichts das Kaninchen Artgenossen ersetzen und ihr Leben schöner mchen können. Nur weil ein Kaninchen nicht aggressiv reagiert und frisst und hoppelt, heißt das nicht, das es nicht leided; Auch ruhige Kaninchen die fressen und sich bewegen LEIDEN!

Meine Frage aber lautet: es ist nun Winter und kalt draußen. Mein kannickel hat niemanden der es wärmt und an sich will ich es auch nicht nachts draußen alleine lassen. (...) Ist es also schlimm wenn es über Nacht drinnen bleibt.

Ob die Temperaturen selbst ein Problem sind kann man nicht sagen da wir die Temperaturen nicht kennenn, aber diese ständigen Temperatur-Schwankungen und vor allem das ständige sinnlose hin-und-her getrage (= Stress!) definiv.

Ich möchte für meine alte Dame nur das Beste sie soll auf gar keinen Fall leiden oder Stress haben. Sie soll aber auch nicht frieren. 

Wenn Du nur das beste willst, dann halte das Kaninchen artgerecht!

  • Das heißt MIT (männlichem) Artgenosse
  • und in einem sichereren, wintergeeigneten und großen Gehege!

Alles andere ist Lebensgefährlich, nicht schön, Tierquälerei etc.

Kaninchen brauchen nunmal Artgenossen für ihr wohl und um Winter um nicht erfrieren, da sie durch Artgenossen gewärmt und zur bewegung animiert werden. Sie brauchen ein großes Gehege mit ausreichend isolierter Schutzhütte.
Keine Einzelhaltung und städniges hin-und-her getrage; das sist schlichtweg Dauerstress und leid und somit die reinste Quälerei.

Wenn Du das nicht wilst, oder verstehst, dann gib das Tier doch ins Tierheim damit es an Leute vermittelt werden kann die ein älteres Kaninchen suchen und bereit sind ihm ein schönes Leben zu bieten.

Hier mal über Kaninchen informieren:

Gruß

Kindchen, der Daumen runter Button ist nicht dazu da um Antworten zu Themen von denen man keine Ahnung hat schlecht zu bewerten. Aber wenn das Deinem Ego gut gut dann mach, aber alle die Ahnung haben wissen das ich Recht habe.

Arbeite mal an Deiner Kritikunfähigkeit, und Deinem Tier zuliebe an Deiner Empahtiefähigkeit.

1

Hali halo

Zum Nachts rein holen. Auf keinen Fall!
Ich mache mir weniger sorgen um einen Hitzeschlag, als ums erkälten wen es wider draußen ist. Da kann das Zimmer noch so kühl sein, so kalt wie draußen ist es nicht. Entweder immer draußen oder immer drinnen.


Zum alleine halten. Das ist immer so eine Sache, ich persönlich würde die Ohren und Augen nach einem 2. das gleich alt ist offen halten und immer mal wider im Tierheim nachfragen. Solange das Kleine allein ist, musst du für es da sein und so fiel wie möglich mit ihm machen. Auch Kaninchen trauern und deines dürfte grade tot traurig sein. (und einsam)

Ich lege dir ans Herz beim Tierheim deine Nummer zu hinterlegen, damit sie dich anrufen sobald ein Kaninchen das passt da ist.


Wie alt ist es den?

was machen mit kaninchen im winter?

ich habe 4 kaninchen, die haben draußen einen auslauf von 10 qm, der an einen stall mit 4 qm (2 qm oben, 2 qm unten) angeschlossen ist. 3 der kaninchen sind kleine zwergkaninchen, und eine ist ein großes Kaninchen. die große habe ich seit 4 jahren, die zwerg noch nicht mal 1 jahr (die große hatte davor natürlich andere partner, war nie alleine!) kann man die im winter auch in den auslauf tun? ist es ihnen zu kalt? soll ich sie ins haus holen? was macht ihr im winter ?

...zur Frage

Sollte ich meine Kaninchen Nachts im meinem Zimmer rumlaufen lassen?

Meine Kaninchen wohnen mit in meinem Zimmer und  Haben einen Käfig mit einem großen  außen Gehege aber die machen in der Nacht immer so viel Krach und wollen aus ihrem außengehege raus. Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll weil im meinem Zimmer sind auch ein paar Kabel die ich nicht wegtuen  kann. Und wir haben auch einen Hund der Nartürlich in einen anderen Raum ist aber Türen alleine aufmachen kann. Wisst ihr einen Rat?

...zur Frage

Was kann ich im Winter für meine Kaninchen draußen sammeln?

Huhu...!

Ich würde mal gerne wissen was man im Winter so alles seinen Kaninchen von draußen noch geben kann. Ich gebe ihnen Gras,Klee und Haselnusszweige. Gibt es noch mehr Sachen die ich ihnen geben kann?

Freue mich auf freundliche Antworten.

Gruß Tierstern

...zur Frage

Soll man Kaninchen eher draußen oder drinnen halten?

Hallo ich habe zwei Kaninchen bis jetzt hatte ich sie immer drinnen. Sollte man sie eigentlich draußen halten? Danke für die Antworten!

...zur Frage

Kaninchen alleine draußen? Winter?

Hatte zwei Zwergkaninchen und eins der beiden ist gestorben! Habe mich im Tierheim etc. erkundigt aber dort gibt es keine Kaninchen im gleichen Alter in Draußenhaltung! Habe jetzt so eine Hasenstallplane nenn ichs jetzt mal (also so eine mit durchsichtigen "Fenstern") um den Stall gemacht! Meine Hasendame hatte den Sommer über garkeine Probleme alleine da sie in unserem Garten tagsüber ca. 200 Quadratmeter Auslauf hat. Meine Frage ist ob ich sie nun den Winter über einfach mit dieser Plane draußen lassen kann ohne das sie erfriert???

...zur Frage

Zwergkaninchen im Winter draußen lassen?

Mein Sohn hat zwei Zwergkaninchen, die in Ställen draußen sind. Kann man die Kaninchen im Winter unbeschadet draußen lassen oder muß man sie reinholen, z. B. in die Garage? Sollte man evtl. eine Heizung im Stall installieren? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?