Kaninchen haben immer wieder Kot am Fell woran kann das liegen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo nini92 (:
So zunächst einmal würde ich den Kaninchen keinen Kohl gegeben das kann(!) zu Verstopfung und Blähungen führen(genauso wie Brot). Das sie sich so wenig bewegen denke ich liegt an einem Naturinstinkt. Wenn es kalt wird finden die Kaninchen in der Natur weniger zu fressen. Deshalb futtern sich die kaninchen auch total voll wenn sie merken das es kühler wird und das Winterfell entsteht. Um Energie und Fettreserven für den Ach so Prutalen und Futterlosen Winter (Ironie) zu sparen bewegen sie sich nunmal nicht so viel. (ist bei meinen genauso obwohl sie drinnen im Warmen sind). So das mit dem Kot ist Warscheinlich einfach so das sie Kötteln während sie Gaaanz entspannt daliegen und dann Zu faul sind den Po von ihren neben an liegenden Partner wegzustrecken und ihn dann "vollscheißen". Und das machen sie gegenseitig. Da du ja auch gesagt hast das ihr lieblingsplatz auch gerne mal vollgeknöttelt wird kann es auch sein das sie sich Welzen weil sie sich wohlfühlen, und dort bleibt dann nunmal das ein oder andere Knöttelchen hängen. Im Zweifelsfalle einfach mal beim Tierarzt nachfragen. (:
Hoffe ich konnte die auch nur ansatzweise weiter helfen. (:
Lg: CeliBeee

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CeliBeee
18.01.2016, 19:34

Tml, nini97. Hab mich verschrieben.

0
Kommentar von CeliBeee
18.01.2016, 21:11

Mein altes Kaninchen also mein Rammler ist (3,5 Jahre alt) und mein neues 6 Monate da mein altes leider verstorben ist. Meine kaninchen bekommen Heu und jegliche Art von Frischfutter und Kräutern. Trockenfutter gibts 1 mal die Woche eine Hand voll als "Leckerlie". Ja ich interresiere mich für die Pubertät was Warscheinlich daran liegt das ich selbst in der Pubertät Bin und das alles nachvollziehen kann. :D
Wünsche dir und deinen Kaninchen eine Schöne Nacht und süße Träume von Karotten!😂❤️
-CeliBeee

0
Kommentar von CeliBeee
18.01.2016, 21:13

Und du interresierst dich anscheinend für Leute wie mich wenn man nach deinen Themen nach geht.😂 Hoffe das stört dich nicht all zu sehr dich mit einem halben Hemd zu unterhalten 😬

0

Hi du,

als erstes: Bitte setz deine Kaninchen auf keinen Fall von draußen nach drinnen, wenn sie das Winterfell haben. Das kann zu einem tödlichen Hitzschlag führen und würde auch erklären, warum sie sich drinnen kaum bewegt haben.

Was hast du denn für Rassen?
Wie oft wird der Stall gereinigt?

Wie viel qm Platz haben sie in der Schutzhütte?

Ich würde dir zu einer Kotprobe raten und dazu, dass du das getreidefreie Futter abgewöhnst, wenn es sich dabei um industrielle Pellets handelt. Auch wenn keine Stärkeprodukte enthalten sind, sind diese immer noch nicht gesund. Durch eine Sammlekotprobe über 3 Tage von beiden Kaninchen kann man einen Parasitenbefall ausschließen.

Gesunde Kaninchen haben keine Probleme mit Kohl, ganz im Gegenteil. Du schreibst nichts von Durchfall/Blähungen, gibt es dabei Probleme?

Reine Heudiäten werden heutzutage nicht mehr empfohlen, den Kaninchen fehlen damit wichtige Nährstoffe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nini97
19.01.2016, 08:03

Hallo zurück,

sie waren nur im Flur, und der war kühl, und nur ne halbe Stunde. wir wollten sie nach der Versorgung noch ein bißchen hoppeln lasssen. Das eine ist ein Farbenzwerg, das andere wissen wir nicht, da es aus einer privaten Pflegestation kam und die Frau es auch nicht wußte. Es sieht aus wie ein Wildkaninchen und ist ein ganzes stück größer als das andere. Aber kein "Riesentier". Die Köttel sind auch größer. Es hat sehr weiches Fell und dickeres Fell. Und einen ganz normalen Körperbau. Haben allerdings nie gesehen , dass er sich den Po sauber macht. Der komplette Stall einmal pro Woche. Platzfläche in qm weiß ich nicht genau ist aber jede Menge Platz. Das sind in der Hütte 2 Etagen mit einer Verbindungsleiter (ehemaliges großes Kinderspielhaus aus Holz wurde umgebaut.). Blähungen sind nicht zu sehen, Durchfall auch nicht, eher einmal weicherer Kot der allerdings auch sehr stinkt. Wie gesagt, auch normale Köttel im Stall und der Po ist bei beiden frei. Wir haben hier öfters Diskussionen wegen der Ernährung der Tiere. Mein Mann meint, je mehr Frischkost um so dünner der Kot. Frischkost ja nur nicht zu viel. Als Beispiel, Karotten mit Karottengrün, einen halben Bund,  den anderen Teil am nächsten Tag. Karotten meistens 6 Stück (ohne Grün) Kohlrabiblätter ca. 5 je nach Größe, um die sich dann gestritten wird (von den Kaninchen). Also diese Sachen einzeln, nicht gemeinsam. Zu den Kohlrabiblättern gibts dann vielleiicht noch Dill oder Petersilie. Chicoree z. b. fressen sie überhaupt nicht, bleibt liegen , Fenchel auch nicht., also deswegen meistens nur Karotten , Dill, Petersilie, karotten mit grün, ab und zu Selllerie, das frisst aber nur das eine tier. das größere tier, frisst lieber getrocknete Sachen nicht so gerne frische. Die Zähne und alles sind ok. sie sind auch geimpft. Mit dem Heu wird mehr gespielt als gefressen. Trotz unterschiedlicher Sorten. Viele Grüße nicht auf schreibfehler achten, muss schnell gehen.

0

Was möchtest Du wissen?