Kaninchen greift uns an, aber warum?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Er lebt als unkastrierter Bock in Gruppenhaltung? Vermehrt ihr?

Kaninchenböcke sollten in der Heimtierhaltung kastriert sein. Mit anderen unkastrieren Böcken kommt es zu Problemen, mit unkastrierten Weibchen kommt es ständig zu Nachwuchs, kastrierte Weibchen werden ständig berammelt. Jetzt muss er vorübergehend allein in einem kleinen Käfig leben, das ist nicht optimal. Die Trennung von der Gruppe verstehe ich in diesem Fall natürlich, aber eine Käfighaltung sollte trotzdem nicht sein. Kaninchen werden aggressiv wenn sie zu wenig Platz haben und wenn sie bei Gefahr nicht ausweichen können. Mit Gefahr meine ich auch, wenn ihr in den Käfig greifen wollt. Da kann das Tier sonst noch so lieb gewesen sein.

Ihr solltet ihm ein größeres Gehege aufstellen und ihn wenn das mit der Entzündung einigermaßen verheilt ist, endlich kastrieren lassen.

Magica71 05.02.2013, 17:42

die antwort hilft mir sehr weiter.... er hat bisher mit seiner mutter zusammengelebt, hat sie aber bisher noch nie bestiegen, und mit einem kastrierten bock, da gab es nie reibereien.... ja und ich denke, dass er sich angegriffen fühlt....aber ist das denn nur bei böcken so??? denn wir hatten schon einmal eine zippe im haus, die auch medikamentös behandelt werden musste, die war zwar nicht sehr zahm aber nicht so angriffslustig, da konnte man in den käfig reingreifen...ich muss es ja auch tun, denn ich muss ja sein futter reinstellen oder den leeren napf rausnehmen können.... zum schutz ziehe ich mir jetzt momentan handschuhe an, denn beißen lassen möchte ich mich nicht.... aber die augen sehen auch schon besser aus, so dass er bald wieder zu seinen artgenossen kann...

0

Das hängt mit seiner Entzündung zusammen! Man versetzt sich mal in die Lage des kaninchens! Mir würde es auch auf den Pinsel gehen wenn ich krank bin und andauernd kommt einer daher und will was von mir. Tiere können so eine Bemutterung eh nicht ab und daher verschärft sich das bei Tieren ja noch. Wir hingegen denken logisch und schlagen unsere Besucher nicht wenn wir krank sind ;) tiere können nicht logisch denken.

Magica71 05.02.2013, 11:12

danke für die schnelle antwort, ich hatte mir so was schon fast gedacht....

0

Ich denke es liegt daran, das es Angst hat, weil es vllt. fast nichts sieht durch die Entzündung.. Ich würde mit dem Kanninchen zum TA gehen und da nochmals nachfragen. LG. PeAcEzErO

Was möchtest Du wissen?