Kaninchen glücklicher in der Freiheit?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo, 

wie ich dir auch schon in deiner letzten Frage schrieb, so denken Kaninchen nicht. So denkt kein Tier. Sie kennen es nicht anders. Somit vermissen sie das nicht. Das ist wie, wenn man uns vorwerfen würde das wir arm sind weil wir auf einem Planeten gefangen sind und nicht frei im Weltall fliegen können. Mal angenommen es wäre so. Dann hättest du absolut keine Verbindung dazu. Nicht anders ist das bei deinen Kaninchen. Sie denken sich auch nix, wenn du die Gehegetür verschließt. Sie denken erst dann wieder, wenn du sie aufmachst - Tiere denken nicht negativ, sondern prägen sich das Positive eher ein. Was beim Menschen übrigens umgekehrt abläuft.

Man kann sich drüber streiten, ob wir das Recht haben Tiere zu besitzen und einzusperren. Man kann es sich schönreden und man kann es schlechtreden. Ich persönlich sehe die Heimtierhaltung als Kompromiss: Das Tier schenkt mir quasi sein Leben und ich schenke ihm die Möglichkeit dazu. Es wird hier vor Fressfeinden geschützt, gefüttert, medizinisch versorgt usw. Man opfert sich ja auch für die Tiere auf, man finanziert sie, bietet ihnen Platz den man theoretisch auch anders nutzen könnte, man arbeitet für sie usw. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

als Fluchttiere sind sie in der Natur ständig wegen jedem Mist in Panik, da sie jederzeit um ihr Leben rennen und sterben müssen.
In einem artgerechten Gehege in artgerechter Haltung ist das so gut wie garnicht der Fall, also sie müssen keine Angst um ihr Leben haben, darum glaube ich, das es ihnen auf wenig Raum aber in sicherer und schöner Gehegehaltung besser geht, als in freier Wildbahn wo sie immer Angst um ihr Leben haben müssen; was nützt aller Platz der Welt wenn man ihn nicht nutzen kann, weil man an jedem Baum "um die Ecke" gebracht wird?!

In Japan jedoch da ist eine "Kanincheninsel", da gibt es keinerlei Feinde und die Kaninchen können da in Ruhe und Frieden in der Natur leben. Und das merkt man denen wohl auch an; Fotografen und so wundern sich immer wieder über die zutraulichkeit der sonst so schauen Wildkaninchen... Da würde es jedem Kaninchen tatsächlich besser gehen als in Gehegehaltung ;)

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der intellekt von kaninchen lässt ein nachdenken über glück und unglück nicht zu.

sie zeigen, dass sie sich wohlfühlen, wenn es ihnen gut geht und man sieht, dass sie leiden, wenn es ihnen schlecht geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube das sich nicht alle Tiere die eingesperrt sind unwohl fühlen, sie sind ja auch theoretisch geschützt vor fress Feinden! Ausserdem kommt es auch darauf an wie du es hälst! Ich denke wenn der Käfig groß genug ist dann ist das schon ok!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das Kaninchen in Freiheit nicht so Glücklich wäre als in "gefangenenschaft" Ich gehe jetzt mal von meinen Drei Kaninchen aus. Meine kleine Oreo liebt Knuddeln über alles! Und auch meine nähe. Sobald ich die Tür aufmache ist sie die erste die mir entgegen rennt. Meine drei Kaninchen haben die Möglichkeit auf 2 Ebenen sich auszutoben. Insgesamt haben sie ca. 6m^2. Oben mit 2 Glas Fenstern und unten Erde. Da meine Kaninchen draußen leben haben sie etwa einen Meter um zu buddeln (Alles Abgesichert). Wir haben einmal vergessen die Tür zu schließen... die tür war ca. 6-8h geöffnet. Genau vor dem Kasten ist eine Größe Grünfläche, dennoch waren alle drei Kaninchen im Kasten und taten so als ob nichts wäre. Ich denke ihnen geht es in "gefangenenschaft" besser als in der "Freiheit"... Ich mein die Kaninchen bekommen alles an den Bobbes getragen... Futter Trinken Heu Leckerli... :)

Lg Alicia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke im Gegensatz zu den anderen hier (was mich ziemlich erschreckt) das jedes Tier lieber frei ist!
Da Tiere aus der Natur kommen und diese ja auch keine Tiere einsperrt ist es meiner Meinung nach selbstverständlich das jedes Tier am liebsten frei wäre auch wenn der Mensch wie man hier sieht so kurzsichtig ist der Meinung zu sein er wäre das einzige Tier was denken kann usw beweist mir mal das Kaninchen nicht in Bildern denken das sie dort draußen rumhoppeln etc. alle gehen nur immer von dem aus was eh jeder sagt bloß keine eigenen Gedanken machen typisch Mensch!
Oder wollt ihr mir sagen ihr wärend gerne nur auf eurem Grundstück ist ja "artgerechte haltung" wer macht das überhaupt aus wieviel m^2 ein Tier braucht totaler Schwachsinn ok ich wohn in Berlin und sage von der Bewegung her würde das total reichen aber wer will denn immer das selbe sehen wird auch LW ich guck mir doch im tv auch nicht immer und immer wieder die gleiche Folge an sondern will was neues sehen und das wollen doch andere Tiere auch mein Gott seid bitte nicht so blind zu glauben der Mensch wäre so krass und wisse alles auch wenn es aussagen gibt überdenkt die doch mal!
Welches Lebewesen wird denn von der Natur in Gefangenschaft geboren ? Total dumm und sinnlose ich könnte ausrasten wenn ich sowas lese wie in den Antworten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kaninchenloves
08.08.2016, 07:47

danke für die Antwort! So denke ich auch mir das auch. Ich würde dir jetzt die hilfreichste Antwort geben aber das wär ja falsch. Weil jeder seine Meinung hat . Noch einen schönen Tag :)

1
Kommentar von spikecoco
08.08.2016, 10:44

vor allem wenn man mitbekommt, wie Tiere, die in engen Verhältnissen leben mussten meist aufblühen und anderes Verhalten zeigen, wenn sie dann "Freiheit " genießen durften. Anfänglich können sie mit dieser kaum etwas anfangen, nach einer Gewöhnung an mehr Raum fangen sie aber an , andere natürlichere Verhaltensweisen an den Tag zu legen. Z.B Bären die nach Käfighaltung in  großen Bärenanlagen untergebracht werden

0

Ich glaube nicht das ein Kaninchen soweit denken kann das es draußen frei wäre und im Käfig eingesperrt ist, ich denk nicht das sie sich den Kopf über solche Dinge zerbrechen 😁😁

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denke, jedes Tier freut sich über seine totale Freiheit.

Wenn man es einsperrt (z.B.Zoo`s ) gewöhnen sich viele, andere

wieder weniger. Andererseits, wenn es keine Zoo`s gäbe, würdest

du auch nie im Leben z.B. exotische Tiere bewundern können. Artgerecht sollten/müssen sie auf jeden Fall

gehalten werden !


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kaninchenloves
07.08.2016, 18:47

Warum sollte ich etwas bewundern das aus seinen Lebensraum genommen wurde?

0
Kommentar von Kaninchenloves
07.08.2016, 19:05

Ne das reicht nicht ich geh in jeden Zoo den ich finden kann und unterstütze das. Dann geh ich noch in den Zirkus aber nur in die mit Tieren. Und abends schau ich mir dann noch ne show mit dressierten Waschbären an.

0
Kommentar von Kaninchenloves
07.08.2016, 19:24

ich weia nicht ob du es ernst meinst oder nicht. ich habs jedenfalls so als "Scherz" ka ich glaub du hast es gecheckt.

0

Ich glaub nicht dass die lange in der Freiheit überleben 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber was willst du wirklich dagegn machen? xD

Das sind nunmal Haustiere. Ich hab 3 wachteln zu hause und die haben ein großes haus mit kleinem, angebautem auslauf und dann extra noch ein größeres außengehege. Solange sie genug platz und futter haben gehts denen prächtig :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?