Kaninchen gestorben was tun partner alleine

13 Antworten

Ihr habt recht. Ich hab mir das nochmal überlegt. Wenn ich mir vorstelle das sie drausen im Stall ganz alleine sitzt und niemanden zum kuscheln hat schrecklich.Aber ich werde kein ganz junges mehr holen sondern ein mänchen in ihrem alter so das sie vielleicht gleichtzeitig sterben ohne das sie wieder einen partner verliert. Am Wochenende werd ich mal ins Tierheim gehen, die Tiere dort freuen sich bestimmt. Aber woher weiß ich das sich meine dame mit dem Mänchen versteht in dem großen Gehege? ich kann sie ja schlecht mit ins Tierheim nehmen und jeden durchprobieren ? oder geht das? Wie findet ihr die Idee? Glaubt ihr sie würde sich freuen ? Jetzt muss ich nur noch meine Eltern überzeugen ich hab nähmlich gesagt ich will keine mehr . Aber ich liebe sie einfach ich kann sie nicht weggeben.

Tu das dem armen Tier bitte nicht an. Dran gewöhnen würde se sich wohl oder übel müssen, aber auch wenn man sich dran gewöhnt, ist allein sein nicht sehr schön, oder?

Von meinem 6-jährigen Rammler ist die Partnerin auch vor einer Weile gestorben. In der Zeit, wo er alleine war, hab ich richtig gemerkt wie verzweifelt allein und anhänglich, aber auch unmotiviert er war. Seit er eine neue Partnerin hat, wirkt er wieder viel aktiver.

Ich empfehle dir, der Dame entweder einen neuen Partner zu holen oder in gute Hände abzugeben. Muss ja nicht gleich Tierheim sein, vielleicht mal z.B. auf Ebay Kleinanzeigen eine Anzeige schalten und die kleine direkt an Privatleute vermitteln. Ich hab die neue Partnerin für meinen Kerl dort damals auch gefunden. Dann kannst du auch sicher gehen, dass sie in gute Hände kommt und kannst evtl. mal fragen, wie's ihr geht und Bilder bekommen, etc.

Also ich werde morgen ins Tierheim gehen und dort einem Kaninchen ein neues Zuhause geben . Da mache ich nicht nur mein kaninchen glücklich sonder auch das andere

Das ist eine sehr sehr sehr gute Entscheidung.Das wird dein Kaninchen sicher glücklich machen und die anderen auch.

0

nee ich habe selber 2 kaninchen und die sollten auf gar keinen fall alleine gehalten werden. schon garnicht wenn sie vorher immer gesellschaft hatten. wenn du willst dass sie weiterhin ein schönes leben hat dann verkauf oder verschenk sie mit schutzvertrag.dann kannst du sie immer besuchen und gucken ob es ihr wirklich gut geht. aber ich kann dich verstehen dass du dir das nicht noch einmal antuen möchtst mit den kaninchen meine alten kaninchen sind auch ganz plötzlich vor zwei wochen verstorben. Aber eigentlich musst du es ketzendlich selber entscheiden.Ich finde es aber gut dass du dir einen Rat dazu einholst und nicht einfach das machst was du willst sondern dich um dein kaninchen kümmerst un überlegst wie sie noch ein schönes leben haben kann. Lg Lolo

Wenn man sich ein Haustier anschafft, sollte man dabei immer im Kopf behalten, dass es irgendwann vorbei ist und es stirbt. Ich hatte in acht Jahren insgesamt neun Meerschweinchen, zzt. fünf. Als eines meiner ersten zwei Meerschweinchen dann gestorben ist, ist für mich auch eine Welt zusammengebrochen.

Wenn du damit nicht zurechtkommst, solltest du das Kaninchen (vielleicht an einen Verwandten) abgeben aber es auf keinen Fall alleine lassen.

Ich glaube, Tiere merken es, wenn ein anderes Tier stirbt.

Was möchtest Du wissen?