Kaninchen gestorben:( neues Kaninchen für das übrig gebliebene?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Am besten ein Weibchen. Schnuffel muss dazu natürlich kastriert sein, was er hoffentlich schon ist, ansonsten hol das nach. Dann müsste er noch 6 Wochen Kastrationsquarantäne absitzen, bevor ein Weibchen dazu kann.
Auch die Vergesellschaftung zweier Männchen klappt wesentlich besser, wenn beide kastriert sind.
Etwas gleiches Alter wäre gut.

Wichtig ist vor allem die Vergesellschaftung. Neutraler Boden, viel Platz, viele Verstecke mit mehreren Ausgängen, viel Futter. Sie werden Rangkämpfe ausfechten. Das kann mehrere Tage bis Wochen dauern. Du brauchst also min. 4 m² Platz auf neutralem Boden für einen längeren Zeitraum.
Und dann darfst du nicht zu zimperlich sein. Es ist dann normal, wenn sie sich jagen, rammeln, Ohren tackern, Fell kann fliegen - bitte nicht eingreifen und schon gar nicht trennen. Das ist alles vollkommen normal, auch wenn es heftig aussieht.
Nur wenn sie sich ernstlich blutig beißen, musst du beherzt eingreifen.

Lies dazu unbedingt vorab bei diebrain.de, damit du weißt, was auf dich zukommen kann und wie du korrekt vorgehst, damit es auch klappt.

Hallo Chrissi090909!

Das mit deinem Willi tut mir wirklich sehr leid! Mit ist es auch neulich passiert :*(

Ihr müsst aber auf jeden Fall ein neues Kaninchen holen, möglichst in seinem Alter und und seine Rasse. Außerdem wenn ihr wollt dass sie sich gut verstehen sollte das neue Kaninchen ein Weibchen sein. Achte darauf dass sie geimpft ist, auch gegen RHD2!

Wenn ihr aus irgendwelchen Gründen kein neues Kaninchen kaufen könnt oder wollt, müsst ihr Willi leider in andere Hände geben... Sonst Trauer er sich zu Tode. 

LLG Lilia

PS: sorry das ich so spät geantwortet habe es hilft dir wahrscheinlich nicht mehr.😶

Auf jeden fall ein Zweites Kaninchen, sonst kann das der Psyche schaden z.b. Depresionen oder Agressionen. Ich empfele ein gleichaltriges Kaninchen, Ambesten schon kastrirt dann muss man nicht noch extra zum Tierartz gehen. Ich hoffe ich konnte dir und deinem Kaninchen helfen :)

Feldhase ist einsam?

Ich habe im Wald einen völlig verstörten, verletzten Feldhasen entdeckt, der laut Tierarzt ca 2 Wochen alt ist. Er wird jetzt mit der Flasche aufgepäppelt und macht einen recht munteren Eindruck, doch etwas macht mir sorgen.

Im Internen stand, dass Kaninchen die Hände der Besitzer lecken, wenn sie einsam sind. Gut, das galt für Kaninchen aber bei einem Hase ist das doch auch so, oder? Auf jeden Fall hat der Hase vorhin angefangen meine Hand abzulecken. Ist er jetzt auch einsam? Was kann ich da tun?

...zur Frage

Was passiert mit den kaninchen aus den zoohandlungen?

hey:)

Also ich war heute mit meiner cousine in einer zoohandlung ( wollten uns mal die rassen anschauen) vor kurzem ist ihr kaninchen gestorben (sie hat eben ein weibchen aus dem tierheim gehot damit der andere nicht so alleine ist) jedenfalls sieht man ja in den läden nur kaninchen die klein jung und suuper süß sind. Aber die bleiben ja nicht für immer so klein-wohin kommen sie wenn sie groß sind? Ich habe mal gehört das die verfüttert werden warum soll man dann die armen tiere nicht retten? also meine tiere sind aus dem tierheim. was ist so schlimm an zoo-handlungs kaninchen? und waas passiert mit ihnen wenn sie groß sind?:( Bitte keine beleidigenden antworten ich frag ja um was neues zu erfahren...:)

LG

...zur Frage

Kaninchen wo abgeben

Hallo alle zusammen, ich habe in meiner letzen Frage schon geschrieben das mein Kaninchen einsam ist und alles. Er ist männlich und unkastriert ( was sich aber in der nächsten Zeit auf jedenfall ändern wird) und 6 Jahre alt. Er hatte noch nie mit anderen Artgenossen zutun, seit seiner Geburt und ich durfte nie ein 2. Kaninchen haben. Mein kleiner tut mir so leid, ich will das er endlich glücklich wird. Und jetzt zur Frage wo könnte ich ihn abgeben? Tierheim möchte ich nicht, da ich Zweifel habe das ihn jemand nimmt. Gibt es noch andere Möglichkeiten? Wohne in Osnabrück.

...zur Frage

Kaninchen am Montag eingeschläfert. Anderes jetzt auch tot.

Hallo, leider musste ich mein eines Kaninchen am Montag einschläfern lassen, da es Maden hatte. Seit fast 6 Jahren habe ich 2 Kaninchen gehalten, sie waren durchgehend zusammen. Das männliche Kaninchen haben wir einschläfern lassen, das andere war eigentlich gesund, bis auf einen Schnupfen, der aber noch nicht schlimm war. Am Montag und Dienstag hat es noch gefressen, nur gestern dann gar nicht mehr und es hat sich gestern auch sehr zurück gezogen. Vorhin als ich es rauslassen wollte (sie waren im Garten) habe ich gesehen, dass es auch gestorben ist. Eigentlich wollten wir es heute ins Tierheim bringen, damit es nicht alleine ist. So zu meiner Frage: Kann es sein, dass es an Einsamkeit gestorben ist, weil es seinen Partner vermisst hat oder so? Ich würde sagen, körperlich war es eigentlich fit. Es kam eher so rüber, dass es traurig ist. Vielen Dank für alle hilfreichen Antworten.

...zur Frage

Was tun mit dem Kaninchen, wenn man in den Urlaub fährt?

Heyy wir fahren am Dientag in den Urlaub und ich weiß nicht, was ich mit meinem Kaninchen machen soll. Können die Leute im Tierheim auf mein Kaninchen aufpassen? Benimmt mein Kaninchen sich nach dem Tierheim anders? Wird mein Kaninchen traurig oder wird ed mich vermissen wenn ich weg bin (denn ich bin ja 1-2,5Stunden jeden Tag bei meinem Kaninchen und spiele mit ihm) ? Ich würde mein Kaninchen ja lieber Zuhausr lassen aber mein Bruder kann leider nicht auf ihn aufpassen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?