Kaninchen gestorben:( neues Kaninchen für das übrig gebliebene?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Am besten ein Weibchen. Schnuffel muss dazu natürlich kastriert sein, was er hoffentlich schon ist, ansonsten hol das nach. Dann müsste er noch 6 Wochen Kastrationsquarantäne absitzen, bevor ein Weibchen dazu kann.
Auch die Vergesellschaftung zweier Männchen klappt wesentlich besser, wenn beide kastriert sind.
Etwas gleiches Alter wäre gut.

Wichtig ist vor allem die Vergesellschaftung. Neutraler Boden, viel Platz, viele Verstecke mit mehreren Ausgängen, viel Futter. Sie werden Rangkämpfe ausfechten. Das kann mehrere Tage bis Wochen dauern. Du brauchst also min. 4 m² Platz auf neutralem Boden für einen längeren Zeitraum.
Und dann darfst du nicht zu zimperlich sein. Es ist dann normal, wenn sie sich jagen, rammeln, Ohren tackern, Fell kann fliegen - bitte nicht eingreifen und schon gar nicht trennen. Das ist alles vollkommen normal, auch wenn es heftig aussieht.
Nur wenn sie sich ernstlich blutig beißen, musst du beherzt eingreifen.

Lies dazu unbedingt vorab bei diebrain.de, damit du weißt, was auf dich zukommen kann und wie du korrekt vorgehst, damit es auch klappt.

Hallo Chrissi090909!

Das mit deinem Willi tut mir wirklich sehr leid! Mit ist es auch neulich passiert :*(

Ihr müsst aber auf jeden Fall ein neues Kaninchen holen, möglichst in seinem Alter und und seine Rasse. Außerdem wenn ihr wollt dass sie sich gut verstehen sollte das neue Kaninchen ein Weibchen sein. Achte darauf dass sie geimpft ist, auch gegen RHD2!

Wenn ihr aus irgendwelchen Gründen kein neues Kaninchen kaufen könnt oder wollt, müsst ihr Willi leider in andere Hände geben... Sonst Trauer er sich zu Tode. 

LLG Lilia

PS: sorry das ich so spät geantwortet habe es hilft dir wahrscheinlich nicht mehr.😶

Hallo, erstaml das tut mir echt leid mit deinem Willi :( Sehr gut, das ihr einen nochmal ein Kaninchen dazuhohlen wollt. Ich würde ca. einen gleich altrigen nehmen. Wegen dem Geschlecht kann ich nicht viel sagen, meine Freundinn ihr weibliches Kaninchen verdrägt sich zb nur mit Männchen. Das musst du halt mal ausprobieren. Aber wenn der Willi ein Männchen war würde ich wieder ein Männchen nehmen :) Der auch ca gleichalt wie Willi ist. Hoffe es klappt gut! LG Annika

Hey, das ist eine tolle Idee und endlich auch mal eine Vernünfte+Bedenken an Tierchen im Tierheim-Respekt!

Ihr müsst die Kaninchen richtig vergesellschaften, also liest das hier alles durch, sonst kann das ganz schön schief gehen: http://diebrain.de/k-vergesellschaftung.html

Bitte auch wirklich bis zum Schluss lesen!

Chrissi090909 26.05.2013, 14:12

Danke das Les ich mit auf jeden fall durch :)

1

Hallo, tut mir leid mit deinem Kaninchen. Aber es ist gut, dass du dir Gedanken machst, ein neues zu holen. Macht das auf jeden Fall!!! Die Alternative wäre, Schnuffel abzugeben in eine Kaninchengruppe, damit er nicht allein ist.

Am besten passt immer ein gleichaltriges Kaninchen. Ich denke mal, dass die beiden kastriert waren, oder? Am einfachsten fand ich immer, ein Weibchen und einen Kastraten zusammen zu halten. Auch die Vergesellschaftung ist einfacher, wenn ein Weibchen zum Kastraten kommt (meiner Erfahrung nach).

Frag also mal im Tierheim nach, auch Notstationen gibt es. Und Kaninchenvermittlungsseiten.

Auf jeden fall ein Zweites Kaninchen, sonst kann das der Psyche schaden z.b. Depresionen oder Agressionen. Ich empfele ein gleichaltriges Kaninchen, Ambesten schon kastrirt dann muss man nicht noch extra zum Tierartz gehen. Ich hoffe ich konnte dir und deinem Kaninchen helfen :)

Tut mir leid für dich, Willi und Schnuffel (wir hatten auch lange Kaninchen).

Natürlich ist es ratsam, schnell einen neuen Freund für Schnuffel zu holen. Auch Tiere können an Trauer, Verlust und gebrochenem Herzen "tierisch" leiden bishin zum Tod, weil sie nicht mehr fressen wollen.

Gute Idee, ein Tier aus dem Heim zu holen. Damit tut ihr gleich in vielerlei Hinsicht eine gute Tat. Schnuffel ist nicht mehr allein, das Tierheimkaninchen hat es bei euch wohl auch besser als im Heim (mehr Zuwendung und Liebe) und das Tierheim ist auch froh über jede Entlastung.

in dem alter kann sich das noch lohnen. Aber das er Willi sucht, ist erst mal ganz normal, lasst ihm erstmal Zeit, sich daran zu gewöhnen, bevor ihr gleich ein neues Kaninchen holt. Tut mir leid, dass dein Hase gestorben ist <3

Sesshomarux33 26.05.2013, 12:01

In jedem Alter hat ein Kaninchen einen Artgenossen verdient!

1

also ich würde noch ein neues besorgen denn kaninchen sollen nicht alleine leben.tut mir leid mit deinen kaninchen.

Hallo Chrissi090909,

Das tut mir sehr leid für dich.

Es ist gut, das du Schnuffel einen Artgenossen besorgen willst. Das ist das Beste, was du für ihn tuen kannst.

Das Beste wäre es wirklich, ein Kaninchen aus dem Tierheim zu holen. Ich würde dir raten, das das Kaninchen, was du "neu" holst, etwa das gleiche Alter wie Schnuffel hat.

Natürlich musst du sie auch richtig vergesellschaften.

LG Annika :)

Vielen dank für eure Antworten! :) wir werden jetzt bald mal ins Tierheim fahren und uns beraten lassen welcher mümmelmann am besten zu schnuffel passt ;)

Was möchtest Du wissen?