Kaninchen gestorben anderes allein

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Kaninchen braucht unbedingt wieder einen Artgenossen. Entweder schaffst du einen an oder du gibst dein Kaninchen in eine bestehende Gruppe ab, aber lass es nicht allein leben!

Da dein Kaninchen jetzt schon Winterfell hat, kannst du es nicht einfach so ins Haus holen. Es könnte massice probleme mit der Temperatur bekommen, bis hin zum Kreislaufkollaps.
Draußen braucht es aber unbedingt einen Artgenossen, mit dem zusammen es sich wärmen kann.
Such nach einem Kaninchen in etwa seinem Alter, kein Jungtier. Gegegngeschlechtlich sollte es sein, der Rammler natürlich kastriert. Und der Artgenosse muss auch seit min. Ende August draußen gelebt haben, um ebenfalls Winterfell zu haben.

Wie man sie vergsellschaftet, lies bitte hier nach:
http://www.diebrain.de/k-vergesellschaftung.html

20

Das ist genau die richtige Antwort!

Neuer Partner? (auf jeden fall) JA!

(Schau dir an, wie man Kaninchen richtig vergesellschaftet- neutraler Raum, vorher kein Sicht-/Geruchskontakt etc.)

In Haus holen? AUF KEINEN FALL!

Mal ganz abgesehen davon, dass du dein Kaninchen gesundheitlich damit ernsthaft großer Gefahr aussetzt, wie stellst du dir das vor?

Mal eben schnell ein artgerechtes Kaninchengehege für drinnen bauen. Schnell entscheiden welche 6-10qm von der Wohnung dem Kaninchen und dem neuen Partner geopfert werden. Alles sichern. Geeigneten Bodenbelag. Kabel, evl sogar Wände etc. sichern,.... und und und...

2

Einzelhaltung ist nicht artgerecht! Vor allem, wenn es jetzt einen Freund hatte, wird es alleine unglücklich werden. Gönn ihm einen neuen Freund oder gib es zu jemandem ab, der noch Kaninchen hat.

14

Schon aber ich will nich dass wenn mein Kaninchen auch stirbt das andere alleine ist.

0
56
@blacksky88

Dann braucht das auch wieder einen Artgenossen.
Kaninchenhaltung ist nun mal ein ewiger Kreislauf, den man nur unterbrechen kann, indem man das letzte Kaninchen in eine bestehende Gruppe abgibt.

2

Huhu...! Entweder ein Kumpel oder leider Abgeben(was ich selbst nie könnte). Aber wenn es jetzt ein paar Tage(Wochen) noch alleine ist, bis du ein neues hast, dann wird es schon nicht daran sterben.Nur auf dauer ist Einzelhaltung gar gar gar nicht gut.

Gruß Tierstern

Mein Kaninchen ist gestorben ; Schwester einsam!

Hallo , vor ein paar Tagen ist die die Zwerwidderin von mir und meiner Schwester an Fliegenmaden gestorben. Ich war gerade in der Stadt , und als ich wiederkam sagte mir meine Schwester ,dass sie gesehen hat wie sie sich auf die Seite gelegt und geschrien hat. Alleine die Vorstellung lässt mir erzittern. Ich konnte mich ein paar Minuten lang noch von ihr verabschieden. Währenddessen kam ihre Schwester (auch unser Kaninchen) angehoppelt und leckte ihren Kopf. Ich bin nur in Tränen ausgebrochen als ich das gesehen habe. Jedenfalls kann ich trotz Beerdigung und allem nicht wirklich Abschied nehmen. Das ist mein erstes Problem. Mein zweites ist : Was soll ich mit ihrer Schwester machen ? Sie waren erst 3 Jahre alt und ich will sie nicht so einsam lassen , Freunde , die sie nehmen würden haben wir nicht und ein neues kaufen will ich auch nicht. Bitte helft mir :'(

...zur Frage

Kaninchen- alleine gehalten!

Eine Klassenkameradin, mit der bin ich jetzt gestritten , hat ein Kaninchen, eins. Ich fragte ob sie mir ein Foto von ihren Kaninchen schicken kann. Das lebt in einen normalen "Box Käfig", also Plastik Schale und die andere Hälfte halt mit Gitter. Es saß auf einem Bild halt im Käfig, alleine, vor Trockenfutter. Ich fragte sie ob sie nur ein Kaninchen hat,und sie meinte ja. Ich meinte das Kaninchen ist einsam und hab ihr um die 20 Gründe und Screenshots von Websiten (über whatsapp) ,wo beschrieben wird dass das Kaninchen einsam ist geschickt. sie sagt : " nee mein kleiner ist nicht einsammm ich streiichel den immeeer und nach der Schule bis abends hoppelt er (im gitter) im garten und er ist fröhlich." egal wie oft ich meinte er ist einsam und dass ist Tierquälerei, meinte sie ne der ist nicht einsam hör auf sowas zu sagen!! und sie war sauer. Ich find das einfach dumm. Ich will jetzt keine weiteren Grün hören die ich ihr sagen kann ,weil wir sind auch wegen was anderen gestritten,deswegen will ich jetzt nicht wieder damit ankommen das ihr Kaninchen gequält lebt. aber was sagt ihr dazu? - mich macht dass sauer-.- ich meinte ihr auch dass ist ziemlich egoistisch dass sie denkt es geht ihm gut . MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?