kaninchen füttern wie oft?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was bekommt er denn ?? So ein fertige-bunter futtermischung ?? Schmeiß weg den sch... du musst etwas ohne Getreide kaufen ( gibt es eig. überall sogar bei rossman musst du hinten in der zutatenliste gucken wenn da drin steht getreide dann nicht kaufen. Wenn vorne drauf steht no grain dann kannst du es kaufen ) unser tierschutzbverein hat ein Kaninchen gerettet, weil es einen Pliz hatte und es fast gestorben wäre sein Partner ist daran leider gestorben. Aber was ich damit sagen will ist das in dem Zeug ein suchtmittel etc. drin ist und deshalb könnte er so gierig sein. Aufjedenfall muss er immer heu und/oder stroh in seinem Käfig haben. Ausserdem muss er immer etwas haben zum kaufen, wenn er einmal eine lange zeit nichts hat kann es sein das ( ich weiß nicht was ) stehen bleibt also irgendwas im Bauch ka. also na ja die verdauung halt und dann kann er auch sterben. Er muss immer was im Käfig haben und das ist das wichtigste essen und trinken muss immer drin sein!!

Hoffe ich konnte dir helfen und bitte,bitte kauf ( wenn du dieses Bunte hast ) eins ohne getreide das ist wirklich gefährlich in der freien wildbahn finden die auch kein getreide.

Wichtig ist auch, dass keine Pellets enthalten sind. Auch wenn die getreidefrei sind, sind sie schädlich. ;-))

1

Hey, meine Nins haben 24h die Möglichkeit zu Heu und wenn möglich (das Gras auf dem Feld nicht gemäht ist oder Schnee liegt) hole ich täglich einen kompletten Sack mit Gras, Löwenzahn, Gänseblümchen, Klee, Wegerich und ein wenig Luzerne & Ringelblumen. Dann gibt es täglich Gemüse entweder Gurken, Karotten, Karottenkraut, Radieschen, Fenchel, Pastinaken, Kohlrabiblätter, Tomaten oder Petersilie. Obst gibt es nur 1x wöchentlich und zwar nur Apfel und Erdbeere. Hin und wieder auch mal frische Zweige vom Apfel-oder Haselnussbaum mit dessen Blättern dran.

Sie bekommen bei mir kein Kohl, kein Mais, kein Trockenfutter, keine getrockneten Semmeln, kein getrocknetes Brot, keine Kartoffelschalen, keine Kalksteine und keine Trinkflaschen-das ist alles ungesund! Wobei manche füttern Kohl, aber ich finde es etwas zu kompliziert, also ich lasse es weg.

Kaninchen brauchen vor allem Heu für die Verdauung, damit der Kot nicht zu dünn wird. Da sie einen Stopfmagen haben brauchen sie auch regelmäßige Gaben an Futter, sie fressen merhmals am Tag, also sollte immer ein Angebot vorliegen.

Was möchtest Du wissen?