Kaninchen frühkastrieren, kann ich dem Züchter vertrauen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, 

tja das können wir dir leider auch nicht sagen. Du kannst höchstens auf ein Schreiben von dem Tierarzt bestehen und es als Klausel im Vertrag festhalten. Eigentlich sieht man ja auch die OP-Wunde. 

Ist es denn ein seriöser Züchter? Erzähl mal ein bisschen von der Haltung und dem Zuchtverein. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!!

Kaninchen werden mit ca 2-3 monaten geschlechtsreif,deswegen sollten die Rammler in dem Zeitraum auch kastriert werden ! Es gibt auch Frühkastrationen ,die man schon ab der 8 woche machen kannn aber ich rate dir es min, nach 12 oder 13 wochen zu machen,da ist der Rammler schon etwas kräftiger und hällt dir Op gut durch ! Nach der op solltest du den Kleinen erstmal 3-4 Tage auf Handtücher setzten,damit er kein Streu in die Wunde bekommt (Wasser,Futter,Heu ect natürlich trotzdem in den Stall)! ;)

Wenn du merkst,dass der Rammler kräftig genug ist,um mit deinem Weibchen womöglich die Rangordnung festzulegen kannst du ihn wieder dazusetzen . Wenn die beiden sich schon vertragen und sich schon gut kennen ,kannst du das Weibchen auch von Anfang an mit zu dem Männchen setzten,also auch direkt die 3-4 Tage nach der Kastration. (Aber trotzdem auf Handtücher)

LG Hopps

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VanyVeggie
05.02.2017, 17:19

Nach der 12ten Woche ist der Rammler bereits geschlechtsreif und muss eine 6-wöchige Kastrationsquarantäne alleine absitzen. Dabei ist der soziale Kontakt grade in dem Alter wichtig. Ab der 10ten Woche sollte man einen Rammler frühkastrieren. 

Also bitte bloß nicht zum Weibchen setzen, da er sie decken kann!

1

Was möchtest Du wissen?