Kaninchen frisst nicht mehr viel

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Lalaa10,

"nicht mehr so viel" – könntest du das genauer beschreiben? Nicht mehr so große Mengen an Frischfutter, aber dafür vielleicht ja mehr Heu, oder insgesamt von allem weniger? Gibst du auch Fertigfutter? Wenn es auf der Wiese rumläuft, frisst es dann Gras (falls vorhanden …)? 

Und zum Frischfutter: Im Moment fressen viele Kaninchen "anders" als sonst, höre ich oft. Viele haben anscheinend gerade kaum noch Lust auf bestimmte Sorten. Bietest du denn eine große Auswahl an? Es ist gut, viele verschiedene Sorten "anzufüttern" (langsam), damit man in solchen Situationen, in denen die Kaninchen stark selektieren, noch genug Auswahl hat. Aber schreib vielleicht erst mal genauer, was du anbietest und von was weniger gefressen wird (und wie viel insgesamt), dann sieht man weiter :-) 

Nur für den Fall, dass du diese Seite noch nicht kennst (u.a. Futterlisten etc.): 

<a href="http://www.diebrain.de/k-index.html" target="_blank">http://www.diebrain.de/k-index.html</a>

LG Ninken

Danke für eure antworten :)

Vor ein paar monaten hat es schonmal nichts mehr gefressen. Bis dahin habe ich viel Grünzeug und kaum Trockenfutter gefüttert. Als wir dann zum Tierarzt sind, meinte er, zu viel Grünzeug wäre schädlich, lieber mehr Trockenfutter füttern.
Seit dem kriegt mein kaninchen jeden Tag entweder eine Möhre oder ein Stück Gurke, Trockenfutter und Heu.
Seit ein paar Tagen hat es nur an einer halben Möhre gekanabbert, und beim Trockenfutter bin ich mir nicht sicher, ob es was gefressen hat. Wenn ja, aber nicht viel. Auf der Wiese hat es immer mal wieder an Gras oder Löwenzahn geknabbert, aber auch nicht viel.
 

 

das ist schwer einzuschätzen...ich kann es ja nicht sehen wie es sich verhält. Vielleicht will es abnehmen (: nein ich mein du solltest vielleicht noch ein bisschen abwarten ob "was passiert" oder gleich zum Tierarzt fahren

lg annina

Was möchtest Du wissen?