Kaninchen frisst nicht mehr - was tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi Amiro,

das tut mir leid für dich und deinen Felix. Er sollte spätestens morgen früh etwas gefressen haben. Wenn das nicht der Fall sein sollte, musst du leider noch einmal dirket zum Tierarzt, dann ist Zwangsfütterung angesagt.

Du weißt ja, dein Rammler muss fressen!

Falls dein Tierarzt nicht Kaninchenerfahren ist, such dir sicherheitshalber noch einen zweiten, damit nichts bei Felix übersehen wird. Der Stress der letzten Tage kann zu viel für das Immunsystem eines alten Kaninchens sein.

Wenn er nicht frisst, geht es ihm nicht gut. Das mit der Trauer ist ein nicht unberechtigter Gedanke - das kommt bei Tieren häufig vor. Wenn es erst seit heute ist, würde ich jetzt noch nicht in Panik verfallen, aber spätestens morgen oder übermorgen musst du zum Tierarzt, wenn es so bleibt. 

Im Übrigen ist Trinken wichtiger als Fressen. Achte darauf, dass er wenigstens trinkt! Ich drücke die Daumen, dass er sich fängt!

HomerSimpson3 17.01.2017, 21:41

Für Kaninchen ist fressen wichtiger, da sie einen Stopfmagen haben Wenn ein Kaninchen nicht frisst, muss man sofort zum Tierarzt.

2
monara1988 18.01.2017, 06:38

"Im Übrigen ist Trinken wichtiger als Fressen".

es ist genau umgekehrt^^

Wasser kann/sollte über die Nahrung(Frischfutter) aufgenommen werden; umgekehrt kann Nahrung aber nichts übers Wasser aufgenommen werden.

1

Was möchtest Du wissen?