kaninchen blutig gebissen , was nun

6 Antworten

Ich würde dir auf jeden Fall empfehlen dein Häschen von den anderen zu trennen. Das muss doch schrecklich für das arme Tier sein. Vielleicht vertragen sie sich wenn du es nach 3-4 Wochen wieder zu den anderen setzt. Aber jetzt erstmal auf jeden Fall getrennt halten. Mit freundlichen Grüßen

Vielen dank für die Antwort :)

0

Wie alt ist das neue Ninchen denn?

Man hätte sich eben vorher etwas informieren sollen :-/

Hältst du mehr als 2 Kaninchen auf 6qm? Dann ist das zu wenig! 3qm pro Kaninchen! Wie hast du sie denn vergesellschaftet? Hast du sie einfach zu den anderen gesetzt? Bitte hier nochmal zur Vergesellschaftung belesen: diebrain.de

Leider verstehen sich weibliche Kaninchen nur selten, d.h. Wenn es nicht besser wird wirst du dir noch ein paar Kastraten holen müssen (je nach den wie viele Ninchen du schon hast bzw. behalten willst)

Ich habe nur 2, deshalb habe ich mir das neue ja geholt, damit das andere nicht alleine ist. Das neue ist 4 und sehr lieb, während das andere 2 ist und es nur angreift...

0

Und wie hast du sie jetzt vergesellschaftet? Weist du das man die beiden dafür in ein absolut neutrales Gehege setzten muss? Da sind Rangeleien an der Tagesordnung und man sollte nicht eingreifen. Eine Vergesellschaftung kann Wochen dauern, gerade bei zwei Weibchen. Und sollten sich die beiden jemals verstehen dann brauchen zwei Zibben locker 8qm sonst wird das nix. Deswegen würde ich dir gleich empfehlen zwei Kastraten dazuzugeben damit du endlich ruhe bei den Kaninchen hast.

3
@frosting2

Die Kaninchen sollen bald in unsere Garage wohnen, die ihnen komplett zur verfügung steht , qm weiß ich von der garage nicht, ist aber normal griß und wird mit heu und stroh gefüllt. Das draußengehege hat grasboden und heustellen mit häusern. Es wird noch vergrößert. Ich habe sie aus angst erst kurz durch ein gitter sich betrachten lassen, da im internet aber stand, dass man sie nicht trennen soll, da es ja rangkämpfe sind,zsm gesetzt. Die alte greift aber nur an, die neue wehrt sich nur und würde sonst nichts machen. Wenn nichts anderes übrig bleibt, muss ich eben noch 2 kastrierte holen und die garage verwenden und dann das außengehege bei 4 kaninchen eben auf 12qm erweitern.

0
@shiva2101

So lang du nicht korrekt auf neutralem Boden vergesellschaftest, werden auch 2 kastrierte Rammler keinen Unterschied machen.

Bitte geh nochmal darauf konkret ein (Wo, Wie, Wie lang), dann kann man dir vielleicht eine sinnvollere Antwort geben!

1

Bitte antworte auf die Frage: Wie hast du sie vergesellschaftet?

2

Hallo Shiva..eigentlich haben die anderen schon geantwortet. Aber ich kann es mir nicht verkneifen dir mal die Leviten zu lesen. Wieso erkundigt man sich nicht VORHER im Internet? das Internet bietet so viele Informationen. 2 Zibben werden sich auf Dauer allein nicht vertragen. Früher oder später mußt du einen Kastraten dazu setzen.Noch ein Vorteil wenn man einfach mal in ein Tierheim geht und schon vergesellschaftete Tiere zu sich nimmt. Oder denkst du, diese Tiere haben es nicht verdient ein schönes zuhause zu haben?Dann ...6 qm mag zwar Tierschutzmäßig ok sein, aber für ein Tier was sich von Natur aus viel bewegt ist es enge,ein Zwang immer still zu sitzen.Wenn man 2 Kaninchen hat müssen auch 2 Toiletten und insgesamt 4 Näpfe da rein, was die Unterkunft noch enger macht.Kein Tier wird oft so falsch und so eng gehalten wie der Vogel und Kaninchen/Meerschweinchen...Hunde und Katzen dürfen doch auch durch die Wohnung streifen Wieso keine Kaninchen? Katzen zerstören auch oft Gardinen und Möbel..dagegen sagt niemand etwas.KEIN Tier sollte eingesperrt sein in engen Käfigen..Tiere müssen sich bewegen können/fliegen...nur so hat man zufriedene Tiere (Ich bin auch gegen Leinenzwang und gegen das >Gebiss< am Halfter für die Pferde)

Ich würde sie trennen bis das junge ausgewachsen ist und dann nochmals zusammen tun.und dann mal schauen was passiert.wenn es nicht besser ist trenn sie wieder wenns geht lass die beiden zusammen im Gehege.

Danke für die Antwort, aber das neue kaninchen ist schon 4

0

Richtig! - Auch Kaninchen mögen kein Mobbing!

0

Warum informierst du dich denn nicht vorher?

Du kannst ein neues Tier nicht einfach zum vorhandenen Tier packen, damit provozierst du die Probleme ja richtig. Zu einem Weibchen ein weiteres Weibchen auszuwählen war auch nicht der Weg des geringsten Widerstandes. Auf keinen Fall solltest du die beiden jetzt nur durch ein Gitter getrennt nebeneinander halten, da stauen sich nur weitere Aggressionen auf.

Alles, was du zum vergesellschaften wissen mußt, findest du hier: http://www.diebrain.de/k-vergesellschaftung.html

Ich habe sie zu erst schon getrennt :P Dann meckerten alle rum ich soll sie zusammen packen und siehe nun, das kaninchen blutet...

0

Das ist aber dann dein Fehler gewesen und nicht unserer :P

2
@frosting2

Das habe ich auch nicht behauptet und wieso mein Fehler? Ich habe das gemacht, was im Internet stand und es ging schief. Und das es 2 weibchen sind konnte ich mir nicht ausduchen.

0
@shiva2101

Komisch, andere können sich das Geschlecht auch aussuchen... Auf den dir empfohlenen Seiten steht nicht, dass man sie mit einem Gitter trennen soll.. Auf die Idee bist du schon selber gekommen

2

Was möchtest Du wissen?