Kaninchen bewegt Hinterbein nicht

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Da ist ein Besuch beim Tierarzt notwendig. Die "Lahmheit" kann sehr viele Ursachen haben. Erst wenn man weiß, was hinter der Schiefhaltung und dem Schonen des Hinterbeines steckt, kann man entsprechende Maßnahmen ergreifen. Der Arzt wird sicher medikamentös behandeln. Häufig kann man die Behandlung auch durch geeignete Kräuter oder zum Beispiel Schüssler Salze positiv unterstützen. Aber auch das geht nur, wenn man weiß was los ist.

Also schnell ab zum nächsten Tierarzt.

Könnte was Neuroloisches sein, aber das ist auch nur eine Vermutung. WICHTIG: so schnell wie möglich zum Tierarzt oder besser noch in die nächste Tierklinik mit dem armen Tier! Gute BEsserung dem armen Schnupperchen.

Dein Kaninchen hat das schon seit zwei Wochen und du warst noch nicht beim Tierarzt?!

Du solltest bitte sofort einen Tierarzt aufsuchen.

Alles Gute für dein Kaninchen!

Unbedingt zum Arzt gehen, kann ja was an den Gelenken entzuendet sein ..

Geh zum Tierarzt mit deinem Zwergkaninchen!

Hey,

Und das ist schon 2 Wochen so ... warum bist du nicht zum Tierarzt schon gewesen?

Liebe Grüße, Flupp

Hallo lalio :)

Du solltest umgehend mit deinem Kaninchen zum Tierarzt gehen!

Lebt dein Kaninchen alleine?

Gute Besserung für sie/ihn :)

LG Annika :)

nein, es lebt noch ein kastriertes männchen dabei :)

0

Du solltest zum Tierarzt das hört sich nicht gut an

Was möchtest Du wissen?