Kaninchen-Baby, liegt manchmal nichtmehr im Nest?!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie sieht das Baby aus das draussen liegt? Eher dünn? Der häufigste Grund ist schlicht Hunger. Da schaffen es die Kleinen tatsächlich selbst aus dem Nest wenn es nicht tief genug angelegt ist bzw. sie werden beim säugen aus dem Nest gezogen weil sie noch nicht satt sind und die Zitze nicht loslassen.

Was fütterst du der Häsin im Moment? Wenn es noch nicht dabei ist ergänze den Speiseplan mit Löwenzahn, Dill, Brennessel (kann zu der Jahrerszeit natürlich alles auch getrocknet sein) und Fenchel. Auch kannst du ihr zusätzlich zu Wasser einen Stilltee anbieten (z.B. Fenchel/Anis/Kümmel Mischung) abgekühlt oder lauwarm. All das regt die Milchproduktion an und kann helfen, dass die Kleinen besser satt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lachendeerkeks 22.03.2013, 13:19

nein das baby ist seehr dick :D

Ich probier das trotzdem mal mit dem Tee, danke!:*

0
Thalydia 23.03.2013, 09:54
@lachendeerkeks

Versuch mal, das Nest ein bißchen "tiefer" zu gestalten. Zum Beispiel indem du frisches Heu noch drumrum aufhäufst. Dann sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass Junge rausgezogen werden oder selber den Weg finden.

Und einzelne Junge draussen immer wieder zurücklegen ins Nest, sonst kühlen sie aus und kriegen beim nächsten säugen nichts ab.

0

Beobachte es mal weiter. wenn es immer wieder draussen liegt, kann es sein, das die Mutter es ablehnt, weil es vielleicht zu klein und schwach ist.

Rauskrabbeln kann es eigentlich noch nicht allein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?