Kaninchen Baby geht es nicht gut?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

zum Tierarzt gehen 100%
Sorgen machen und beobachten 0%
Einfach in Ruhe lassen 0%

8 Antworten

zum Tierarzt gehen

hi Lali,

bitte hol den Tierarzt zu dir nach Hause, damit er alle Jungtiere kontrollieren kann, oder begieb dich mit allen Jungen und der Mutter zum Tierarzt!

Wie ist die Gewichtszunahme des kleinen? (eigentlich sollten ja alle täglich gewogen werden und das Gewicht notiert!)

Wird er ausreichend getränkt? Das solltest du eigentlich täglich kontrollieren und sieht man auch am Füllungszustand des Bäuchens.

Wie viele Zitzen hat deine Zibbe und stehen alle unter Milch? Wenn es nur 6 sind, kann es sein, dass er als schwächster immer wieder vetrieben wird.

Kennst du beide Elterntiere und vielleicht am besten noch deren Genetik, damit könntest du Letalfaktoren ausschließen. Schnupfenerkrankungen in der Familie vorkommend?

u.U. kann es auch eine Mißbildung sein und er verschluckt Milch, das kann zu einer Lungenentzündung führen.

Du siehst, das kann extrem viele Ursachen haben und helfen kann dir nur ein fachkundiger Tierarzt (Empfehlungen dazu findest du in allen größeren Kaninchenforen!), bitte ihn auch gleich Katzenaufzuchtmilch und Sab Simplex mitzunehmen, wenn er welche hat, falls diese nötig wird, ist nicht viel Rennerei nötig.

Wird er von der Mutter versorgt? War sein Bäuchlein in den letzten Tagen regelmäßig voll? Am besten wäre es wenn der Tierarzt mobil vorbeischauen könnte, achte bitte darauf dass der Tierarzt erfahren ist.

Sechs Jungen sind schonj grenzwertig, da musste ich immer was zufüttern. Evtl. kommt das daher, deswegen sollte man auch nicht ohne Fachkenntnisse vermehren. Ist der Vater mittlerweile kastriert worden?

zum Tierarzt gehen

Heyy,

wir hatten auch mal einen Notfall mit einem Kaninchenbaby. Wir sind zum Tierarzt gegangen. Dann haben wir es halt aufgepeppelt. Aber ihr solltet euch wirklich zum Tierarzt wenden :)

zum Tierarzt gehen

Das beste ist du gehst mit ihm zum Tierarzt, vielleicht bekommt es zu wenig zu trinken und du mußt zufüttern.

anstatt den kleinen zu helfen, siehst du nur zu, wie der kleine langsam aber sicher verhungert, du mußt ihm zufüttren, das er kräftiger wird, das schafft er nicht alleine,

zum Tierarzt gehen

Geh zum Tierarzt, also wirklich..

zum Tierarzt gehen

Am besten, du gehst zu einem Tierarzt. Wenn es nicht von der Mutter zu trennen ist, nimm die Mutter mit, wenn du das kleine zum TA bringst :)

Viel Glück!!

FriesyM 10.03.2014, 12:55

Ja, oder wie nettermensch sagte, ihn, wenn er alleine ist (wenn das nicht geht, aus dem Käfig nehmen) zufüttern, so dass er dabei nicht gestört wird :)

0

Hast du bereits einen Gedanken daran verschwendet zum Tierarzt zu gehen?

Was möchtest Du wissen?