Kaninchen auf dem Rücken einschlafen lassen

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo Zuckermäuschen,

ich fürchte, das war kein entspanntes Schlafen, was du da bei YouTube gesehen hast, sondern eine Schockstarre. Kaninchen sind Fluchttiere. Sie wissen instinktiv, dass Flucht ihre einzige Möglichkeit ist, Gefahrensituationen zu überleben. Wenn sich Kaninchen sehr sicher fühlen, dann legen sie sich schon mal ausgespannt hin, Beine lang. Dauert dann länger mit dem Aufstehen für eine eventuelle Flucht, deshalb machen sie das halt nur, wenn sie sich sicher fühlen. Je sicherer sie sich fühlen, desto mehr nehmen sie eine Haltung ein, bei der das Aufstehen n o c h länger dauert. Zum Beispiel auf der Seite liegen. Oder sich sogar mal kurz auf dem oder über den Rücken wälzen. Aber immer nur kurz, in solchen Situationen wäre es ja leichte Beute für jeden Fressfeind.

Hochnehmen ist für Kaninchen instinktiv mit großer Angst verbunden, nur Fressfeinde heben Kaninchen in freier Natur hoch - der sicherere Tod für jedes Wildkaninchen. Auf dem Rücken liegen ist ähnlich. Das Kaninchen ist dabei komplett wehrlos, der Bauch (der sonst immer sehr gut geschützt wird), ist frei für den Biss des Fressfeindes. Wenn Wildkaninchen in so eine Situation geraten, bei der es kein Entrinnen gibt, verfallen sie in eine Schockstarre. Der letzte Versuch zu überleben. Weil manche der Fressfeinde auf Bewegung reagieren. Eigentlich würde ein Kaninchen wie gesagt immer flüchten, wenn es auch nur die geringste Chance dafür hat, nur in solchen Extremsituationen versucht es, durch ein "gar nicht mehr bewegen" den Fressfeind zu täuschen.

Unsere Hauskaninchen sind ihren wilden Artgenossen noch sehr ähnlich. Hochnehmen oder gar auf den Rücken drehen – das ist für sie schrecklich. Prima, dass du dich vorher informierst :-)

LG Ninken

Das sind doch keine Hunde...und selbst Hunde bekommen nicht gern vorgeschrieben wie sie schlafen sollen. Kaninchen schlafen meist auf der Seite, bzw. kuscheln sich zusammen und schlafen im halbsitzenden Zustand. Auf dem Rücken liegen ist für sie so unangenehm wie wenn wir einen Handstand beim schlafen machen würden....In dem YouTube Video hat das Kaninchen wohl eher eine Schockstarre wie beim Tierazt, es ist mit sicherheit nicht seelig eingeschlafen. Also lass deine Tiere selber entscheiden wie sie schlafen. Man kann zwar mit ihnen mal kuscheln, aber am wohlsten fühlen sich die Kanickel wenn sie sich selbstständig und frei bewegen können.

Vielleicht könntest Du mit ihnen Clickertraining machen. Man kann damit Kaninchen viele Tricks beibringen - unter anderem auch Stubenreinheit!.

Wenn Du ein wenig Erfahrung mit clickern gesammelt hast, kannst Du ihnen vielleicht auch das "auf-dem-Rücken-Liegen" beibringen.

Und wenn sie das gut können (evtl auf Kommando) und sie sich gerne und entspannt auf Deinem Schoß aufhalten, kannst Du das Kommando auch geben, wenn sie auf Deinem Schoß liegen.

Zwecklos, die schlafen, wie es ihnen gerade passt. Um auf deinem Schoß zu schlafen, müssen sie ja nicht unbedingt am Rücken liegen.

Kaninchen schlafen nicht freiwillig auf dem Rücken. Außerdem sind sie keine Kuscheltiere!

KANINCHEN SIND EINFACH KEINE KUSCHELTIERE ! An Kaninchen kannst du Spaß haben, wenn du sie beobachtest. Sie werden nicht gerne hochgenommen, rumgetragen, dazu gezwungen auf dem Rücken schlafen zu müssen, etc. - das solltest du akzeptieren! Lass sie, einigermaßen artgerecht leben und KAUF DIR EINE KATZE!

Grableuchte 21.08.2012, 10:14

über den Boden roll vor lachen

Und du glaubst eine Katze ist mehr Kuscheltier als ein Kaninchen? Meine Katze findet schmusen blöd. Fass sie an wenn sie nicht will und du bekommst eine Antwort mit Zähnen und Krallen. Sie beschäftigt sich lieber damit Mäuse und Vögel zu fangen und anschliessend auch aufzufressen - ein katzentypischer Jagdinstinkt.

Eine Kollegin von mir besitzt Kaninchen. Eines will von anfassen nichts wissen, das andere schläft auf ihrem Arm ein. Jedes Tier ist anders. Die einen suchen nähe und geborgenheit, die anderen sind scheu. Der Rat "Kaninchen sind keine Kuscheltiere, kauf dir eine Katze" ist absolut blöd. Kein Tier ist ein Kuscheltier. Jedes besitzt einen Willen, je nach Intelligenz mehr oder weniger. Und manche mögen es gestreichelt zu werden, andere nicht.

1
HobbyPianistin 21.08.2012, 10:26
@Grableuchte

Eben, jedes Tier ist anders - jede Katze also auch ;)! Ich bin mir aber sehr sicher, das die meisten Katzen, zumindest verschmuster sind, als eben die meisten Kaninchen!!

Ich besitze 8 Kaninchen und klar werden die meisten gern gestreichelt, aber zwischen "Streicheln" und "Rausnehmen und versuchen dass es auf dem Rücken einfschläft" ist auch nochmal ein Unterschied. Aber wenn sie es nur einmal versucht und es ansonsten nicht zwingt, wie sie ja schon gesagt hat, ist es ja ok ;)

0

Das ist so, als würde man dich zwingen im Stehen zu schlafen

Wozu genau? Die können ja auch aufm Bauch auf deinem Schos schlafen..

Boaa Leute -.- ich wollte nur wissen ob sie es machen weil auf Youtube gibts ein Video da schläft ein Kaninchen auf dem Rücken und auf dem Schoß und ich will ja nur wissen ob es geht. Wenn es halt nicht geht dan werd ich es lassen. Ich würde niemals meine kleinen Schätze quälen.

Flupp66 21.08.2012, 10:42

Wenn man ein Kaninchen auf den Rücken dreht, fällt es in eine Schockstarre =)

0

Was möchtest Du wissen?