Kaninchen - Vertrauen gewinnen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

also erstmal solltest du sie auf keinen fall bedrängen. ist etwas schlimmes vorgefallen während du weg warst? du könntest dich auf den bauch in ihr gehege legen und einfach warten bis sie von selbst kommmt. außerdem könntest du dabei mit deiner nase so "wackeln" also raufund runter bewegen wie es die kaninchen tun, das schafft bei machen (!) (nicht bei allen!!) ein bisschen vertrauen. dabei helfen natürlich auch gut leckerlies die das kaninchen von der hand fressen soll. bevor du sie anfängst auf ihren namen zu trainieren, sollte sie erst einmal volles vertrauen haben! natürlich kannst du sie immer bei namen nennen, aber übertreib es nicht. wenn das gelungen ist, kannst du versuchen sie zu rufen und wenn sie kommt dann belohne sie! (bitte versuch zu vermeiden ihren namen auszusprechen, wenn sie gar nicht kommen soll, denn wenn du sie dann nicht belohnst, kommt sie das nächste mal vlt. nicht mehr,.nimm dir zeit , streichel sie und lass sie langsam vertrauen zu dir fassen. heb sie bitte nicht hoch o.ä. das schadet dem vertrauen massiv. ich wünsch dir ganz viel glück =) lg

HenniiS 02.07.2013, 21:35

Das wirkt bei meiner kleinen zicke nicht...sie kriegt dann leider nur angst... deshalb hat sie mich sogar ins gesicht gekratzt. .. ; (

0
cuniculosus 02.07.2013, 21:37
@HenniiS

irgend was davon MUSS doch helfen! ich wette du hast noch nicht alles ausprobiert was ich dir vorgeschlagen hab

1

Mein Kaninchen wurde kastriert und ist seit da an auch ohne Vertrauen zu mir. Am besten fängst du einfach mit an, dich zu ihnen in den Stall zu setzen und abzuwarten. Meine Hasen kommen dann (nach einiger Zeit warten und stillsitzen) vorsichtig und fangen wieder an herumzuhoppeln. Irgendwann schnuppern sie dann an mir. Dann kannst du sie wenn sie wollen mit Drops (leckerlis) füttern. Solche kannst du in einem Drogeriemarkt besorgen. Vielleicht lassen sich die Hasen dann auch streicheln und bauen langsam wieder Vertrauen auf. Es ist jedoch ein Aufwand von Zeit und Geduld der benötigt wird. Nähere dich nicht zu schnell, jage sie nicht oder halte sie gegen ihren Willen fest. Lass sie den ersten Schritt auf dich zu machen. Sei nicht ungeduldig! Auch die Hasen brauchen ihre Zeit.

Taste dich nach und nach an das Kanninchen ran, mit Leckerlis.

Hallo HenniiS,

Happy wird das Vertrauen von selber wieder aufbauen.

Wie lange war die Klassenfahrt denn? Ist in dieser Zeit etwas vorgefallen, was sie geschockt hat?

Ich würde mich einfach viel mit ihm beschäftigen, vielleicht geht das ja von alleine wieder.

LG Annika

HenniiS 14.07.2013, 19:07

Zu erst einmal: Happy ist ein Mädchen :D Ich werde das schon schaffen!

0

Hey, ich hab 2 :DD Naja, streichel sie halt wieder, und mach was mit ihnen ♥ Das wird schon, i.wann wieder:D so genau weiß ich das trotzdem nicht, LG :)

SabbaN 02.07.2013, 21:39

Nicht einfach streicheln. Wenn die beiden scheu sind bekommen sie eher noch mehr Angst ;)

1

Was möchtest Du wissen?