Kaninchen - Nachwuchs?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

In der Natur macht sie den Bau immer wieder zu, wenn sie zum säugen unten in ihrem Nest war. Markiere den Nesteingang mit zum Beispiel etwas Rindenmulch (nichts was sie fressen könnte, aber auch nichts was giftig ist wie Plastik). Sollte das am nächsten Tag nicht mehr sein, dann weißt Du, daß sie im Nest war. Meine Häsin hatte mal eine Totgeburt. Da sind die Zitzen rasch wieder abgeschwollen, also glaub ich schon, daß da noch kleine Lebenwesen unter Tage sind. Bitte bedenke, daß wenn kleine Hasen im oberirdischen Nest zur Welt kommen, einen leichteren Weg haben, als wenn sie unter der Erde sind. Ferner ist das Nest nicht nur einfach nach unten gegraben, sondern mal hoch, mal runter, damit es nicht durch Regen geflutet werden kann. Ich kann Deine Ungeduld verstehen, Bekannte hatten dies auch mal (daher weiß ich wie der Gang zum Nest aussieht), die haben es nachher aufgebuddelt. Hab nur Geduld, alles wird gut.

Habe gerade noch mal in Deine Beiträge reingeschaut, Du hattest am 08.06.11 gefragt. Habe noch Geduld, sie bleiben wirklich meist 14 Tage im Nest, da sie erst mit 10 Tagen ihre Augen öffnen. Wenn Du noch fragen hast, schick mir eine PN

0
@xmirix

Danke für das Sternchen!! Wünsche Dir noch einen schönen Sonntag!

0

Warum sind Deine Tiere nicht kastriert?

Du hast ganz sicher Kaninchen und keine Hasen, Hasen sind Wildtiere.

Wenn der unkastrierte Rammler mit im gleichen Gehege ist, kann das Weibchen schon kurz nach der Geburt wieder gedeckt werden.

Planst Du eine Hobbyzucht oder was soll das werden? Wenn Du so weiter machst, hast Du Ende des Jahres über 50 Tiere.

Wer soll die Tierarztkosten für die Kastrationen und Impfungen tragen? Hast Du so viel Platz? Wenn ja, dann gehe ins Tierheim Deiner Stadt, dort sitzen genug Kaninchen ohne Heimat.

Finde heraus, ob sie geworfen hat. Hoffentlich ist das Gehege auch mardersicher !

http://www.sweetrabbits.de/f101/beitrag-10382.html

Und bitte höre damit auf, Deinem Kaninchen an den Zitzen rumzudrücken ... oO

so jez schreib ich dir mal wie das ganze bei mir so aussieht.....: also meine KANINCHEN ( und ich weiß den Unterschied zw. Hasen und Kaninchen) leben auf einer Fläche von 20 m², haben einen unterirdischen Bau....ist ja in der Natur auch so.....ja das Gehege ist mardersicher. Ich habe genau zwei Kaninchen derzeit, Geschwister , der Bruder ist kastriert.....Ich habe die zwei aus dem Tierheim und habe auch schon zahlreiche Vergesellschaftungen mit anderen Kaninchen aus dem Tierheim versucht, doch die waren vergebens - ich hab sie auch zufällig richtig gemacht.....also hab ich meine Häsin zu einem Rammler gebracht und decken lassen....so deinen Verhör kannst du dir sparen...

0

Schwer zu sagen, so aus der Ferne. War sie denn auch mit einem unkastrierten Rammler zusammen? Ich vermute mal ja, sonst würdest du ja nicht denken, sie sei trächtig gewesen. Es wäre günstiger gewesen ihr eine Wurfkiste zu bauen und sie umzusiedeln, damit du kontrollieren kannst, ob sie auch säugt. So kann man jetzt im Prinzip gar nichts sagen. Entweder sind keine Jungen da, oder sie sind tot, oder sie hat später geworfen, wer weiß...

also..mein zwergkaninchen hatt auch kinder gehben( hatt sie immer noch ),,,wen ich mal die zitzen andrücke kommt da keine milch..&trotzdem hatt sie welche...Kannst du nicht zu dem nest gehen?....Aber du hast doch noch ein männchen wen ja...nimm ihn so schnell wie möglich raus...da die männchen den kleine weh tuhen,...


Hey,

Das ist aber ziemlich ungünstig. Du kannst nichts kontrollieren, der Bau kann einstürzen, wenns sein müsste, kriegst du da kein Kaninchen so leicht raus.

Es kann dir keiner sagen ...ob sie ihre Babies gekriegt hat.

Liebe Grüße, Flupp

Hat sie noch einen dicken Bauch?? Bei unserer Häsin merkt man es manchmal auch, dass sie, wenn man zu nah an den Bau geht, agressiv wird.Wenn du an den Bau rankommst, kannst du auch versuchen, ob sich im Nest etwas bewegt!!

also ich hab nich gerade viel veränderung vom äußerlichen bemerkt, aber sie ist viel schüchternen und immer als zweiter zum fressen gekommen - war auch ängstlicher- normal kommt sie immer als erster zum Fressen, aber sie veränderte sich schon von ihrem Verhalten

0

Hallo,in www findest du auch Haustierforen, da bist du mit deinen Fragen besser aufgehoben.

Was möchtest Du wissen?