Kaninchen - Kann man das Heu durch Gras ersetzen?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

Ja, denn: 57%
Nur übergangsweise, weil: 28%
Nein, weil: 14%

9 Antworten

Ja, denn:

Ja, Heu ist an sich auch nur Gras (also das, was normal auf der Wiese wächst) nur in getrockneter Form. Allerdings solltest du trotztdem immer ein bißchen Heu im Angebot haben und nicht zu radikal auf frischfutter umstellen. Und leg immer nur soviel Gras rein, wie auch komplett an dem Tag aufgegessen wird, damit es nicht anfängt zu gähren.

Wenn du ihnen langes gras anbietest (nicht das kurze zeug aus dem garten) nehmen sie automatisch weniger heu zu sich, dennoch muss es ebenfalls angeboten werden.

gras langsam anfüttern da es sonst zu lebensgefährlichen verdauungsproblemen kommen kann.

Ja, denn:

Hey,

Wenn du genug davon hast. Werden dann wahrscheinlich eh lieber frische Wiese fressen.

Würds trotzdem zusätzlich anbieten.

Liebe Grüße, Flupp

Nein, weil:

Nein, weil: Die Verdauung der Kaninchen nur gesund ist, wenn es Heu bekommt. Weil es sie sinst bläht und meistens überleben das Kaninchen nicht, wenn doch ist es eine ewige Prozedur sie wieder gesund zu bekommen. Sie brauchen immer Heu zu knabbern, da ihre Zähne dadurch abgewätzt werden und eben wegen der Verdauung. Du kannst ihnen frisches Gras geben. Es ist gesund und Ballastoffreich aber um Gotteswillen bitte lass das Heu nicht weg! ;) Lieber lass das Trockenfutter weg und gebe ihnen einen Apfelbaumstock zu knabbern.

hcdfanatic83 17.03.2012, 20:55

Woher haben wilde Kaninchen ihr Heu?

0
Flupp66 17.03.2012, 21:02
@hcdfanatic83

Das ist leider nicht richtig: Frisches langes Gras ist sehr viel besser, als Heu.

Es wird nur genommen ... weil man sonst nicht meist so die Alternative hat.

0
Astarte007 17.03.2012, 21:45
@Flupp66

hcdfanatic noch nie was vom Almbauernkaninchen gehört?

0
Astarte007 17.03.2012, 21:52
@hcdfanatic83

Klar, die machen das Heu und beliefern dann die strenggeheimen Kaninchensupermärkte!

0
hcdfanatic83 17.03.2012, 21:53
@Astarte007

Jemand muss Galileo Mystery informieren!

Jede Wette, dass die Illuminati was damit zu tunn haben.

0
Nur übergangsweise, weil:

die Kaninchen brauchen eigentlich getrocknetes Gras (also Heu), sie können kurzzeitig auch Gras essen, aber auf lange Zeit hin werden sie krank (z.B. Durchfall), denn sie sind ja an das Heu gewöhnt.

hcdfanatic83 17.03.2012, 20:56

Woher haben wilde Kaninchen ihr Heu?

0
Flupp66 17.03.2012, 21:01
@hcdfanatic83

Das ist leider nicht richtig. Frisches langes Gras ist sehr viel besser, als Heu.

Es wird nur genommen ... weil man sonst nicht meist so die Alternative hat.

0
Astarte007 17.03.2012, 21:42
@Flupp66

Mir ist Logik nich klar. Man darf ihnen soviel Grünes geben wie man möchte, wenn man sie erstmal dran gewöhnt hat.

0

ich verstehe nicht ganz also ja im sommer klar aber meinst du als käfigstreu oder als futter-?

rikki112 17.03.2012, 21:01

Also Futter. Als einstreu nehme ich dieses Sägespähnezeug & Stroh

0

Hey Leute nochmal, also was ist jetzt richtig, und wer hat hier eine Antwort gegeben, wo auch Ahnung hat?!

Gurkenfresser 17.03.2012, 21:29

Sie werden schöne wiese bevorzugen, heu sollten sie aber trotzdem zur verfügung haben. es muss schön lang sein.

und langsam anfüttern, dann wird es auch sehr gut vertragen.

0
Astarte007 17.03.2012, 21:47
@Gurkenfresser

Du musst es nur gut und langsam anfüttern, dann sollten sie es vertragen.

Falls deine Kaninchen allerdings grasintollerant sind und Durchfall bekommen, dann musst du es wieder weglassen. Aber wie gesagt: Langsam anfüttern, dann sollte es gehen

0
Nur übergangsweise, weil:

von zu viel gras können kaninchen durchfall kriegen wenn sie es nich gewohnt sind

Was möchtest Du wissen?