Kangal in Deutschland

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nachdem sich jeder Halbstarke in Deutschland alles anschaffen kann was ihm in den Kopf steigt und was er zu bezahlen fähig ist = sitzen Deutschlandweit massenweise Kangals und deren Mischungen in Tierheimen....

Das sind Eventuell mehr Kangals als in Anatolien bei den Schaf- und Ziegenherden dann tatsächlich arbeiten & wachen....

Wer - gut informiert - einem Kangal/ allen anderen Herdenschutzhunden ein zutreffendes, artgerechtes Leben und Umfeld bietet - der wird wenn er sich persönlich auch eignet mit allerlei Hunden auch gute Erfahrungen machen! ABER: Köln ist nicht unbedingt das Umfeld welches sich ein Kangal aussuchen würde!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei uns im tierheim aachen (also nicht weit von dir aus!) sitzt ein ganz lieber, der geht da trotz regelmäßiger spaziergänge mit tierheimpaten langsam ein......ist 4 jahre alt und super lieb! schau doch mal auf der seite vorbei , und ruf da doch mal an, die beraten dich bestimmt auch gerne und erzählen dir was über den.

http://www.tierheim-aachen.de/index.php/component/content/article?id=72043

da ist auch nen patenbericht bei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxguit94
28.06.2013, 17:52

ach genau, und es gibt ne 1-2 jährige steuerbefreiung für hunde aus diesem tierheim, nachdem was ich gehört habe. in aachen zahlt man 120 € hundesteuer, wird in köln wohl was höher sein. kannst du aber beim ordnungsamt nachfragen, oder einfach hundehalter aus deiner gegend.

0

was willst du mit einem herdenschutzhund aus anatolien in deutschland?

je nach deinem bundesland -ist dir die haltung einse solchen hundes nicht gestattet und die einfuhr also auch nicht..

hundesteuer richtet sich nach der gemeinde wo du wohnst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bignose
28.06.2013, 08:42

Hallo, das Einfuhrverbot hat mit dem Bundesland nichts zu tun, sondern das besteht von türkischer Seite aus. Und auf der Liste steht der Kangal m.W. nur hier in Hessen. Gruß, Kerstin

3

Ein Kangal ist ein Herdenschutzhund welcher viel viel Platz und weite einsame Landstriche braucht in einer Stadt wie Köln hat so ein Hund nichts zu suchen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich habe sehr gute erfahrungen mit einem kangal aus einem nachbardorf gemacht. der hund hat einen großen hof mit allerlei nutzvieh zu bewachen, die hühner laufen um ihn rum, die katze darf ihn ärgern... er hebt höchstens mal eine braue.

aber wenn du dir mal die fragen bzgl. des kangals hier auf gf mal anschaust, dann wirst du sehen, dass sie alles andere als einfach sind und in einem normalen haus mit garten nichts verloren haben. sowohl ausbildung als auch erziehung gehören in die hände von ausgewiesenen herdenschutzhundexperten, und von denen gibt es nur sehr wenige. außerdem muss man als halter ein verständnis für diese außergewöhnlichen hunde entwickeln, wofür es unumgänglich wäre, einiges an literatur zu lesen.

an deinen fragen ist ja zu erkennen, dass keinerlei vorraussetzungen vorhanden sind. so toll diese hunde sein können, aber da wirst du sehr wahrscheinlich nicht glücklich mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte lass den Kangal da wo er hin gehört.

Der Kangal ist ein Herdenschutzhund. Er wird bereits als Welpe in der Türkei allein bei der Schafherde gelassen.

Ein herdenschutzhund hat überhaupt kein verlangen danach sich dem Menschen unter zu Ordnung, er bestimmt wie die Situation ein zu schätzen ist und reagiert entsprechend.

Deswegen hat er hier als "Familienhund" Und "Modehund" so gar nichts verloren.

Die Hundesteuer ist überall anders, Wer Googlen oder eben telefonieren kann ist klar im Vorteil.

Desto größer ein hund desto früher verstirbt er leider. Mit 10 Jahren sollte man aber immer rechnen, besser mehr!

Wenn es nach mir ginge wäre der Kangal verboten!

Er gehört hier nicht hin! Und es ist so weit ich weiß auch verboten ihn aus dem Heimatland ein zu führen.

das heißt das die die es gibt auf einen kleinen Genpol basieren. Was für mich auch ein Grund ist die Finger davon zu lassen.

Er ist kein Anfängerhund, hat hier in Deutschland keinerlei Aufgabe die seiner Natur entspricht und mit unserer Gesellschaft vereinbar ist!

Er ist noch sehr Ursprünglich und sollte das auch bleiben und eben in der Türkei!

Hol dir bitte keinen Kangal. damit tust du dem Hund und auch dir einen gefallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bignose
28.06.2013, 08:40

Hallo, ein paar Aussagen von dir muss ich leider kommentieren. Es stimmt grundsätzlich zwar, dass große Rassen durchschnittlich eine kürzere Lebenserwartung haben, aber ausgerechnet der Kangal macht da - wie andere Herdenschutzhund-Rassen auch, eine Ausnahme. Kangale können aufgrund ihrer Urtümlichkeit und Robustheit durchaus recht alt werden. Und der Satz: er wird bereits als Welpe allein bei der Schafherde gelassen stimmt auch nicht ganz, denn er ist nicht alleine, sondern mit erwachsenen Hunden zusammen. Wie sollte er denn sonst lernen, was er fürs Leben braucht?

1

Im Tierheim Recklinghausen sitzen 2 Kangals - sehr lange schon. Wurden auch mal von Leuten angeschafft, die solch einen Hund unbedingt wollten....:-(((

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zu 1: ist Google kaputt ? 156€

zu 2 8-10 bestimmt. Genaueres nur nach Abwarten

zu 3: Es sind wunderschöne Tiere - wenn sie in den Anatolischen Bergen leben und eine Herde schützen.

Sie gehöhren in der 'Hand von Idioten die sich statt 3er BMW und mangels ausreichemdem Inhalt ihrer Unterhose zu den gefährlichsten Hunden die es gibt. Weiul sie sewlbstständiog schützen - Ohne das der Mensch eingreifen kann. Um sowas halten zu können brauchst du >Erfahrung mit Hunden, vor allem Herdenschützern. Ausserdem mindestens 20000m² und ne Schgafherde. Alles andere ist egoistische Tierquälerrei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxguit94
28.06.2013, 17:54

es gibt aber auch genug kangals die in tierheimen sitzen, da wärs doch immernoch besser, wenn sich die einer mit erfahrung nach hause holen würde, da wird der wenigstens mehr beschäftigt und hat auch mehr raum sich zu bewegen, also so nen kleinen zwinger...

0
Kommentar von xxguit94
28.06.2013, 17:54

es gibt aber auch genug kangals die in tierheimen sitzen, da wärs doch immernoch besser, wenn sich die einer mit erfahrung nach hause holen würde, da wird der wenigstens mehr beschäftigt und hat auch mehr raum sich zu bewegen, also so nen kleinen zwinger...

0

gegenfrage -- wie kommst du auf diese rasse ?-was hat dich an ihr beeindruckt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?