Kandare benutzen als "Kandarenanfänger" lernen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Ich reite selbst nicht auf Kandarre, kann dir also nur als "Außenstehender" meien Erfahrung berichten :-) Eine gute Freundin von mir, reiterlich auf sehr gutem Niveau, hat vor einigen Monaten angefangen mit Begleitung ihrer RL ihr kandarren unerfahrenes Pferd daran zu gewöhnen. Vorrausetzung: Alle(!) Lektionen klappen auf normaler Trense wie am Schnürchen.

Am ersten Tag hat der Wallach die Kandarre erst mal so draufbekommen, zum "fühlen" . Hat ihm nichts ausgemacht. Beim zweiten mal ein paar Runden im Schritt, Kandarren Zügel bleibt unberührt auf dem Pferdhals liegen! Im laufe der Zeit wurde das Pferd dann langsam un behutsam an die Arbeit auf Kandarre rangeführt. Nach ca. 4 Wochen waren alle Gangarten und Lektionen problemlos reitbar. Das Pferd wird mittlerweile erfolgreich auf M Tunieren vorgestellt, trotzdem wird er maximal! 1 x die Woche für Turniervorbereitung auf Kandarre geritten, sonst auf normaler Trense.

Sprech es doch einfach mal mit deiner RL ab!

Viel Erfolg!

Also so wie du es schreibst hat es meine RL auch gesagt. Also vom Ablauf her wie man das Pferd daran gewohnt. Meine Frage ist nur, weil ich ja so unerfahren in Sachen Kandare bin. Die Lektionen klappen super auf Trense. Nur wäre es das erste mal für mich auf Kandare zu reiten... Oder sollte ich erstmal mein RL mit Kandare auf ihn reiten lassen? Sie reitet nämlich Profi-mäßig und hat sehr viel Erfahrung.

0
@M0naMaus

Es ist auf jeden Fall keine schlechte Idee meiner Meinung nach, zuerst deine RL dein Pferd auf Kandarre reiten zu lassen. Wenn man etwas noch nie gemacht hat, möchte man seinem Liebling ja auch auf keinen Fall schaden. Du schreibst ja,das du keine Möglichkeit hast ein kandarrenerfahrenes Pferd zu reiten, dann frage deine RL doch einfach mal nett, ob sie sich das erste mal mit Kandarre draufsetzt damit du dir ein Bild machen kannst, danach könnt ihr ja wechseln. Ich glaube, Ich wäre was das Thema angeht auch lieber etwas vorsichtiger anstatt nach dem Motto "Drauf das Ding und los gehts!". Ich wünsch dir viel Erfolg mein Training :-)

0

genauso wie dein reitlehrer es sagt.

und lass dir das aufzäumen ordentlich zeigen und das abnehmen des zaumzeugs.

die gewöhnung erfolgt wie mit der trense.

bevor du kaufen gehst, lass dich von deinem pferdezahnarzt beraten, was bei deinem pferd ins maul kann und was auf keinen fall sollte. vor dem reiten kommt die anatomie,

Ich reite selber nicht auf Kandare, aber alle die es bei uns lernen die fangen erstmal an mit 2 Zügeln zu arbeiten also an die normale Trense 2 Zügel um Gefühl daran zu bekommen.

Richtiges Gebiss

Hallo, ich bin auf der suche nach dem richtigen Gebiss für mein Pferd und wollte mal eure Eerfahrungen hören!

Ich brauche das Gebiss für Reiterspiele(auch Ritterspiele)! Es gibt dort immer viel Galopp und mann muss sein pferd immer gut Bremsen können!

Für das normale Springen/Geländespringen und Dressur reite ich mein Vollblut mit dünner D-Ring-Trense, suche aber für die Reiterspiele ein Gebiss mit mehr einwirkung(ich bin eine gute und vorsichtige reiterin, die ihrem Pferd nicht weh tut und auch weiß wie man richtig reitet!!!!!)! An meinem Reitstall sagte man mir schon, ich sollte mal Western-Kandaren/Gebisse, Hackamore-Kandare mit langen shcenkeln oder 3-Ringtrensen ausprobieren. Farge euch jetzt nach euren erfahrungen oder ob ihr noch andere Vorschläge habt!

...zur Frage

Pferde fesseln, wozu soll das gut sein?

Hallo alle zusammen!

Ich war heute wieder bei meinem Pferd im Stall und da hab ich gesehen, wie eine der Westernreiterinen dort, ihr Pferd (4 Jahre, wurde von ihr selber ausgebildet) als es angebunden war, fesselte und dann ihr Pferd dazu brachte, einen Schritt zu machen. Nun habe ich mich gefragt wozu das gut sein soll, ist das denn nicht irgendwie Quälerei?

Auf einer Hand dachte ich mir, sie ist Bereiterin, sie wird schon wissen was sie tut, aber so ganz geheuer ist mir das nicht. Wisst ihr mehr?

Einen schönen Abend noch :D

...zur Frage

Breite vom Kandarennasenriemen?

Hi,

Mir ist aufgefallen, dass der Nasenriemen von einem üblichen Dressurkandarenzaum oft deutlich breiter ist, als die Nasenriemen vom englischen /englisch kombinierten Reithalfter sind.

Ist das einfach nur aus optischen Gründen so, oder hat das irgendeinen Sinn?

LG

...zur Frage

Bereit für 1. Dressurkandare?

Hallo, ich habe im Internt jetzt mal nach Kandaren geschaut... weil ich langsam mein Pferd und mich an die Kandare gewöhnen will, Also ich habe das Gefühl,das ich soweit bin. Ich reite im Training A Dressur mit erfolgreichem Umstieg auf L, zurzeit übe ich Traversale und so... Sollte ich mir eine Kandare mit wenig Hebel holen ?

lg Flair

...zur Frage

Japanisch lernen, aber womit anfangen?

Ich will japanisch lernen (totaler neuling), habe auch schon bücher zum lernen gekauft. Die Sache ist die: Ich weiß nicht mit was ich beginnen soll:D. Soll ich mit den Kanjis anfangen oder mit den Kanas (Katakana und Hiragana)? Welche wären sinnvoller für den anfang zu lernen?

...zur Frage

Jungpferd einreihten wie baue ich Muskeln auf und fange langsam an?

Jetzt werden einige negative Antworten geben aber ich hoffe es kommen auch welche dir mir einwenig helfen.
Ich besitze ein Haflinger er wird jetzt im März 3 Jahre alt.
Ich habe schon vieles erarbeitet mit ihm, er geht super an die Longe schritt, Trapp mit dem Galopp will ich langsam anfangen da er nur wie wild rennt und so das übliche was man mit jungpferden macht.
Doch wir sind am überlegen ihn Ende des Jahres einzureiten, doch ich möchte gerne einwenig mehr Knochenaufbauen, Gleichgewicht üben. Doch wie kann ich dies am besten machen?
Hat jemand ein paar Ideen wie ich das alles was er für‘s Reiterliche brauch erarbeiten kann ihn langsam drauf vorbereiten kann?
Die Besitzerin möchte ihn gerne im Gelände einreiten da er dort einfach ruhiger ist als auf dem Platz doch ich persönlich habe einwenig bangen davor da im Gelände viel mehr passieren kann als auf dem Platz sowohl mit dem Pferd als auch mit dem Mensch.
Was haltet ihr davon?
Wäre lieb wenn sich jemand die Zeit nimmt und mir einpaar Ideen/Tips geben kann.
Und ja wenn es soweit ist haben wir eine Professionelle Reitlehrerin da also wir sind nicht alleine!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?