Kanarienvogel Krank oder wie?

1 Antwort

2 Stunden Freiflug am Tag ist zu wenig.

Wir können auch keine Ferndiagnose stellen und deine Frage beantworten. Bewege dich daher mit deinem Kanarienvogel zu einem vogelkundigen Tierarzt und lass das abklären!

Der Tierarzt sollte deshalb vogelkundig sein, da sich ein solcher in Bezug auf Vögel weitergebildet hat. Vögel werden während des Studiums kaum thematisiert, so dass sich die meisten Tierärzte mit diesen nicht auskennen. Von diesen wird dann gerne einfach eine Spritze mit Vitaminen mitgegeben oder ein Antibiotikum, ohne das Tier weiter untersucht zu haben...

Vogelkundige Tierärzte findest du auf folgenden Listen:

welli.net/tierarzt-liste.html

vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232

Eine weite Strecke und die Kosten sollten einen nicht daran hindern, wenn es um die Gesundheit des Tieres geht.

In Tierkliniken gibt es hin und wieder auch Tierärzte, die sich mit Vögeln
auskennen. Einfach bei einer in eurer Nähe anrufen und erkundigen. Ansonsten zu einem der Tierärzte auf der Liste fahren, auch wenn dieser
weiter weg ist. Tierkliniken sind im Übrigen täglich und rund um die Uhr erreichbar. Auch bieten Kleintierpraxen Notdienste an (hier bitte unbedingt zu einem vogelkundigen gehen). Einfach die Ansage auf dem AB abwarten.

Sollte dich keiner fahren können oder wollen, so kannst du auf öffentliche Verkehrsmittel (Bus, Taxi, Zug, S-/ U-Bahn) zurückgreifen.

Tipps zum Transport:

birds-online.de/gesundheit/gesallgemein/tierarzttransport.htm

birds-online.de/allgemein/autotransport.htm

Wie viel Freiflug am Tag empfiehlen sie ?

0
@Diondan

Da Kanarienvögel einander sehr spontan zum Flattern bringen, muss das Türchen eigentlich von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang offen stehen.

Richte das Zimmer so ein, dass sie sich nirgendwo verletzen können. Dann musst du sie nicht mehr einsperren, wenn du zur Arbeit gehst.

1
@Diondan

Ich finde immer, dass man seinen Vögeln ganztägigen Freiflug ermöglichen sollte (s. auch halbsowichtigs Antwort). So haben sie die ganze Zeit die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, wann sie den Käfig verlassen können. Natürlich sollte das Zimmer entsprechend sicher sein, d.h. Spalten zwischen Wänden und Schränen müssen verdeckt werden, Fenster und Zimmertüren geschlossen sein, Spiegel / Fenster verhängt werden, etc. Am besten, man macht sich im Internet hierüber schlau.

sittich-foren.de/?sid=c5124b76ed2f838fac09f6973667d7f4

vogelforen.de/forum.php#kanarien-voegel

0

Was möchtest Du wissen?